29.05.2017

Predigtgedanken 16.04.2017


Die Auferstehung Jesu stärkt unsere Hoffnung
(Bernd Kösling 2017)


In der heiligen Woche sind wir mit Christus den Weg vom Einzug als Messias, seinem Abschiedsvermächtnis bis zu seinem Tod am Kreuz und bis zum leeren Grab mitgegangen. Seine Auferstehung stärkt unsere Hoffnung und gibt uns Kraft, eine Kultur des Lebens zu pflegen.



Ein Fest des Glaubens und des Lebens
(Lorenz Walter Voith 2016)


Ostern ist vor allem ein Fest des Glaubens. An den einen Gott, der sich in Jesus Christus gezeigt hat. Ostern bedeutend mehr als etwa ein „Frühlingsfest“ oder eine Art von „rituellem Miteinander“. Ostern kann uns ein Wegweiser sein. Es ermutigt uns, Freude und Hoffnung zu schöpfen. Ostern ist auch ein Fest des Lebens.



Die Augen und die Herzen für das Ostergeheimnis aufmachen
(Bruno Hidber 2016)


Was wir zu Ostern feiern ist unglaublich. Um an Ostern glauben zu können, müssen wir die Augen und die Herzen öffnen. Ostern lässt uns glauben, dass nicht alles auf den Tod zugeht, sondern dass viel mehr für das Leben spricht. Ostern ist der Beginn einer neuen Schöpfung.



Ostern taucht unser Leben in göttliches Licht
(Ludwig Götz 2016)


Zu Ostern stehen die Erzählungen von den Ostererfahrungen der Jünger, allen voran Maria von Magdala und Johannes, im Mittelpunkt. Aber auch viele andere Erzählungen des Neuen Testamentes sind nur von Ostern her zu verstehen.



Aufstehen
(Ludwig Götz 2015)



Leben stärker als der Tod
(Bruno Hidber 2015)



Ostern: Freude am Lebendigen
(Josef Steinle 2015)



Eine Frau wird Hauptzeugin der Auferstehung
(Manfred Wussow 2014)



Das ewige Ostern hat schon begonnen
(Emmerich Beneder 2013)



Gott liebt das Leben, wie er es geschaffen hat
(Manfred Wussow 2013)



Frauen - im Zentrum des Ostergeschehens
(Lorenz Walter Voith 2012)



Drei Weggefährten zum Glauben an den Auferstandenen
(Felix Schlösser 2011)



Das Licht des ersten Tages
(Manfred Wussow 2011)



Ostern - ein Fest des Lebens
(Jörg Thiemann 2010)



Gott schafft neues Leben
(Bernhard Rathmer 2010)



Er lebt!
(Norbert Riebartsch 2009)



Das Auferstehungszeugnis der Evangelien
(Franz Burgey 2009)



Vor Sonnenaufgang
(Manfred Wussow 2008)