17.10.2017

Liturgien 12.02.2017


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2017)


Lieder:
GL 140: Kommt herbei; singt dem Herrn, ruft ihm zu, der uns befreit
GL 146: Du rufst uns, Herr in deinen Tisch (1., und 3. Str.)
GL 162: Zu dir, o Gott, erheben wir
GL 342: Komm, Heilger Geist
GL 381: Dein Lob, herr, ruft der Himmel aus
GL 383: Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt
GL 384: Hoch sei gepriesen unser Gott
GL 385: Nun saget Dank und lobt den Herren (3. Str.)
GL 421: Mein Hirt ist Gott der Herr, er will mich immer weiden
GL 428: Herr, dir ist nichts verborgen; du schaust mein Wesen ganz
GL 439: Erhör, o Gott, mein Flehen
GL 440: Hilf, Herr meines Lebens
GL 456: Herr, du bist mein Leben, Herr du bist mein Weg

GL 457: Suchen und fragen, hoffen und sehn
GL 458/459: Selig seid ihr, wenn ihr einfach lebt
GL 481: Sonne der Gerechtigkeit
GL 543: Wohl denen, die da wandeln
GL 544: Halleluja... - Selig, die arm sind vor Gott

Psalmen und Kehrverse:
GL 31: Selig der Mensch, der seine Freude hat, seine Freude an der Weisung des Herrn - Mit Psalm 1 - IV.
GL 71: Selig, wer Gott fürchtet und auf seinen Wegen geht - Mit Psalm 128 - VIII.

GL 796: Freut euch und jubelt, denn euer Lohn ist groß - Mit Psalm 15 (GL 34,2) - VI.
GL 584: Herr, du hast Worte ewigen Lebens - Mit Psalm 19 - II.


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2017)


Gott hat uns Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen. Wie Gott sich der Liebe verschrieben hat, so sind auch wir Menschen fähig, nicht nur das Böse zu unterlassen, sondern auch nach der Liebe in hohem Maße zu streben. Dazu ruft Jesus im heutigen Evangelium auf in seiner Auseinandersetzung mit den Pharisäern.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2017)


Herr Jesus Christus,
du hast uns auf die Liebe hingewiesen, zu der wir fähig sind.
Herr, erbarme dich.

Dein Aufruf will uns drängen, das Mühen um die Liebe nicht auf die lange Bank zu schieben.
Christus, erbarme dich.

Deines Beistandes dürfen wir sicher sein
Herr, erbarme dich.

Es erbarme sich unser der Herr.
Er richte uns auf, wenn wir in der Mühe um die Liebe erlahmen.
Darum bitten wir dich, Christus, unseren Herrn. – Amen.


Klemens Nodewald

Einleitung
(Martin Stewen 2014)


Kyrie
(Martin Stewen 2014)


Tagesgebet
(Messbuch)


Gott, du liebst deine Geschöpfe,
und es ist deine Freude,
bei den Menschen zu wohnen.
Gib uns ein neues und reines Herz,
das bereit ist, dich aufzunehmen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 6. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott, unser Vater,
dein Sohn ruft uns zu einer neuen
Gerechtigkeit auf, die aus dem Herzen kommt.
Gib uns die Kraft zu einem Handeln, das sich
für die Menschen und für das Leben entscheidet.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Martin Stewen 2014)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2017)



Herr Jesus Christus,
deinem Ruf, sich der Liebe zuzuwenden, wollen wir nicht ausweichen.
So bitten wir um neue Kraft für uns und alle,
die auf dich hinhören und deinen Weisungen folgenmöchten.

Bestärke alle Menschen, das Böse zu meiden
und sich der Mühe zu stellen, Gutes nach vorhandenen Kräften anzustreben.
Christus, du Kämpfer für die Liebe...

Segne alle, die auch schwierigen Menschen ihre Liebe nicht versagen.
Christus, du Kämpfer für die Liebe...

