18.08.2017

Predigtgedanken 25.12.2016


Gott ist bei uns
(Manfred Wussow 2016)


Die Weihnachtsbotschaft trifft auf uns mitten in der Dunkelheit der Welt und macht ein Stück Paradies sichtbar. Hoffnungsträger ist ein armes Kind armer Leute. Mit ihm beginnt alles neu.



Ein Lichtblick für die Menschen werden
(Bruno Hidber 2016)


Die Geburt Jesu in Betlehem war global gesehen ein Randereignis. Dennoch brach mit Jesus eine neue Zeit an. Das ist Grund zu großer Freude aber auch Auftrag an uns Sorge zu tragen, dass die Menschen das große Licht erkennen.



Wenn ein großartiger Mensch Geburtstag feiert
(Hans Hütter 2015)


Um die Geburt Jesu werden uns Geschichten erzählt, die zunächst unglaublich klingen. Was können wir davon glauben? Bei einem Geburtstagsfest feiern wir die ganze Persönlichkeit, wie sie vor uns steht, nicht das Baby, das er oder sie einmal war. Zu Weihnachten zeigen wir unsere Dankbarkeit, dass Gott uns diesen Jesus gegeben hat, indem wir unseren Retter, Messias und Sohn Gottes erkennen.



Hoffnung trotz bitterer Realität
(Bernhard Rathmer 2015)


Wir sind gewohnt, Weihnachten als idyllisches Fest zu feiern. Die aktuelle Realität ist aber anders. Das weihnachtliche Friedenslicht ist ein Zeichen, dass wir trotzdem hoffen dürfen.



Eine wahrhaft <i>heilige</i> Nacht
(Bruno Hidber 2014)



Menschen seiner Gnade
(Manfred Wussow 2014)



Mensch sein
(Klemens Nodewald 2013)



Menschwerdung und Menschsein in unmenschlichen Zeiten
(Sozialreferat der Diözese Linz 2013)



Gott kommt in eine unheile Welt
(Lorenz Walter Voith 2013)



Gott kommt in die Welt
(Jörg Thiemann 2012)



Wie verrückt in die Menschen verliebt
(Bruno Hidber 2011)



Ein "Geschenk fürs Leben"
(Christiane Herholz 2010)



Weihnachten - ein Fest für alle?
(Alois Kraxner 2009)



Eine Botschaft, die große Freude bringt
(Bruno Hidber 2009)



Tiefer sehen
(Christiane Herholz 2009)



Ein Weihnachtsfest nicht nur für das Gemüt
(Jörg Thiemann 2008)



Kaiser und Kind
(Franz Burgey 2008)