27.06.2017

Liturgien 25.12.2009


Liedvorschläge
(Manfred Wussow 2011)


Einleitung
(Hans Hütter 2009)


"Die Mitte der Nacht ist der Anfang eines neuen Tages", heißt es in einem alten Weihnachtshymnus. Die Mitte der Nacht in der längsten Nacht des Jahres ist für Christen Anlass geworden, die Geburt des Erlösers Jesus Christus zu feiern. Sie bringen damit zum Ausdruck: Dort, wo unser Leben am dunkelsten ist, wo wir mit unserem menschlichen "Latein" am Ende sind, wo nichts mehr hilft und nichts mehr getan werden kann, ergreift Gott die Initiative zu Neuem.
Das Neue, das Gott anbrechen lässt, begegnet uns in der Gestalt des "Christkinds", bzw. des "Göttlichen Kindes". Sein Name ist Emmanuel, das heißt übersetzt "Gott ist mit uns". Die Begegnung mit diesem Kind kann uns die Kraft geben, durch das Dunkle unseres Lebens hindurchzugehen und manchmal auch, dass wir selbst für einander zum Licht werden.

Im Kind in der Krippe erkennen wir den verheißenen Messias, Christus, den Retter und Erlöser der Menschheit. Mit den Hirten und Engeln huldigen wir ihm mit dem uralten Ruf der Christen "Kyrie eleison."


Hans Hütter

Kyrie
(Hans Hütter 2009)


Jesus, Sohn Davids, Retter der Welt,
Kyrie eleison.

In dir ist uns die Größe und Herrlichkeit Gottes erschienen.
Christe eleison.

Du bist der Fürst des Friedens,
der im Dunkel unserer Welt als helles Licht aufstrahlt.
Kyrie eleison.


Hans Hütter

Tagesgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in dieser hochheiligen Nacht
ist uns das wahre Licht aufgestrahlt.
Laß uns dieses Geheimnis
im Glauben erfassen und bewahren,
bis wir im Himmel
den unverhüllten Glanz deiner Herrlichkeit schauen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Weihnachten - in der Nacht


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern Weihnachten und bekennen,
daß dein Sohn für uns Mensch geworden ist.
Jesus, der Herr, ist unser Bruder und unser Retter.
In der Freude dieses Tages bitten wir dich:
hilf uns wie die Hirten Boten deiner Güte und Menschenliebe zu sein.
Durch Christus, unseren Herrn.

Sonntagsbibel - Weihnachten - Am Tag

 


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Hans Hütter 2009)


Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus,
als die Zeit erfüllt war, hast du in Jesus von Nazareth menschliches Fleisch angenommen und uns durch ihn aus der Not des Menschseins herausgeführt.
Dir legen wir die Not so vieler Menschen ans Herz:

Wir beten für alle Christen,
die das Weihnachtsfest still und geheim feiern müssen,
weil sie um seines Namens willen verfolgt werden.
Schenke ihnen Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden.

Wir beten für alle Menschen, die nicht daran glauben können,
dass in Jesus von Nazareth der Messias und Erlöser
Mensch geworden und unter uns erschienen ist.
Schenke ihnen die Gnade des Glaubens.

Wir beten für die Menschen in Palästina.
Zeige ihnen Auswege aus der schwierigen politischen Situation
und gib ihnen die Kraft, das Ihre zum Frieden beizutragen.

Wir beten für alle Mütter und Väter,
die um ihrer Kinder willen eine große Sorgenlast zu tragen haben.
Schenke ihnen Freude am Leben ihrer Kinder.

Wir beten für die Familien.
Gib ihnen die Kraft, einander ohne Vorbehalte anzunehmen
und für einander da zu sein.

Wir beten für alle Frauen, die ungewollt schwanger
und dadurch in eine Notlage geraten sind.
Lass sie Menschen begegnen, die zu ihnen stehen
und bereit sind, ihnen zu helfen.

Wir beten für alle, die in dieser Nacht arbeiten
und einen Dienst für die Öffentlichkeit leisten müssen.
Schenke ihnen Freude durch weihnachtliche Begegnungen.

Mit den Engeln danken wir dir und preisen wir dich.
Denn verherrlicht ist Gott in der Höhe
und Friede bei den Menschen seiner Gnade.


Hans Hütter

Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
in dieser heiligen Nacht
bringen wir dir unsere Gaben dar.
Nimm sie an
und gib, daß wir durch den wunderbaren Tausch
deinem Sohn gleichgestaltet werden,
in dem unsere menschliche Natur
mit deinem göttlichen Wesen vereint ist.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB Weihnachten - In der Nacht


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Christus, das Licht

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn Fleisch geworden ist das Wort,
und in diesem Geheimnis
erstrahlt dem Auge unseres Geistes
das neue Licht deiner Herrlichkeit.
In der sichtbaren Gestalt des Erlösers
läßt du uns den unsichtbaren Gott erkennen,
um in uns die Liebe zu entflammen
zu dem, was kein Auge geschaut hat.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 1


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2008)


Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in der Freude über die Geburt unseres Erlösers
bitten wir dich:
Gib uns die Gnade, ihm unser ganzes Leben zu weihen,
damit wir einst Anteil erhalten
an der ewigen Herrlichkeit deines Sohnes,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Weihnachten - In der Nacht


Messbuch