23.04.2017

Liturgien 16.04.2017


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 318: Christ ist erstanden von der Marter alle
GL 321: Surrexit Dominus vere. Alleluja (Taizé)
GL 322: Ihr Christen, singet hocherfreut
GL 323: Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
GL 326: Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
GL 328: Gelobt sei Gott im höchsten Thron
GL 329: Das ist der Tag, den Gott gemacht
GL 331: Ist das der Leib, Herr Jesu Christ
GL 332: Die ganze Welt, Herr Jesu Christ, Halleluja
GL 334: O Licht der wunderbaren Nacht
GL 335: Das ist der Tag, den der Herr gemacht
GL 336: Jesus lebt, mit ihm auch ich
GL 337: Freu dich erlöste Christenheit
GL 338: Jerusalem, du neue Stadt
GL Ö828/Ö829/Ö830/Ö832: Der Heiland ist erstanden
GL Ö833: Christus ist erstanden
GL Ö834: Das Grab ist leer
GL Ö835: Ich weiß, dass mein Erlöser lebt
GL Ö836: Surrexit Christus hodie. Alleluja
GL Ö837: Halleluja! Lasst uns singen
GL Ö838: Christus ist erstanden! Halleluja! (Kanon)


Psalmen und Kehrverse:
GL 66: Das ist der Tag, den der Herr gemacht; lasst uns frohlocken und seiner uns freuen. – Mit Psalm 118 - VI.
GL 312,9: Halleluja – Mit Psalm 98 (GL 55,2) - VII.
GL 333: Christus ist erstanden. Halleluja. Er hat den Tod bezwungen. Halleluja – Mit Psalm 121 (GL 67,2) oder mit Psalm 118 (GL 66,2) - VI.
GL Ö838,2: Christus ist erstanden, Halleluja, Halleluja – Mit Psalm 113 (GL 62,2) - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Bernd Kösling 2017)


Christus ist auferstanden. Ja, er ist wahrhaft auferstanden. Halleluja!
Mit diesem österlichen Freudenruf grüße ich Sie an diesem Ostersonntag in unserer Kirche. Nach Leiden und Tod des Herrn hat große Unruhe die Jünger und den Freundeskreis Christi erfasst. Das Grab ist leer. Gerüchte machen die Runde: Er soll gesehen worden sein. Aber in einer ganz anderen Weise als früher: Er lebt als jemand, der den Tod besiegt hat und auferstanden ist. Und bald kommen die ersten Zeugen: Maria von Magdala, die den Jüngern verkündet: Ich habe den Herrn gesehen.
In dieser österlichen Freude sind auch wir heute Morgen versammelt. Christus ist auferstanden und hat uns eingeladen mit ihm das österliche Mahl zu halten. Grüßen wir den auferstandenen Herrn in unserer Mitte:


Bernd Kösling

Kyrie
(Bernd Kösling 2017)


Herr Jesus Christus.
Du bist vom Himmel herab gekommen, weil Du uns Menschen liebst.
Kyrie eleison. (GL 155)

Herr Jesus Christus,
Du hast Leiden und Tod auf dich genommen, weil Du uns Menschen liebst.
Christe eleison. (GL 155)

Herr Jesus Christus,
Du hast dem Tod die Macht genommen, weil Du uns Menschen liebst.
Kyrie eleison. (GL 155)


Bernd Kösling

Einleitung
(Klemens Nodewald 2017)


Im Glauben nicht nur dahinleben, sondern ihn lebendig gestalten, das eventuell gestorbene Gute in uns zu neuem Leben auferstehen lassen, dazu lädt uns das Osterfest ein. Das Herzliche und Liebevolle in uns ans Licht holen und in die Tat umsetzen ist gelebtes Ostern, das jedes ein "nur Feiern" von Ostern übertrifft und uns mit dem Auferstandenen in neuem Glanz erscheinen lässt.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2017)


Wenden wir uns dem zu,
der unser Bemühen in diese Richtung voll und ganz unterstützt.

Herr Jesus Christus,
du lädst uns ein, deinen Sieg über den Tod zu feiern.
Herr, erbarme dich.

Neubelebung, Auferstehung des Guten in uns willst du bei uns bewirken.
Christus, erbarme dich.

Ja, dein Leben der Hingabe und Liebe wollen wir nachahmen.
Herr, erbarme dich.

Stärke unsere Herzen, Herr,
damit alles Gute in uns lebendig werde.
Darum bitten wir dich, Christus den Auferstandenen. – Amen.   


