17.10.2017

Liturgien 25.12.2012


Liedvorschläge
(Manfred Wussow 2011)


Einleitung
(Jörg Thiemann 2012)


Wir alle sind hierher gekommen, weil wir gerade an diesem Tag einen besonders feierlichen Gottesdienst feiern wollen. Das gehört für viele von uns einfach dazu.
Der tiefe Grund ist die Botschaft: Ein Kind ist uns geboren. Ein Sohn ist uns geschenkt. Euch ist heute der Retter geboren.
Dieses wollen wir feiern. Gott kommt zu uns. Wir haben uns auf den Weg gemacht, wie die Hirten, nach Bethlehem eilten. Hören wir mit gläubigem Herzen die Botschaft, dass Gott uns nahe ist. Feiern wir seine Liebe in den Gestalten von Brot und Wein.
Bitten wir IHN im Kyrie um sein Erbarmen.


Jörg Thiemann

Kyrie
(Jörg Thiemann 2012)


GL 129: Licht, das uns erschien...
GL 495,3

Oder:


Herr Jesus Christus,
geboren im Stall von Bethlehem, in tiefster Armut.
Herr, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du Retter der Welt aus tiefster Dunkelheit.
Christus, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du Erlöser aus tiefster Schul:
Herr, erbarme dich.


Jörg Thiemann

Tagesgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in dieser hochheiligen Nacht
ist uns das wahre Licht aufgestrahlt.
Laß uns dieses Geheimnis
im Glauben erfassen und bewahren,
bis wir im Himmel
den unverhüllten Glanz deiner Herrlichkeit schauen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Weihnachten - in der Nacht


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern Weihnachten und bekennen,
daß dein Sohn für uns Mensch geworden ist.
Jesus, der Herr, ist unser Bruder und unser Retter.
In der Freude dieses Tages bitten wir dich:
hilf uns wie die Hirten Boten deiner Güte und Menschenliebe zu sein.
Durch Christus, unseren Herrn.

Sonntagsbibel - Weihnachten - Am Tag

 


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2012)


Gott,
große Freude wurde den Hirten verkündet,
den Ärmsten der Armen.
Große Freude verkündet dein Wort.
Tiefe Liebe wird sichtbar in Brot und Wein.
Wir kommen zu dir,
wir gehen dir im Herzen entgegen.
Dir dem Gott für uns Menschen. Amen.


Jörg Thiemann

Fürbitten
(Jörg Thiemann 2012)


Herr Jesus Christus,
du bist die Liebe Gottes, die Mensch wurde.
Wir bitten dich:

Für alle, die fern ihrer Heimat leben müssen,
dass sie Aufnahme erfahren
und so in dir Heimat finden.

Für alle, die unter unmenschlichen Bedingungen ihr täglich Brot verdienen müssen,
dass ihr Lebenslage sich verbessern möge
durch tatkräftigen Einsatz von Männern und Frauen.

Für alle Kinder und Jugendliche, die unerwünscht sind,
dass sie durch Mitmenschen Liebe erfahren.

Für die Männer und Frauen ohne ein Dach über dem Kopf,
ohne menschliche Heimat,
dass sie deine Nähe erfahren.

Für alle, die in dieser Heiligen Nacht dein Wort verkünden,
dass durch ihre Worte deine Botschaft ankommt
und die Herzen verändert.

Für alle, denen es gut geht,
die sich an Weihnachten freuen,
dass ihr Herz mit Dankbarkeit erfüllt werde
und sie bereit sind, mit anderen zu teilen.

Dir sei Lob und Preis, jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.


Jörg Thiemann

Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
in dieser heiligen Nacht
bringen wir dir unsere Gaben dar.
Nimm sie an
und gib, daß wir durch den wunderbaren Tausch
deinem Sohn gleichgestaltet werden,
in dem unsere menschliche Natur
mit deinem göttlichen Wesen vereint ist.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB Weihnachten - In der Nacht


Messbuch

Gabengebet
(Jörg Thiemann 2012)


Gott, du bist Mensch geworden,
klein, arm, bedürftig, in einer Krippe.
Du wirst klein in einem Stück Brot,
in einem Tropfen Wein.
Verwandle uns, dass wir füreinander da sind,
dass wir denen dienen, die ganz unten stehen.
Du hast mit diesen Menschen Mahl gehalten,
gerade in diesen Menschen können wir dich sehen. Amen.


Jörg Thiemann

Präfation
(Messbuch)


Christus, das Licht

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn Fleisch geworden ist das Wort,
und in diesem Geheimnis
erstrahlt dem Auge unseres Geistes
das neue Licht deiner Herrlichkeit.
In der sichtbaren Gestalt des Erlösers
läßt du uns den unsichtbaren Gott erkennen,
um in uns die Liebe zu entflammen
zu dem, was kein Auge geschaut hat.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 1


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2011)


Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in der Freude über die Geburt unseres Erlösers
bitten wir dich:
Gib uns die Gnade, ihm unser ganzes Leben zu weihen,
damit wir einst Anteil erhalten
an der ewigen Herrlichkeit deines Sohnes,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Weihnachten - In der Nacht


Messbuch

Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2012)


Gott,
die Hirten gingen zurück an ihren Platz.
Wir gehen nun zurück in unsere Familien, zu unseren Freunden,
zu unseren Arbeitsplätzen.
Du sendest uns aus, von dir zu reden, wo wir gefragt werden,
deine Liebe zu zeigen, wo es nötig ist.
Sende uns aus, dann wird Jesus geboren,
nicht nur heute, sondern immer und überall. Amen.


Jörg Thiemann

Segen
(Zitat 2012)


gott ist mensch geworden
in einem stall
er segne dich

er berge dich in seiner menschlichkeit
wenn unmenschlichkeit dich erschrickt
gott lasse leuchten sein angesicht über dir

er begleite deine wege
wenn du dich von allen guten geistern verlassen fühlst
er sei dir gnädig
wenn du ungnädig mit dir bist

gott erhebe sein angesicht über dich
er strahle auf in deinem leben
wie die engel den hirten erleuchtung brachten

er gebe uns seinen frieden
in den familien
unter den völkern
und zwischen den religionen

(Siegfried Eckert, in: ders., Gott in den Ohren liegen. Gebete, Kreuz-Verlag, Stuttgart 2008)


Zitat