24.07.2017

Kontexte 06.01.2015


Für Jesus nur das Beste

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/gold-weihrauch-und-myrrhe-fuer-jesus-nur-das-beste-1.1565573 - abgerufen am 1. Jänner 2015


Die Gaben der Weisen aus dem Morgenland, waren damals kostbarste Güter. Mit Rauch, Harzen und verführerischem Glanz prägen sie bis heute die Rituale der Kirche

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/gold-weihrauch-und-myrrhe-fuer-jesus-nur-das-beste-1.1565573



Gold, Weihrauch und Myrrhe

http://www.aureliasan.de/index.php/die-welt-des-weihrauchs/gold-weihrauch-myrrhe - abgerufen am 1. Jänner 2015



Heilkräfte als Geschenk

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/spiritualitaet-und-weisheitslehren/brigitte-hamann/gold-weihrauch-myrrhe-die-wundervollen-heilkraefte-der-drei-geschenke-fuer-das-jesuskind.html - abgerufen am 1. Jänner 2015


Gold, Weihrauch, Myrrhe: Die wundervollen Heilkräfte der drei Geschenke für das Jesuskind - Brigitte Hamann auf Kopp-online:

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/spiritualitaet-und-weisheitslehren/brigitte-hamann/gold-weihrauch-myrrhe-die-wundervollen-heilkraefte-der-drei-geschenke-fuer-das-jesuskind.html



Zeit schenken

Franz Kamphaus in: "Lichtblicke" (Herder, Freiburg 2014)


Das Beste, was wir mit der Zeit machen können? Wir können sie verschenken. Wir können anderen Zeit schenken: den alten Menschen, den Kindern. Zeit ist Geld? Zeit ist unbezahlbar! Zeit ist mehr Gabe als Geld. Wir können sie zur Gabe machen. Sie kann eines der kostbarsten Geschenke werden. Denn mit der Zeit geben wir nicht etwas, sondern uns selbst. Wer Gott als den Herrn der Zeit bekennt, der ist nicht mehr ein Sklave der Zeit. Die Jahre vergehen. Gott ist im Kommen.