20.11.2017

Autorinnen und Autoren des Predigtforums

Mag. theol. Pater Hans Hütter

Hütter

Mitarbeit seit: 02.1996
Geb. 1949; Redemptorist seit 1971; Theologiestudium in Innsbruck; Priester seit 1975; mehrere Jahre in der Glaubensmission tätig; zweijähriges Aufbaustudium der Homiletik und Erwachsenenbildung am Institut für Katechetik und Homiletik in München; Ausbildung zum Bibliodramaleiter bei Klaus Stangier und Cornelia Klein am Meister Eckehart Haus in Köln. Tätigkeitsschwerpunkte: Gemeindeerneuerung nach dem "Rottenburger Modell"; Bibliodrama; Einkehr- und Besinnungstage; Bibliodrama-Exerzitien; Pastorale Praxisbegleitung. Seit 2008 Vorsitzender der AMDO (Arbeitsgemeinschaft der missionarischen Dienste der Orden).

Kontakt
Redemptoristenkolleg Maria am Gestade
Salvatorgasse 12, Stiege 2
1010 Wien
Österreich
E-Mail: hans.huetter@cssr.at

Pater Mag. theol. Alfons Jestl

Jestl

Mitarbeit seit: 03.1996
Geb. 1956; Redemptorist seit 1975; Theologiestudium in Innsbruck; Priester seit 1981; Kaplan in Attnang-Puchheim, Odense und Kopenhagen; Ausbildung zum Bibliodramaleiter bei Klaus Stangier und Conny Klein am Meister Eckehart Haus in Köln; religioese Lyrik (1987 und 1995); Tätigkeit als Studentenpräfekt und bei Glaubensmissionen; jetzt Pfarrer in Mariasdorf/Burgenland.

Kontakt
R. k. Pfarramt
Mariasdorf 23
7433 Mariasdorf
Österreich
E-Mail: alfons.jestl@cssr.at

Pater Lic. theol., Dipl. Bw. Lorenz Walter Voith

Voith

Mitarbeit seit: 03.1996
Geb. 1956 in Kärnten; Betriebswirt (FH), Tätigkeit als Manager; Eintritt in den Orden der Redemptoristen; Studium der Theologie; Diakon in der Marienpfarre (Wien XVII); Priesterweihe: 1994; Kaplan in Eggenburg/NÖ (1994-1996); Rektor des Redemptoristenkolleg Innsbruck (1996-2005); Leiter des Arbeitskreises City-Pastoral Innsbruck (1997-2005); Leiter und Beiratsvorsitzender der Gesprächsoase Innsbruck (seit 2001); stv. Vorsitzender der Tiroler Superiorenkonferenz (1999-2005); stv. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Österr. Priesterräte (1999); Geschäftsführer (Gen.Sekr.) des CCPE/Europäischer Priesterrat (2000); Provinzial der Wiener Provinz der Redemptoristen (2005-2015), dzt. Rektor des Redemptoristenkollegs Hernals und Bischofsvikar für die Orden in der Diözese Eisenstadt.

Kontakt
Provinzialat der Redemptoristen
Salvatorgasse 12
1010 Wien
Österreich
E-Mail: lorenz.voith@cssr.at

Mag. theol. Gabi Ceric

Ceric

Mitarbeit seit: 08.1996
Geb. 1971 in Leoben/Steiermark; 1991-1996 Theologiestudium in Graz; Pastoralpraktikum in Leoben-Donawitz; 1997-2002 Pastoralassistentin in Stäfa am Zürichersee; 2002-2004 in der Stadtpfarre Graz; seit März 2004 in der Pfarrei St. Margaritha in Oberriet im Rheintal/SG (und in der Seelsorgeeinheit Blattenberg).

Wir sind nicht auf Erden, um ein Museum zu hüten, sondern einen Garten zu pflegen, der von blühendem Leben strotzt und für eine schöne Zukunft bestimmt ist.
(Johannes XXIII.)

Kontakt
Neufeldstrasse 11
9463 Oberriet
Schweiz
E-Mail: gabi.ceric@se-blattenberg.ch

Lic. bibl., Dr. theol., Univ.Prof. Johann Pock

Pock

Mitarbeit seit: 04.1998
Geb. 1965; Studium der kath. Theologie in Graz; 1988-1990 Lizentiat am Istituto Biblico in Rom; 1992 Doktorat in Graz (AT); 1993 Priesterweihe; 1994-2007 diverse seelsorgliche Aufgaben in der Diözese Graz-Seckau; 1996-2007 Assistent am Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie in Graz; seit 1.5.2007 Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der Kath.-theol. Fakultät der Rheinischen Friedr.-Wilhelms-Univ. Bonn; seit 1.3.2010 Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der Kath.-theol. Fakultät der Universität Wien; Tätigkeitsschwerpunkte: Lehre und Forschung zu Homiletik und Sakramentenpastoral; Gemeindepastoral; Pastoral und Leitung.

Kontakt
Institut für Praktische Theologie
Schenkenstraße 8-10
1010 Wien
Österreich
E-Mail: johann.pock@univie.ac.at

Pater, Mag. theol. Josef Kampleitner

Kampleitner

Mitarbeit seit: 04.1998
Geb. 1952; Redemptorist seit 1978; Studium der Theologie in Innsbruck; Priester seit 1986; Kaplan in der Pfarre Puchheim; seit 1988 in der Glaubensmission der Redemptoristen tätig; Von 1996 bis 2005 Provinzial der Wiener Provinz. Derzeit Pfarrer Maria Puchheim und Dechant des Dekanates Schwanenstadt, Diözese Linz.

