16.12.2017

Liturgien 25.12.2012


Liedvorschläge
(Manfred Wussow 2008)


Einleitung
(Gabi Ceric 2012)


Wenn Sie sich an gestern Abend, an den Heiligen Abend, erinnern, was waren die schönsten Augenblicke? Wurden Sie reich beschenkt? Oder haben Sie etwas oder vielleicht jemanden vermisst? Oder war es "the same procedure as every year", gleich schön oder eben immer gleich lang?
Die Nacht ist vorbei. Es ist neuer Tag geworden. Christ-Tag. Er trägt den Namen dessen, dessen Geburtsfest wir begehen. Jesus Christus. Mit ihm hat die Geschichtsschreibung einen neuen Anfang genommen. Ihn rufen wir an:


Gabi Ceric

Kyrie
(Gabi Ceric 2012)


Du Wort, das unsere Worte hört:
Herr, erbarme dich.

Du Liebe, die sich selbst verschenkt:
Christus, erbarme dich.

Du Gott, der keine Grenzen kennt:
Herr, erbarme dich.

(inspiriert von Kirchgesangbuch Schweiz KG 351,
Text von Georg Schmid 1989, siehe Kontexte)


Gabi Ceric

Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du hast den Menschen in seiner Würde wunderbar erschaffen
und noch wunderbarer wiederhergestellt.
Laß uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes,
der unsere Menschennatur angenommen hat.
Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Weihnachten - Am Tag


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern Weihnachten und bekennen,
daß dein Sohn für uns Mensch geworden ist.
Jesus, der Herr, ist unser Bruder und unser Retter.
In der Freude dieses Tages bitten wir dich:
hilf uns wie die Hirten Boten deiner Güte und Menschenliebe zu sein.
Durch Christus, unseren Herrn.

Sonntagsbibel - Weihnachten - Am Tag

 


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Gabi Ceric 2012)


Gütiger Gott,
deine Liebe kennt keine Grenzen.
Deine Liebe schließt niemanden aus.
Wir setzen unsere Hoffnung auf dich
und kommen zu dir mit unseren Bitten:

Wir bitten für alle Menschen, die Weihnachten feiern wollen, aber nicht können, weil sie einen lieben Menschen vermissen oder weil sie mit dem Weihnachtsfest traurige Erfahrungen verbinden.

Wir bitten für die Christen in Bethlehem und an den anderen Heiligen Stätten.

Wir bitten für die verfolgten Christen, die in Angst vor einem Anschlag den Weihnachtsgottesdienst in der Kirche feiern müssen.

Wir bitten für die neugeborenen Kinder, die Hoffnung und Freude schenken.

Wir bitten für die Einsamen und für die am Leben müde gewordenen Menschen.

Wir bitten für uns, dass wir durch ein glaubwürdiges Leben anderen Menschen etwas von deiner Nähe und Liebe vermitteln können.

Herr, unser Herr, du bist so unglaublich nahe.
Im Kind in der Krippe lächelst du uns entgegen.
Darum preisen wir dich.
Darum danken wir dir.
Heute und alle Tage unseres Lebens. Amen.


Gabi Ceric

Gabengebet
(Messbuch)


Gott, unser Vater,
in diesen Gaben
willst du uns Versöhnung schenken
und uns wieder mit dir verbinden.
Nimm sie an
und gib durch sie unserem heiligen Dienst
die höchste Vollendung.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Weihnachten - Am Tag


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2006)


Präfation
(Messbuch)


Christus, das Licht

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn Fleisch geworden ist das Wort,
und in diesem Geheimnis
erstrahlt dem Auge unseres Geistes
das neue Licht deiner Herrlichkeit.
In der sichtbaren Gestalt des Erlösers
läßt du uns den unsichtbaren Gott erkennen,
um in uns die Liebe zu entflammen
zu dem, was kein Auge geschaut hat.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Erneuerung der Welt durch den menschgewordenen Sohn Gottes

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Denn groß ist das Geheimnis seiner Geburt,
heute ist er, der unsichtbare Gott,
sichtbar als Mensch erschienen.
Vor aller Zeit aus dir geboren,
hat er sich den Gesetzen der Zeit unterworfen.
In ihm ist alles neu geschaffen.
Er heilt die Wunden der ganzen Schöpfung,
richtet auf, was darniederliegt,
und ruft den verlorenen Menschen
ins Reich deines Friedens.
Darum rühmen dich Himmel und Erde,
Engel und Menschen
singen das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 2


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Der wunderbare Tausch

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater, zu danken
und dein Erbarmen zu rühmen
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn schaffst du den Menschen neu
und schenkst ihm ewige Ehre.
Denn einen wunderbaren Tausch hast du vollzogen:
dein göttliches Wort wurde ein sterblicher Mensch,
und wir sterbliche Menschen
empfangen in Christus dein göttliches Leben.
Darum preisen wir dich mit allen Chören der Engel
und singen vereint mit ihnen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 3


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Alle Enden der Erde sahen die rettende Tat unseres Gottes.
(Ps 98)

Oder:

Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen.
(Lukas 2,10-12)

Oder:

Das Wort ist Fleisch geworden,
und wir haben seine Herrlichkeit geschaut.
(Joh 1,4)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
in dieser heiligen Feier
hast du uns deinen Sohn geschenkt,
der heute als Heiland der Welt geboren wurde.
Durch ihn sind wir wiedergeboren
zum göttlichen Leben,
führe uns auch zur ewigen Herrlichkeit durch ihn,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Weihnachten - Am Tag


Messbuch

Segen
(Gabi Ceric 2012)


Gottes Güte umfange uns:
Sie lasse uns das Geschenk seiner Nähe neu erfahren.

Gottes Liebe ergreife uns:
Sie treibe uns an für alle, die uns brauchen, da zu sein.

Gottes Geist wirke in uns:
Er lasse uns Worte finden, die anderen Menschen Mut und Hoffnung machen.

So segne und behüte uns der allmächtige und gütige Gott,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.


Gabi Ceric