20.10.2017

Liturgien 25.12.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 220: Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern.
GL 228: Tochter Zion, freue dich
GL 230: Gott, heilger Schöpfer aller Stern
GL 237: Vom Himmel hoch, da komm ich her
GL 238: O du fröhliche, o du selige
GL 239: Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindelein
GL 240: Hört, es singt und klingt mit Schalle
GL 241: Nun freut euch ihr Christen, singet Jubellieder
GL 242: Adeste fideles
GL 243: Es ist ein Ros entsprungen
GL 245: Menschen, die ihr wart verloren
GL 247: Lobt Gott, ihr Christen alle gleich
GL 248: Ihr Kinderlein, kommet
GL 249: Stille Nacht, heilige Nacht
GL 250: Engel auf den Feldern singen
GL 251: Jauchzet, ihr Himmel, frohlocket ihr Engel, in Chören
GL 252: Gelobet seist du, Jesu Christ, dass du Mensch geboren bist
GL 253: In dulci jubilo
GL 254: Du Kind, zu dieser heilgen Zeit
GL 256: Ich steh an deiner Krippen hier (Bach)
GL Ö802: Ihr Christen, herkommet, o kommet doch all
GL Ö803: Stille Nacht, heilige Nacht (Urfassung, 6 Strophen)
GL Ö806: Ich steh an deiner Krippe hier (Luther)
GL Ö807: Der Heiland ist geboren
GL Ö809: In tiefer Nacht trifft uns die Kunde
GL Ö812: Singen wir mit Fröhlichkeit


Psalmen und Kehrverse:

GL 55: Jubelt ihr Lande, dem Herrn, alle Enden der Erde schauen Gottes Heil - Mit Psalm 98 - VIII.
GL 244: Halleluja... - Mit Psalm 72 (GL 635,5)
GL 635,3+5: Heute ist uns der Heiland geboren, Christus, der Herr - Mit Psalm 72 oder mit Psalm 96 - V.
GL 635,6: Der Himmel freue sich, die Erde frohlocke, denn der Herr ist uns geboren, Halleluja - Mit Psalm 96 - VIII.
GL Ö800: Alle Enden der Erde schauen Gottes Heil - Mit Psalm 98 (GL 55,2) oder mit Psalm 96 (GL 635,8) - VIII.
GL Ö805,1: Ein Licht ging strahlend auf: Geboren ist der Herr - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2) - VI.
GL Ö805,3: Unser Heiland ist geborn, nun sind wir nicht mehr verlorn - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2) - VI.
GL Ö808: Hodie Christus natus est, hodie Salvator apparuit - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2) - VI.


Hans Hütter

Einleitung
(Manfred Wussow 2016)


Diese Nacht nennen wir heilig. Sie ist dunkel wie jede andere. Aber wir sind hellwach. Wir sind auf dem Weg, das Kind zu finden, von dem die Engel singen. Es wird hell. Um uns und in uns.
Wir hören: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr.
Gott wendet sich uns in Liebe zu. Er wird einer von uns. Er begegnet uns mit den Augen, mit dem Lächeln eines Kindes.
Ihm befehlen wir unsere Nächte an.


Manfred Wussow

Kyrie
(Manfred Wussow 2016)


Herr,
du machst diese Nacht hell.
Wir verstecken uns oft in der Dunkelheit.
Herr, erbarme dich.

Christus,
du machst diese Nacht hell.
Schenke uns den Mut, in deiner Liebe zu leben.
Christus, erbarme dich.

Herr,
du machst diese Nacht hell.
Wir suchen Wege zu einander.
Herr, erbarme dich.

Das soll euch als Zeichen dienen:
Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt.
Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach:
Ehre sei Gott in der Höhe...


