23.10.2017

Liturgien 15.01.2017


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2017)


Liedvorschläge:
GL 142: Zu dir , o Gott, erheben wir
GL 149: Liebster Jesu, wir sind hier
GL 170: Allein Gott in der Höh' sei Ehr
GL 216: Im Frieden dein, o Herr mein
GL 203: O Lamm Gottes unschuldig
GL 347: Der Geist des Herrn erfüllt das All

GL 357: Wie schön leuchtet der Morgenstern
GL 358: Ich will dich lieben, meine Stärke
GL 365: Meine Hoffnung und meine Freude
GL 372: Morgenstern der finstern Nacht
GL 384: Hoch sei gepriesen unser Gott
GL 395: Den Herren will ich loben
GL 464: Gott liebt diese Welt
GL 474: Wenn wir das Leben teilen wie das täglich Brot
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen
GL 489: Lasst uns loben, freudig loben
GL 491: Ich bin getauft und Gott geweiht
GL 543: Wohl denen, die da wandeln (4. Str.)
GL Ö924/925: Fest soll mein Taufbund immer stehen

Kehrverse und Psalmen:
GL 38,1: Der Herr ist mein Licht und mein Heil - Mit Psalm 40 (GL 41,2) oder mit Psalm 27 - IV.

GL 264,2: Du bist das Licht, die Völker zu erleuchten, du deines Volkes Herrlichkeit - Mit Psalm 149 (GL 80,2) - VIII.
GL 373: Du bist Licht und du bist Leben, Christus, unsere Zuversicht - Mit Psalm 65 (GL 45,2) - VI.
GL 622,1-2: Habt Mut, ihr Verzagten, und fürchtet euch nicht! Gott selbst wird kommen und euch erretten - Mit Psalm 35 - VIII.
GL Ö929,2: Kündet den Völkern die Herrlichkeit des Herrn - Mit Psalm 103 (GL 57,2) - II.


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Hütter 2017)


Mit der Taufe Jesu im Jordan begann sein öffentliches Auftreten. Die Menschen fragten sich: Wer ist dieser Jesus? Johannes der Täufer nennt ihn "das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt". Er bezeugt ihn als "Sohn Gottes", auf den der Geist Gottes herabgekommen sei.

2000 Jahre später fragen wir uns noch immer: Wer ist dieser Jesus? Wir kennen zwar sein Leben, wir wissen viel darüber, was er ausgelöst und bewirkt hat. Wir fragen uns aber: Was bedeutet er für mich? Wer ist er für mich? In welcher Weise wirkt er heute in unserer gegenwärtigen Welt?


Hans Hütter

Kyrie
(Hans Hütter 2017)


Herr, Jesus Christus,
Du bist das Licht für die Völker.
Herr, erbarme dich.

Der Geist Gottes hat dich geführt und geleitet.
Christus, erbarme dich.

Du hast auch uns mit deinem Geist getauft
und in die Welt gesandt.
Herr, erbarme dich.


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2014)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2014)


Einleitung
(Norbert Riebartsch 2011)


Kyrie
(Norbert Riebartsch 2011)


Einleitung
(Felix Schlösser 2011)


Kyrie
(Felix Schlösser 2011)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du gebietest über Himmel und Erde,
du hast Macht über die Herzen der Menschen.
Darum kommen wir voll Vertrauen zu dir;
stärke alle, die sich um die Gerechtigkeit mühen,
und schenke unserer Zeit deinen Frieden.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 2. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Allmächtiger Gott,
du hast den Menschen auf vielerlei Weise deine Nähe kundgetan.
Hilf uns,
die Spuren deines Wirkens in der Kirche
und in der Welt zu entdecken.
Durch Christus, unseren Herrn.

SB 2. Sonntag im Jahreskreis (A)


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Norbert Riebartsch 2011)


Tagesgebet
(Zitat 2014)


Fürbitten
(Hans Hütter 2017)


Herr, Jesus Christus,
Johannes der Täufer hat dich als Sohn Gottes und als Lamm Gottes bezeugt, das die Sünde der Welt hinwegnimmt.
Wir bitten dich:

Nimm weg, was die verfeindeten Kriegsparteien im Nahen Osten und in der Ukraine daran hindert, Frieden zu schließen und ihre Länder neu aufzubauen.

Nimm weg, was die Menschen überall auf der Welt verführt, einander auszubeuten und zu unterdrücken.

