21.08.2017

Predigtgedanken 24.12.2016


Ein Kind vom Heiligen Geist
(Hans Hütter 2016)


Der Stammbaum Jesu, mit dem Matthäus sein Evangelium beginnt, enthält eine Reihe von Irritationen. Diese bereiten auf das Geheimnis des Weihnachtsfestes vor: Das Kind, mit dem Maria schwanger ist, ist vom Heiligen Geist. Das Wirken des Heiligen Geistes ist der Schlüssel zum Weihnachtsfest; nicht nur für Josef und Maria sondern auch für uns.



Fürchtet Euch nicht, denn Gott ist mit uns
(Hans Hütter 2015)


Matthäus erzählt uns eine ganz andere Geschichte von der Geburt Jesu. Er versucht aufzuzeigen, dass Gott mit uns ist und dass er auf unerwartete Weise ins Weltgeschehen und ins Leben der Menschen eingreift.



Weihnachten – eine Zumutung Gottes
(Hans Hütter 2013)



Die Solidarität einer Frau als Abbild der Treue Gottes
(Sozialreferat der Diözese Linz 2012)



Gott - mitten unter uns
(Martin Stewen 2011)



Das Leben wird neu
(Emmerich Beneder 2011)



Weihnachten führt zu unserem Ursprung zurück, zur Liebe Gottes
(Jörg Thiemann 2010)



Gebt die Sehnsucht nicht auf, es gibt Hoffnung!
(Wolfgang Jungmayr 2010)



Der uns nahe Gott
(Lorenz Walter Voith 2009)



Jesus bringt uns Heil
(Peter Koch 2008)



Jesus, der Retter ist da!
(Martin Leitgöb 2007)



Die Größe Gottes - eine befreiende Erfahrung für den Menschen
(Elisabeth Matthay 2007)



Was sucht Gott nachts auf dem Feld?
(Manfred Wussow 2007)