Manfred Wussow

Einleitung
(Hans Hütter 2015)


Kyrie
(Hans Hütter 2015)


Einleitung
(Bernhard Rathmer 2015)


Kyrie
(Bernhard Rathmer 2015)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2013)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2013)


Einleitung
(Bernhard Rathmer 2013)


Kyrie
(Bernhard Rathmer 2013)


Einleitung
(Jörg Thiemann 2012)


Kyrie
(Jörg Thiemann 2012)


Einleitung
(Manfred Wussow 2011)


Kyrie
(Manfred Wussow 2011)


Einleitung
(Christiane Herholz 2010)


Kyrie
(Christiane Herholz 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in dieser hochheiligen Nacht
ist uns das wahre Licht aufgestrahlt.
Laß uns dieses Geheimnis
im Glauben erfassen und bewahren,
bis wir im Himmel
den unverhüllten Glanz deiner Herrlichkeit schauen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Weihnachten - in der Nacht


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern Weihnachten und bekennen,
daß dein Sohn für uns Mensch geworden ist.
Jesus, der Herr, ist unser Bruder und unser Retter.
In der Freude dieses Tages bitten wir dich:
hilf uns wie die Hirten Boten deiner Güte und Menschenliebe zu sein.
Durch Christus, unseren Herrn.

Sonntagsbibel - Weihnachten - Am Tag

 


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2016)


Treuer, barmherziger Gott,
wir danken dir für diese Nacht.
In den letzten Tagen haben wir uns abgehetzt,
wir sind über Nachrichten gestolpert,
wir haben den Frieden gesucht,
ihn aber nicht gefunden.
Bei dir kommen wir zur Ruhe.
Wir bitten dich um den Glanz,
der aus dem offenen Himmel kommt,
um den Lobpreis,
der uns einen neuen Ton schenkt.
Führe uns zur Krippe,
lass uns Jesus finden und
einander mit der Freude anstecken,
die es hell werden lässt unter uns.
In Christus, unserem Bruder und Herrn.


Manfred Wussow

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2011)


Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2012)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2016)


In dieser Nacht ist alles anders. Sie erstrahlt in himmlischem Glanz.
Wir hören den Lobpreis der Engel.
Ehre sei Gott in der Höhe, auf Erden Frieden bei den Menschen.
Lasst uns beten:

Ein LKW wird in eine Menschenmasse gesteuert.
Wir verstehen die sinnlose Gewalt nicht, die sich an vielen Stellen der Welt immer wieder breit macht. Die Angst, dass der Unfriede unter uns Menschen wächst, greift nach uns.
Zu dir rufen wir:
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht.

Menschen sind auf der Flucht. Viele suchen den Weg über das Mittelmeer. Viele flüchten in die Nachbarländer.
Wir wissen oft nicht, ob unsere Kapazitäten reichen, unsere Grenzen zu öffnen.
Uns fehlt auch der Mut, mit den vielen Veränderungen, die auf uns zukommen, neue Wege zu gehen. Dann schotten wir uns ab.
Zu dir rufen wir:
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht

Der Krieg zerfetzt weiter Menschen und Städte im Nahen Osten.
Alte Kulturen werden geopfert. Die Heimat vieler Menschen verwandelt sich in Ruinen.
Hilflos sehen wir dem Gemetzel zu. Aber wir finden keinen Frieden dabei.
Wir haben auch nicht die Kraft, der Rüstungsindustrie ins Handwerk zu pfuschen.
Zu dir rufen wir:
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht

Kinder werden geboren. Eltern freuen sich heute besonders.
Lachende Kinderaugen sind das größte Weihnachtsgeschenk.
Nicht alle Kinder haben eine Zukunft. Von Hunger und Krankheit bedroht, sterben viele früh, andere wachsen auf der Straße auf und leben von der Hand in den Mund.
Wir sehen weltweit Ungerechtigkeit wachsen, auch bei uns.
Zu dir rufen wir:
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht

Auch in dieser Nacht liegen Menschen krank danieder.
In Krankenhäusern, Heimen, Hospizen oder zu Hause.
Auch in dieser Nacht sterben Menschen. Manche ganz alleine, manche auch alleine gelassen. Wir denken auch an die Menschen, mit denen wir früher Weihnachten feierten, die jetzt aber nicht mehr unter uns sind.
Zu dir rufen wir:
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht

In dieser Nacht ist alles anders. Wir kennen Dunkelheit, Sorge und Angst.
Du schenkst uns den Frieden, der von deinem Herzen kommt.
Wir singen von unseren Hoffnungen.
Ehre seit Gott in der Höhe – auf Erden Frieden bei den Menschen. – Amen. 


