24.04.2017

Kontexte 26.12.2015


Stephanitag: Deutsche Katholiken beten für verfolgte Christen

Copyright 2015 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich - (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten.


"Gebetstags für verfolgte und bedrängte Christen" wird am 26. Dezember begangen - Gebetstexte und Dossier präsentiert.

Bonn, 15.12.2015 (KAP/KNA) Die Situation der Christen in Syrien steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des "Gebetstags für verfolgte und bedrängte Christen", den die katholische Kirche in Deutschland am Stephanitag (26. Dezember) begeht. In den Gottesdiensten solle besonders der Christen gedacht werden, die weltweit Opfer von Ausgrenzung und Unterdrückung seien, teilte die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) am Dienstag in Bonn mit. Der Gedenktag findet jeweils am Fest des heiligen Stephanus statt, der laut Bibel der erste Märtyrer des Christentums war. Die DBK stellt Gebetstexte und ein Dossier zur Verfügung.

Mit Blick auf die anhaltenden Christenverfolgungen im Nahen Osten und weltweit betont die DBK, die von Verfolgung und Gewalt betroffenen Christen sollten wissen, dass "wir sie nicht vergessen, dass wir ihnen nahe sind und dass wir inständig beten, dass dieser unerträglichen Brutalität, deren Opfer sie sind, bald ein Ende gemacht werde".

Der Gebetstag am 26. Dezember ist Teil der 2003 gegründeten Initiative "Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen in unserer Zeit", mit der die deutschen Bischöfe verstärkt auf die Diskriminierung und Verfolgung von Christen in verschiedenen Teilen der Welt aufmerksam machen wollen. Dies geschieht durch ein jährlich herausgegebenes Informationsheft, Gespräche mit politisch Verantwortlichen in Deutschland, Besuche von Bischöfen aus bedrängten Ortskirchen, Fürbitten sowie der Bereitstellung von vierteljährlich wechselnden Gebetsmeinungen. Darüber hinaus wird die DBK gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland 2016 den zweiten "Ökumenischen Bericht zur Lage der Religionsfreiheit von Christen weltweit" vorlegen, der als wissenschaftliche Studie die Situation von Christen beleuchtet.



Nur ein Traum?

(Johann Pock, Weihnachten 2013)



Die ganze Sendung Jesu

Aus dem Apostolischen Schreiben EVANGELII NUNTIANDI seiner Heiligkeit Papst Pauls VI. an den Episkopat, den Klerus und alle Gläubigen der Katholischen Kirche über die Evangelisierung in der Welt von heute, Nr. 6.



Mission: Zuwendung im Horizont der Liebe

Aus: Regina Polak, Mission in Europa? Auftrag - Herausforderung - Risiko. Tyrolia Verlag, Innsbruck Wien 2012.



Kein Gott für böse Tage

Aus: Peter Paul Kasper, Glaube auf eigenen Gefahr.



Stephanus

Alfred Delp, Gesammelte Schriften, hrsg. von Roman Bleistein, Frankfurt 1984, Bd. III.



Das Fest der Sichtbarkeit

23.12.2009 | 18:58 | MICHAEL FLEISCHHACKER (Die Presse) michael.fleischhacker@diepresse.com © DiePresse.com



Kapellari: "Begegnung mit Muslimen, um Ängste abzubauen"

© Kathpress am 24. 12. 2009



Frohe... ja, bitte, was denn?

© DiePresse.com 19.12.2008 | 15:47 | Von Ulrich H. J. Körtner (Die Presse)



Wie werden Religionen friedensfähig?

Aus: Franz Kamphaus, Die Welt zusammenhalten. Reden gegen den Strom. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien 2008.



Anfeindung und Solidarität

Aus: Dorothee Sölle, Mut. Kämpfe und liebe das Leben. Herder Verlag, Freiburg Basel Wein 2008.



Krippe und Kreuz

Aus: Andrea Schwarz, Du Gott des Weges segne uns. Gebete und Meditationen. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien o.J.



Himmlischer Spaßmacher?

Aus: Franz Kamphaus, Gott beim Wort nehmen. Zeitansagen. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien 2006.



Wider die Banalisierung Gottes

Otmar Fuchs in: Ludger Schulte, Gott suchen - Mensch werden. Vom Mehrwert des Christseins. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien 2006.



In Sehnsucht nach dir

Paul Weismantel in: Reinhard Kürzinger / Bernhard Sill, Das große Buch der Gebete. Über 800 alte und neue Gebetstexte für jeden Anlass. Lizenzausgabe für Verlag Hohe, Erfstadt 2007.



Ich habe meine Angst verloren

Wilhelm Willms in: Reinhard Kürzinger / Bernhard Sill, Das große Buch der Gebete. Über 800 alte und neue Gebetstexte für jeden Anlass. Lizenzausgabe für Verlag Hohe, Erfstadt 2007.