20.11.2017

Liturgien 06.01.2014


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2014)


Lieder:
GL 236 (114): Es kommt ein Schiff geladen
GL 238 (A817): O du fröhliche, o du selige
GL 239 (140): Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindelein
GL 240 (139): Hört, es singt und klingt mit Schalle
GL 241 (143): Nun freut euch ihr Christen, singet Jubellieder
GL 242: Adeste fideles
GL 251 (144): Jauchzet, ihr Himmel, frohlocket ihr Engel, in Chören
GL 256 (141): Ich steh an deiner Krippen hier (Bach)
GL 259: Gottes Stern, leuchte uns
GL 261: Stern über Betlehem, zeig uns den Weg
GL 262: Seht ihr unsern Stern dort stehen
GL Ö806 (141): Ich steh an deiner Krippe hier (Luther)
GL Ö810: Der Abglanz des Vaters, Herr der Herren alle
GL Ö811: Ein Stern mit hellem Brande
GL Ö812 (135): Singen wir mit Fröhlichkeit

Psalmen und Kehrverse:

GL 55 (484): Jubelt ihr Lande, dem Herrn, alle Enden der Erde schauen Gottes Heil - Mit Psalm 98
GL 260: Werde licht, Jerusalem, Halleluja... - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2)
GL 263: Seht, unser König kommt; erbringt seinem Volk den Frieden - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2)
GL 264,1: Lumen ad revelationem gentium, et gloriam plebis tuae Israel - Mit Psalm 98 (GL 55,2) oder mit Psalm 96 (GL 635,8)
GL 264,2: Du bist das Licht, die Völker zu erleuchten, du deines Volkes Herrlichkeit - Mit Psalm 47 (GL 44,2) oder
GL Ö800: Alle Enden der Erde schauen Gottes Heil - Mit Psalm 98 (GL 55,2) oder mit Psalm 96 (GL 635,8)
GL Ö805,2: Ein Licht ging strahlend auf: Erschienen ist der Herr - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2)


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Schalk 2014)


Das heutige Fest verbindet sich mit den heiligen drei Königen. Wir treffen sie als Krippenfiguren. Sie bringen dem Christkind ihre Gaben: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Sie vertreten verschiedene Hautfarben und in manchen Darstellungen drei verschiedene Lebensalter. Sie repräsentieren uns und den ganzen Erdkreis. Sie machen deutlich, dass das Kind in den Armen Mariens der Retter der Welt ist.
Der liturgische Name des Festes ist: „Erscheinung des Herrn“. In dieser Feier soll uns neu bewusst werden, dass sich in Jesus der Herr selber offenbart. Er hat sich den Sterndeutern aus dem Osten geoffenbart. Er will sich auch uns offenbaren. Wir sind heute Bethlehem! Er ist da durch unser Zusammenkommen, in seinem Wort, in Brot und Wein! Ihn rufen wir an:


Hans Schalk

Kyrie
(Hans Schalk 2014)


Herr Jesus Christus,
du hast dich den Vertretern der Völker kundgetan:
Herr, erbarme dich!

Herr Jesus Christus,
du nimmst Wohnung unter uns!
Christus, erbarme dich!

Herr Jesus Christus,
befähige uns neu, dich zu bezeugen!
Herr, erbarme dich!


Hans Schalk

Kyrie
(Lorenz Walter Voith 2014)


Herr Jesus, der du unter uns zugegen bist
Kyrie, eleison.

Herr Jesus, der du als Licht der Welt erschienen bist.
Christe, eleison.

Herr Jesus, der du uns Antwort und Weg bist.
Kyrie, eleison.


Lorenz Walter Voith

Tagesgebet
(Messbuch)


Allherrschender Gott,
durch den Stern, dem die Weisen gefolgt sind,
hast du am heutigen Tag
den Heidenvölkern deinen Sohn geoffenbart.
Auch wir haben dich schon im Glauben erkannt.
Führe uns vom Glauben zur unverhüllten Anschauung deiner Herrlichkeit.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Erscheinung des Herrn, Hl. Dreikönige


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Allmächtiger, gütiger Gott,
du hast uns deinen Sohn geschickt
als das Licht der Welt.
Laß uns den rechten Weg erkennen
und führe uns zur Erkenntnis der Wahrheit
und zur Fülle des Lebens.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2014)


Lasst uns zum Herrn Jesus Christus rufen,
zu dem die Weisen aus dem Morgenland gefunden haben:

Christus, höre uns. - Christus erhöre uns.


Segne die Kinder, dass sie weltweit Licht, Leben und Würde erhalten.