Manfred Wussow

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Das Geheimnis der Weihnacht ist, dass Gott Mensch wurde.
In seiner übergroßen Liebe hat er sich uns gleich gemacht,
damit wir zu ihm finden können.
Dass wir ihn überall dort erkennen, wo er uns heute begegnet,
lasst uns ihn bitten:

Dass wir alle zu einer Kirche werden, die vermitteln kann, dass dir, dem göttlichen Kind in der Krippe, kein Mensch zu unbedeutend oder zu fremd ist, um nicht von deiner Liebe umfangen zu werden.

Dass die Sehnsucht der Menschen nach einem friedlichen Miteinander stärker ist als Hass, Terror und totalitäre Machtsysteme.

Dass wir dich, das Kind in der Krippe, in unseren alltäglichen Begegnungen mit den Armen, Ausgegrenzten, Kranken, Einsamen und Entrechteten erkennen.

Dass wir im festen Glauben an deine göttliche Liebe zu uns, dir jetzt in einem Moment der Stille unsere ganz persönlichen Anliegen anvertrauen dürfen.

Dass unsere Verstorbenen aus der Erwartung ihres irdischen Lebens bei dir zu ihrer ewigen Weihnacht gelangt sind.

Die Sehnsucht nach mehr als dem, das für uns sichtbar und messbar ist, eröffnet uns für das Göttliche schlechthin. Weihnachten aber wird es dann, wenn wir in deiner Menschwerdung auch deine Sehnsucht nach uns Menschen erkennen und annehmen können.
Darum bitten wir dich, lass es Weihnachten werden, hier in unserer Gemeinde, in unserem Land und in der ganzen Welt. - Amen.   


Renate Witzani

Fürbitten
(Hans Hütter 2015)


Fürbitten
(Bernhard Rathmer 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2014)


Fürbitten
(Renate Witzani 2014)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2013)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2013)


Fürbitten
(Bernhard Rathmer 2013)


Fürbitten
(Jörg Thiemann 2012)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
in dieser heiligen Nacht
bringen wir dir unsere Gaben dar.
Nimm sie an
und gib, daß wir durch den wunderbaren Tausch
deinem Sohn gleichgestaltet werden,
in dem unsere menschliche Natur
mit deinem göttlichen Wesen vereint ist.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB Weihnachten - In der Nacht


Messbuch

Gabengebet
(Lorenz Walter Voith 2013)


Gabengebet
(Jörg Thiemann 2012)


Gabengebet
(Manfred Wussow 2011)


Präfation
(Messbuch)


Christus, das Licht

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn Fleisch geworden ist das Wort,
und in diesem Geheimnis
erstrahlt dem Auge unseres Geistes
das neue Licht deiner Herrlichkeit.
In der sichtbaren Gestalt des Erlösers
läßt du uns den unsichtbaren Gott erkennen,
um in uns die Liebe zu entflammen
zu dem, was kein Auge geschaut hat.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 1


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Ein Kind ist uns geboren,
ein Sohn ist uns geschenkt.
Man nennt ihn Starker Gott, Friedensfürst.
(vgl. Jes 9,4f)

Oder:

Ich verkünde euch eine große Freude:
Heute ist euch der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr.
(Lk 2,10f)

Oder:

Das Wort ist Fleisch geworden
und hat unter uns gewohnt
(Joh 1,14)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in der Freude über die Geburt unseres Erlösers
bitten wir dich:
Gib uns die Gnade, ihm unser ganzes Leben zu weihen,
damit wir einst Anteil erhalten
an der ewigen Herrlichkeit deines Sohnes,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Weihnachten - In der Nacht


Messbuch

Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2012)


Meditation
(Zitat 2015)


Meditation
(Bernhard Rathmer 2013)


Meditation
(Manfred Wussow 2011)


Schlussgebet
(Manfred Wussow 2011)


Segen
(Bernhard Rathmer 2015)


Segen
(Lorenz Walter Voith 2013)


Segen
(Zitat 2012)


Segen
(Manfred Wussow 2011)