Hilf denen, die in Not sind, hilfsbereite Menschen anzutreffen.
Christus, du Kämpfer für die Liebe...

Schenke Erfolg jenen, die sich um Frieden und Versöhnung mühen.
Christus, du Kämpfer für die Liebe...

Erbarme dich in besonderer Weise derer, die bei den Menschen kein Erbarmen finden.
Christus, du Kämpfer für die Liebe...

Stehe den Sterbenden bei und nimm alle Verstorbenen auf in die Gemeinschaft des Himmels.
Christus, du Kämpfer für die Liebe...

Herr Jesus Christus,
du hast zur Liebe nicht nur aufgerufen; du hast sie gelebt.
Wir danken dir, dass wir in deine Liebe, Güte und Barmherzigkeit eingeschlossen sind.
Sei gepriesen in Ewigkeit. – Amen.  


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


Gott,
du begleitest unser ganzes Leben mit deinem liebevollen Blick.
Dich bitten wir:

Entfalte in deiner Kirche die Macht deines Wortes,
das Leben schafft und für uns Orientierung ist.

Ermutige alle Entscheidungsträger, angstfrei vor der öffentlichen Meinung und verantwortungsvoll ihre Macht zum Besten aller zu gebrauchen.

Stärke unser Vertrauen auf den Beistand des Heiligen Geistes
und hilf uns mit unterschiedlichen Meinungen und Kontroversen offen und vorurteilsfrei umzugehen.

Begleite alle Paare, die sich in Liebe verbunden fühlen, mit deinem Segen
und lass sie dich, den Urgrund aller Liebe, immer tiefer erkennen.

Hilf uns auf deine Weisheit und Gerechtigkeit zu hoffen,
wenn am Ende unseres irdischen Lebens alles jetzt Sichtbare vergangen sein wird.

Denn du, Herr, siehst auf alle unsere Wege und erkennst unser Herz.
Deine Größe und Weisheit preisen wir jetzt und immerdar. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Martin Stewen 2014)


Gabengebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
das heilige Opfer reinige uns von Sünden
und mache uns zu neuen Menschen.
Es helfe uns, nach deinem Willen zu leben,
damit wir den verheißenen Lohn erlangen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 6. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Martin Stewen 2014)


Lobpreis
(Hans Hütter 2011)


Präfation
(Messbuch)


Der Heilige Geist, Anfang der ewigen Osterfreude

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
und dich mit der ganzen Schöpfung zu loben.
Denn in dir leben wir,
in dir bewegen wir uns und sind wir.
Jeden Tag erfahren wir aufs neue
das Wirken deiner Güte.
Schon in diesem Leben
besitzen wir den Heiligen Geist,
das Unterpfand ewiger Herrlichkeit.
Durch ihn hast du Jesus auferweckt von den Toten
und uns die sichere Hoffnung gegeben,
daß sich an uns das österliche Geheimnis vollendet.
Darum preisen wir dich
mit allen Chören der Engel und
singen vereint mit ihnen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 6


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Der Gehorsam Christi und unsere Versöhnung mit Gott

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
und dein Gnade zu rühmen.
So sehr hast du die Welt geliebt,
daß du deinen Sohn als Erlöser gesandt hast.
Er ist uns Menschen gleich geworden
in allem, außer der Sünde,
damit du in uns lieben kannst,
was du in deinem eigenen Sohne geliebt hast.
Durch den Ungehorsam der Sünde
haben wir deinen Bund gebrochen,
durch den Gehorsam deines Sohnes
hast du ihn erneuert.
Darum preisen wir das Werk deiner Liebe
und vereinen uns mit den Chören der Engel
zum Hochgesang
von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ....

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 7


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2014)


Schlussgebet
(Messbuch)


Gott, du Spender alles Guten,
du hast uns das Brot des Himmels geschenkt.
Erhalte in uns das Verlangen nach dieser Speise,
die unser wahres Leben ist.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 6. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Martin Stewen 2014)