Klemens Nodewald

Einleitung
(Ludwig Götz 2015)


Kyrie
(Lorenz Walter Voith 2016)


Einleitung
(Manfred Wussow 2014)


Kyrie
(Manfred Wussow 2014)


Einleitung
(Manfred Wussow 2013)


Kyrie
(Manfred Wussow 2013)


Einleitung
(Jörg Thiemann 2010)


Kyrie
(Jörg Thiemann 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
am heutigen Tag
hast du durch deinen Sohn den Tod besiegt
und uns den Zugang zum ewigen Leben erschlossen.
Darum begehen wir in Freude
das Fest seiner Auferstehung.
Schaffe uns neu durch deinen Geist,
damit auch wir auferstehen
und im Licht des Lebens wandeln.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern die Mitte unseres Glaubens:
den Tod und die Auferstehung deines Sohnes.
Laß uns österliche Menschen sein,
die Hoffnung und Freude ausstrahlen.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2014)


Tagesgebet
(Manfred Wussow 2013)


Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2010)


Credo
(Bernd Kösling 2017)


(Das Taufbekenntnis der Osternacht)

Liebe Brüder und Schwestern!
Wir alle sind einst durch das österliche Geheimnis der Taufe mit Christus begraben worden, damit wir mit ihm auferstehen zu einem neuen Leben. Nach den vierzig Tagen der Fastenzeit, in denen wir uns auf Ostern vorbereitet haben, wollen wir darum das Taufversprechen erneuern, mit dem wir einst dem Satan abgeschworen und Gott versprochen haben, ihm, unserem Herrn, in der heiligen katholischen Kirche zu dienen.
Deshalb frage ich euch:

P: Widersagt ihr dem Bösen, um in der Freiheit der Kinder Gottes leben zu können?
A: Ich widersage.
P: Widersagt ihr den Verlockungen des Bösen, damit es nicht Macht über euch gewinnt?
A: Ich widersage.
P: Widersagt ihr dem Satan, dem Urheber des Bösen?
A: Ich widersage.

P: Glaubt ihr an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde?
A: Ich glaube.
P: Glaubt ihr an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn, der geboren ist von der Jungfrau Maria, der gelitten hat und begraben wurde, von den Toten auferstand und zur Rechten des Vaters sitzt?
A: Ich glaube.
P: Glaubt ihr an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, die Gemeinschaft der Heiligen, die Vergebung der Sünden, die Auferstehung der Toten und das ewige Leben?
A: Ich glaube.

Der allmächtige Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, hat uns aus dem Wasser und dem Heiligen Geist neues Leben geschenkt und uns alle Sünden vergeben. Er bewahre uns durch seine Gnade in Christus Jesus, unserem Herrn, zum ewigen Leben. - Amen.  


Bernd Kösling

Fürbitten
(Bernd Kösling 2017)


Der Herr Jesus Christus hat uns aus dem Leid zur Freude geführt, aus dem Tod zum Leben.
Ihn bitten wir für die ganze Welt:

Auferstandener Herr - Wir bitten Dich erhöre uns!

Für die Kirche auf der ganzen Welt, in der heute nach den langen Tagen der Fastenzeit wieder der österlicher Halleluja-Ruf erschallt:
Stärke sie durch deine Gegenwart für ihre Sendung in der heutigen Zeit.

Für alle Menschen, die an die Auferstehung Christi glauben. Für die Menschen, die zweifeln und auf der Suche sind. Für alle, die den Glauben verloren haben.

Wir beten für die Christen, die wegen ihres Bekenntnisses zum auferstandenen Herrn verfolgt oder getötet werden: In Ägypten, in vielen Ländern Afrikas und überall auf der Welt.

Für die Vielen, die noch unter den Qualen des Karfreitags leiden und kaum Hoffnung auf eine Besserung haben: Für die, die verfolgt werden. Für die Menschen, die in Kriegsgebieten leben. Für die, die unter den Folgen von Naturkatastrophen leiden. Für die, denen Unrecht geschieht.

Wir beten für unsere Verstorbenen, die in der festen Hoffnung auf die Auferstehung von uns gegangen sind. Für die, die ohne Hoffnung gestorben sind. Für alle Toten, an die niemand mehr denkt.

Lebendiger Gott schau in Güte auf deine Gemeinde, die erlöst ist durch den Tod und die Auferstehung deines Sohnes, und schenke ihr Anteil an seinem österlichen Sieg.
So bitten wir durch Christus, unseren Herrn. - Amen.


Bernd Kösling

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2017)


Mit unseren Bitten wollen wir uns an den wenden,
der vom Tode auferstand
und Gestorbenes in uns zu neuem Leben erwecken kann.

Belebe, Herr Jesus Christus, alles Gute in uns
und verhilf unserem guten Willen zur Tat.
Christus, du Spender von Lebendigkeit...

Segne die Mühe derer,
die der Not und dem Leid von Menschen zu Hilfe kommen.
Christus, du Spender von Lebendigkeit...

Stehe bei unserem Papst und allen Verantwortlichen im Bereich des Glaubens,
damit sie die rechten Schritte in eine gute Zukunft erkennen und wagen.
Christus, du Spender von Lebendigkeit...

Hilf den christlichen Religionen zu einem Leben in Verbundenheit und gegenseitiger Achtung.
Christus, du Spender von Lebendigkeit...

In allen Getauften möge wachsen:
ihr Glaube, Gottvertrauen, eine besondere Liebe und Freude am Guten.
Christus, du Spender von Lebendigkeit...

Lass alle Verstorbenen auferstehen zu ewigem Leben in Gemeinschaft mit dir.
Christus, du Spender von Lebendigkeit...