Begleite die vielen Menschen, die nach Sinn und Leben Ausschau halten.

Stärke die Mutlosen, die alten, kranken und gebrechlichen Menschen mitten unter uns.

Gehe mit allen Sternsingern, die durch unsere Gemeinden ziehen
und lass sie Aufnahme finden.

Sei du mit unseren Missionare und Missionarinnen weltweit in ihrem Dienst und in ihrer Sendung für das Evangelium.

Schenke unseren Verstorbenen Heimat und Erlösung in Fülle.

Du, Herr, bist Mitte unserer Hoffnung und Inhalt unserer Verkündigung.
Sei du mit deiner Kirche und mit uns allen auf dem Weg durch dieses neue Jahr 2014.
Dir sei die Ehre und der Lobpreis bis in Ewigkeit. Amen.


Lorenz Walter Voith

Fürbitten
(Hans Schalk 2014)


Herr Jesus Christus,
du bist das Licht der Welt, das jeden Menschen erleuchtet.
Am Fest deiner Erscheinung bitten wir dich:

Die Sterndeuter waren erfüllt von der Sehnsucht nach Heil.
Schenke allen Menschen, die auf der Suche sind, die Gnade, dich zu finden.

Christus, höre uns! Christus, erhöre uns!

Die Sterndeuter verließen ihre Heimat,
um dem Ruf ihres Herzens zu folgen.
Lass alle Menschen, die du berufen hast,
mutige Schritte auf dich hin tun.

Die Sterndeuter erlebten die Angst und die Ablehnung gegenüber deinem Kommen.
Hilf allen Gläubigen in Situationen der Anfeindung und der Ablehnung.

Die Sterndeuter fielen nieder und beteten an.
Erwecke in deiner Kirche immer neu die Freude über dein Kommen
und schenke den Geist des Gebetes und der Anbetung.

Die Sterndeuter kehrten auf einem anderen Weg zurück.
Sei mit uns, wenn es in unserem Leben gilt, neue Wegstrecken zu gehen.

Herr Jesus Christus,
bist das Licht, das uns führen und leiten kann.
Lass uns unsere Wege in deinem Lichte gehen! - Amen.


Hans Schalk

Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
nimm die Gaben deiner Kirche an.
Sie bringt nicht mehr Gold, Weihrauch und Myrrhe dar,
sondern er, den diese Gaben bezeichnen,
wird für uns geopfert und uns zur Speise gegeben,
unser Herr Jesus Christus,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.


Messbuch

Gabengebet
(Lorenz Walter Voith 2014)


Allmächtiger Gott,
nimm mit Brot und Wein unsere Gaben, unsere Welt an.
Verwandle du uns und diese Welt
durch dein Kommen in Jesus Christus,
dessen Erscheinungsfest wir heute feiern.
Darum bitten wir dich, der du lebst und wirkst von
Ewigkeit zu Ewigkeit.


Lorenz Walter Voith

Lobpreis
(Hans Hütter 2007)


Präfation
(Messbuch)


Christus als Licht der Völker

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn heute enthüllst du
das Geheimnis unseres Heiles,
heute offenbarst du das Licht der Völker,
deinen Sohn Jesus Christus.
Er ist als sterblicher Mensch auf Erden erschienen
und hat uns neu geschaffen
im Glanz seines göttlichen Lebens.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Präfation von Erscheinung des Herrn

 


Messbuch

Kommunion
(Lorenz Walter Voith 2014)


Einleitung zum Vaterunser:
Gott hat den Weisen den Stern geschickt, der sie zu seinem Sohn führte. Lasst uns in diesem Zeichen gemeinsam das Gebet sprechen, welches uns Christus selbst gelehrt hat.

Einleitung zum Friedensgruss:
Als sie an der Krippe angekommen waren, erfüllte Frieden das Herz der Sterndeuter. Mögen auch wir erneut Frieden erfahren: Mit uns selbst, in den Familien und Gemeinschaften und zwischen den Völkern. Deshalb bitten wir: Herr Jesus Christus, du Licht der Völker, du Grund für Frieden, schaue nicht auf unsere Sünden...


Lorenz Walter Voith

Mahlspruch
(Bibel 2007)


Schlussgebet
(Messbuch)


Wir danken dir, allmächtiger Gott,
für die heiligen Gaben
und bitten dich:
Erhelle unsere Wege mit dem Licht deiner Gnade,
damit wir in Glauben und Liebe erfassen,
was du uns im Geheimnis der Eucharistie geschenkt hast.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Messbuch

Segen
(Zitat 2010)