27.04.2017

Liturgien 26.12.2011


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2009)


Einleitung
(Gabi Ceric 2011)


Das Stille-Nacht ist verklungen. Die Hirten sind längst heimgegangen. Die Weisen noch im Kommen. In der neuen Krippe des Stiftes Wilten bei Innsbruck haben sich auch zwei Heilige dazugesellt. In der Liturgie unserer Kirche hat der erste Märtyrer, der Heilige Stephanus, zeitlich ganz nahe an der Krippe seinen Platz gefunden. Wenn Gott auf die Welt kommt, wenn Jesus in das Leben der Menschen tritt, dann hinterlässt dies Spuren. Besinnen wir uns und gehen wir auf Spurensuche bei und in uns: Wo finde ich meinen Platz an der Krippe des Herrn?


Gabi Ceric

Kyrie
(Gabi Ceric 2011)


Herr Jesus,
in dir hat Gottes Liebe Hand und Fuß bekommen.
Herr, erbarme dich.

Herr Jesus,
du dich kann der Mensch erkennen, wie nahe Gott ist.
Christus, erbarme dich.

Herr Jesus,
du rufst die Menschen zur Nachfolge.
Herr, erbarme dich.


Gabi Ceric

Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
wir ehren am heutigen Fest
den ersten Märtyrer deiner Kirche.
Gib, dass auch wir unsere Feinde lieben
und so das Beispiel
des heiligen Stephanus nachahmen,
der sterbend für seine Verfolger gebetet hat.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Hl. Stephanus


Messbuch

Fürbitten
(Gabi Ceric 2011)


Gott und Vater,
in der Geburt Jesu hast du der Welt gezeigt,
dass du das Angesicht der Welt erneuern kannst und willst.
Wir bitten dich:

Für die Christenheit, die in diesen Tagen und Wochen die Geburt Christi feiert:
dass die Botschaft des Friedens die Herzen der Menschen berühre
und dazu verhelfe, in gegenseitiger Achtung voneinander zu sprechen
und miteinander zu leben.

Für alle Menschen, die für ihre Überzeugungen eintreten und Unrecht beim Namen nennen:
dass sie Worte finden, die die Menschen verstehen,
und mit ihrem Handeln zum Nachahmen ermutigen.

Für die verfolgten Christen:
dass sie nicht den Mut verlieren und immer wieder Wege finden,
den Glauben zu feiern und zu leben.

Für jene Menschen, die sich einen tiefen Glauben wünschen:
um gute und verantwortungsvolle geistliche Begleiter an ihrer Seite.

Für alle getauften Christinnen und Christen:
Erwecke in ihnen wie im Hl. Stephanus das Feuer deines Geistes
und schenke ihnen Mut, auch in unangenehmen Situationen ihrem Glauben treu zu bleiben.

Du, Herr, schenkst neues Leben.
Erwecke deine Kirche
und fange bei uns in dieser Stunde an. Amen.


Gabi Ceric

Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott, schau gütig auf dein Volk,
das mit Freude und Hingabe
den Festtag des heiligen Stephanus feiert,
und nimm unsere Gaben an.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Hl. Stephanus


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2006)


Präfation
(Messbuch)


Der wunderbare Tausch

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater, zu danken
und dein Erbarmen zu rühmen
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn schaffst du den Menschen neu
und schenkst ihm ewige Ehre.
Denn einen wunderbaren Tausch hast du vollzogen:
dein göttliches Wort wurde ein sterblicher Mensch,
und wir sterbliche Menschen
empfangen in Christus dein göttliches Leben.
Darum preisen wir dich mit allen Chören der Engel
und singen vereint mit ihnen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 3


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Der Herr spricht:
Wer sein Leben um meinetwillen verliert,
wird es gewinnen.

Oder:

Die Menge steinigte den Stephanus.
Er aber betete und rief: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf.
(Apg 7,59)


Bibel

Meditation
(Gabi Ceric 2011)


Wenn ich nicht weiß, wie weiter
Wenn mir Mut fehlt
Wenn mir Worte fehlen
Dann hast du, o Herr, mir zugesagt
dass der Geist des Vaters
mir den Weg zeigen wird
mir meine Verzagtheit nimmt
mich reden lässt

Wenn ich kraftlos bin
Wenn ich eingeengt werde
Wenn ich nach Leben hungere
Dann schenkst du, o Herr, mich dir selbst
in diesem kleinen Stück Brot
Lebensquelle
ganz klein
und doch so gross

Schon einmal warst du ganz klein
damals in der Krippe
und wurdest uns zum Heiland
ganz groß
Geheimnis des Glaubens
aus dem ich nun lebe
hier und jetzt
Dank dir


Gabi Ceric

Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
wir danken dir
für die Gnade dieser festlichen Tage.
In der Geburt deines Sohnes
schenkst du uns das Heil;
im Sterben des heiligen Stephanus
zeigst du uns das Beispiel
eines unerschrockenen Glaubenszeugen.
Wir bitten dich:
Stärke unsere Bereitschaft,
deinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus,
standhaft zu bekennen,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Hl. Stephanus


Messbuch