Nimm weg alle Schuld, die Menschen auf sich geladen haben und die sie hindert, sich gemeinsam für ein gutes Leben aller einzusetzen.

Nimm weg, was alle auf deinen Namen Getauften von einander trennt und sie daran hindert, als eine Kirche in der Welt zu wirken.

Nimm weg, was unsere verstorbenen Angehörigen und Freunde von einer ewigen Gemeinschaft mit dir ausschließt.

Du, Herr, bist eins mit dem Vater im Heiligen Geist,
du bist das Licht für die Völker
und du heilst die Wunden der ganzen Schöpfung. – Amen.  


Hans Hütter

Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


In Jesus begegnet uns nach der Tradition der ersten Christen das „Lamm Gottes“. Aus reiner Liebe hat Jesus den Tod auf sich genommen und uns erlöst.
Durch ihn lasst uns den Vater bitten:

Gott beruft uns und auch die vielen, die noch nicht an ihn glauben können, zum Heil.
Für sie alle beten wir:
Christus, höre uns!

Friede ist ein kostbares Gut.
Beten wir für die Menschen in Israel und in ihren Nachbarländern, dass sie zu einem friedvollen Miteinander finden.
Christus, höre uns!

Im eucharistischen Mahl sind wir mit dir vereint.
Begleite unsere Erstkommunionkinder bei der Vorbereitung auf dieses Sakrament.
Christus, höre uns!

Als christliche Gemeinde gehören wir zu dir, Herr.
Wir beten für alle Ehrenamtlichen, die zum Dienst an der Verkündigung und zum Einsatz für ihren Mitchristen bereit sind.
Christus, höre uns!

Den Tod lieber Menschen erleben wir als Verlust.
Beten wir für alle Trauernden und unsere Verstorbenen.
Christus, höre uns!

Jesus Christus, Lamm Gottes!
Dass wir dich suchen, uns deinem Geheimnis öffnen
und dich durch unser Leben bezeugen,
erbitten wir durch dich vom Vater jetzt und allezeit. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2014)


Fürbitten
(Felix Schlösser 2011)


Fürbitten
(Norbert Riebartsch 2011)


Fürbitten
(Hans Hütter 2008)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr,
gib, daß wir das Geheimnis des Altares ehrfürchtig feiern;
denn sooft wir die Gedächtnisfeier dieses Opfers begehen,
vollzieht sich an uns das Werk der Erlösung.
Durch Christus, unseren Herrn.

MB 2. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Norbert Riebartsch 2011)


Lobpreis
(Hans Hütter 2008)


Präfation
(Messbuch)


Christus als Licht der Völker

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn heute enthüllst du
das Geheimnis unseres Heiles,
heute offenbarst du das Licht der Völker,
deinen Sohn Jesus Christus.
Er ist als sterblicher Mensch auf Erden erschienen
und hat uns neu geschaffen
im Glanz seines göttlichen Lebens.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Präfation von Erscheinung des Herrn

 


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Durch den Heiligen Geist führt Gott die Kirche

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
und dich mit der ganzen Schöpfung zu loben.
Denn deine Vorsehung waltet über jeder Zeit;
in deiner Weisheit und Allmacht
führst du das Steuer der Kirche
und stärkst sie durch die Kraft des Heiligen Geistes.
In ihm kann sie allezeit auf deine Hilfe vertrauen,
in Not und Bedrängnis zu dir rufen
und in Tagen der Freude dir danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir dein Erbarmen
und singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Heiliger Geist 2


Messbuch

Kommunion
(Norbert Riebartsch 2011)


Mahlspruch
(Messbuch)


Herr, du deckst mir den Tisch vor den Augen meiner Feinde.
Du füllst mir reichlich den Becher.
(Ps 23,5)

Oder:

Wir haben die Liebe erkannt und an die Liebe geglaubt,
die Gott zu uns hat.
(1 Joh 4,16)

Oder:

Er ist es,
von dem Johannes bezeugte:
Er ist der Sohn Gottes.
(vgl. Joh 1,30.34)


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
du hast uns alle mit dem einen Brot des Himmels gestärkt.
Erfülle uns mit dem Geist deiner Liebe,
damit wir ein Herz und eine Seele werden.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 2. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Norbert Riebartsch 2011)


Segen
(Norbert Riebartsch 2011)