Herr Jesus Christus,
lass in uns an Gutem auferstehen,
was unter der Hand in uns abgestorben ist.
Schenke auch uns den Hl. Geist,
der die Apostel zu neuer Lebendigkeit erweckte,
damit wir deine Zeugen zu unserer Zeit in der Welt sind.
Darum bitten wir dich, Christus unseren auferstandenen Herrn. – Amen.   


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


Wann immer wir uns von Verlust, Zerstörung, Trauer und Verzweiflung abwenden und uns dem unzerstörbaren Leben öffnen, entscheiden wir uns für den Glauben an Jesus Christus, den Auferstandenen.
Mit und durch ihn lasst uns beten:

Für deine Kirche, die in Glauben und Hoffnung trotz aller Zweifel und Irrtümer auf dem Weg zu dir ist.

Für die politisch Mächtigen dieser Welt um Besonnenheit und die Bereitschaft zur Versöhnung auf eine friedvolle Zukunft hin.

Für alle, die durch ihre Taufe mit Christus verbunden sind und versuchen, das Dunkel der Welt durch ihre Lebensweise zu erhellen.

Für uns selbst und unsere persönlichen Nöte, in denen wir oft mutlos und traurig deine Nähe nicht mehr spüren.

Für unsere Verstorbenen, denen wir uns verbunden fühlen,
und für alle, an die niemand mehr denkt.

Herr und Gott, durch die Taufe lässt du uns am Ostersieg deines Sohnes teilhaben.
Wir danken dir dafür und stimmen ein in das österliche Halleluja deiner Kirche. - Amen. 


Renate Witzani

Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2016)


Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Fürbitten
(Ludwig Götz 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Josef Steinle 2015)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2014)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2013)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2012)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2012)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2011)


Fürbitten
(Jörg Thiemann 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott, nimm die Gaben an,
die wir in österlicher Freude darbringen
für das Opfer, durch das deine Kirche
auf wunderbare Weise wieder geboren und gestärkt wird.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2014)


Gabengebet
(Manfred Wussow 2013)


Gabengebet
(Jörg Thiemann 2010)


Lobpreis
(Martin Leitgöb 2008)


Präfation
(Messbuch)


Das wahre Osterlamm

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater, immer und überall zu danken,
diese Nacht (diesen Tag, diese Tage)
aber aufs höchste zu feiern,
da unser Osterlamm geopfert ist,
Jesus Christus.
Denn er ist das wahre Lamm,
das die Sünde der Welt hinwegnimmt.
Durch seinen Tod
hat er unseren Tod vernichtet
und durch seine Auferstehung
das Leben neu geschaffen.
Darum jubelt in dieser Nacht (heute)
der ganze Erdkreis in österlicher Freude,
darum preisen dich die himmlischen Mächte
und die Chöre der Engel
und singen das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Präfation für die Osterzeit 1


Messbuch

Kommunion
(Lorenz Walter Voith 2016)


Mahlspruch
(Bibel)


Unser Osterlamm ist geopfert, Christus, der Herr. Halleluja.
Wir sind befreit von Sünde und Schuld.
So lasst uns Festmahl halten in Freude. Halleluja.
(1 Kor 6,7-8)

Oder:


Christus ist unser Osterlamm, Halleluja.
Darum kommt und haltet Festmahl, Halleluja.
Oder:

Das ist der Tag, den der Herr gemacht;
lasst uns jubeln und seiner uns freuen.
(Ps 118)

Oder:

Christus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt,
und jeder, der lebt und an mich glaubt,
wird auf ewig nicht sterben.
(Joh 11,25-26)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du hast deiner Kirche
durch die österlichen Geheimnisse
neues Leben geschenkt.
Bewahre und beschütze uns in deiner Liebe
und führe uns zur Herrlichkeit der Auferstehung.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Ostersonntag


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2014)


Schlussgebet
(Manfred Wussow 2014)


Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2010)


Segen
(Messbuch)


An diesem Tag,
der geheiligt ist durch die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus,
segne euch der gütige Gott
und bewahre euch vor der Finsternis der Sünde. Amen!

In Christus haben wir Anteil am ewigen Leben,
in ihm führe euch Gott zur unvergänglichen Herrlichkeit. Amen.

Unser Erlöser hat uns durch die Tage seines Leidens
zur österlichen Freude geführt,
er geleite euch alle Tage des Lebens
bis zu jener Osterfreude, die niemals endet. Amen.

Das gewähre euch der dreieinige Gott,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen!

MB Osternacht


Messbuch

Segen
(Messbuch)


Der allmächtige Gott
hat uns durch die Auferstehung seines Sohnes
aus Sünde und Tod befreit.
Er segne euch
und schenke euch seine Freude.
Amen.

Und Christus,
mit dem wir auferstanden sind durch den Glauben,
bewahre in euch die Gabe der Erlösung.
Amen.

Gott hat uns in der Taufe angenommen als Kinder seiner Gnade;
Er schenke euch das verheißene Erbe.
Amen.

Das gewähre euch der dreieinige Gott ...

(Messbuch 542)


Messbuch

Segen
(Zitat 2014)


Segen
(Zitat 2008)