Kontakt
Redemptoristenkolleg
Gmundnerstraße 3
4800 Attnang-Puchheim
Österreich
E-Mail: josef.kampleitner@cssr.at

Pater Josef Stöckl

Stöckl

Mitarbeit seit: 05.1998
Geb. 1939 in Ramsau bei Berchtesgaden; 1961 Eintritt in den Redemptoristenorden, Münchener Provinz; 1968 Priesterweihe; danach sieben Jahre als Jugendseelsorger im Landkreis Mühldorf, zehn Jahre im Aufbau von Pfarrverbänden in der Erzdiözese München und Freising, acht Jahre in der Provinzleitung des Ordens, zwei Jahre Noviziatsleiter der deutschsprachigen Provinzen; seit 2002: Rektor des Redemptoristenklosters St. Anton in Forchheim/Ofr. Aufgaben: Gemeindemission im Modell der 14-tägigen Mission und im Modell des "Glaubensweges" mit fünf Wochenschritten.

Kontakt
Redemptoristenkloster
Kirchplatz 10
83536 Gars am Inn
Deutschland
E-Mail: josef.stoeckl@redemptoristen.de

Johannes-Michael Bögge

Bögge

Mitarbeit seit: 12.1998
Geb. 1957, verheiratet seit 1978, 5 Kinder, 4 Enkelkinder, Dipl. Gerontologe und Dipl Sozialarbeiter, Ständiger Diakon im Zivilberuf in Rheine, Diözese Münster.

Kontakt
Rebhuhnweg 2
48431 Rheine
Deutschland
E-Mail: diakon@johannesmichaelboegge.de

Dr. theol. Martin Stewen

Stewen

Mitarbeit seit: 01.2000
geb. 1970 in D-Essen, 1995 Diplom in Katholischer Theologie an der Ruhr-Universität Bochum; 2001/02 KSA/CPT in D-Heidelberg, 2007 Promotion bei Prof. Dr. Leo Karrer (CH-Fribourg) mit der Arbeit „Wenn Gott zu Wort kommt. Ein methodologischer Beitrag zur Krankenseelsorge“. Seit 1997 als Seelsorger in der Schweiz tätig: 1997-2000 als Pastoralassistent, 2001 Priesterweihe, danach Vikariat in Zürich; nach verschiedenen Stationen seit 2008 priesterlicher Mitarbeiter in der Pfarrei St. Petrus, Embrach (ZH). Seit Herbst 2008 Studium der Psychologie/Politologie an der Universität Zürich.

Kontakt
Schweiz
E-Mail: martin.stewen@zh.kath.ch

Pater Norbert Riebartsch

Riebartsch

Mitarbeit seit: 02.2001
Geb. 1960 in Haren, Emsland; ab 1980 Theologiestudium in Frankfurt; 1982 Eintritt in das Noviziat der „Gemeinschaft der Krankendiener" (Kamillianer); Weiterführung des Theologiestudiums in Freiburg i. Breisg.; Diakonat in einer Suchtklinik in Essen; 1987 Priesterweihe; Kaplan in der Klinikkirche der Universitätsklinik in Freiburg; zwischenzeitlich Seelsorger am Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss; seit 1996 Leiter der Klinikpfarrei Heilig Geist in Freiburg; im Kamillianerorden zusammen mit anderen zuständig für Berufungspastoral. Mehr: www.ukl.uni-freiburg.de/zentral/seelsorg/seelsorg.htm www.doncamillo.de Veröffentlichung zusammen mit Adalbert Balling als Herausgeber: Liebe macht keinen Lärm. Eine Ordensfrau/ein Ordensmann für jeden Tag. Missionsverlag Mariannhill 1998 ISBN 3-922267-84-X

Kontakt
Klinikpfarrei Heilig Geist
Hugstetter Str. 55, Pforte Medizin
79106 Freiburg
Deutschland
E-Mail: pater.norbert@uniklinik-freiburg.de

Pater Bernhard Bossert

Bossert

Mitarbeit seit: 02.2002
Geb. 1942 in Schönbrunn bei Gars/Inn, 1961 Eintritt in die Ordensgemeinschaft der Redemptoristen, 1968 Priesterweihe und Primiz feiern, viele Jahre Schüler- und Jugendseelsorger, dann tätig als Gemeindemissionar im süddeutschen Raum. Hobby: Lieder zur Gitarre. Seit Herbst 2008 im Kloster Cham.

Kontakt
Deutschland
E-Mail: bernhard.bossert@gmx.de

Pater Ulrich Behlau

Behlau

Mitarbeit seit: 03.2002
Geb. 1942 in Elbing/Westpreußen; 1963 Eintritt bei den Redemptoristen der Kölner Provinz; 1968 Priesterweihe; 1969-1996 Gemeindemissionar; 1996 bis 2007 Hörfunkbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz für Deutschlandradio und Deutsche Welle; Seelsorger für Suchtkranke; Superior des Redemptoristenklosters in Köln (Alfonsushaus).

Kontakt
Alfonsushaus
Holsteinstr. 1
51065 Köln
Deutschland
E-Mail: ulrich.behlau@redemptoristen.de

Pater Ludwig Götz

Götz

Mitarbeit seit: 05.2002
Geb. 1943; Theologiestudium an der ordenseigenen Hochschule in Gars am Inn; Priester seit 1971; Kaplansjahre in Ampfing bei Mühldorf und Forchheim (Ofr.), 12 Jahre in der Gemeindemission tätig; Ausbildung für Exerzitien und Meditation, Leiter des Exerzitienhauses Maria Hilf in Cham (Opf.), einige Jahre Pfarrer und seit 2005 Leiter der Landpastoral im Ostalbkreis.

Kontakt
Redemptoristenkloster Schönenberg
Schönenberg 40
73479 Ellwangen
Deutschland
E-Mail: Ludwig.Goetz@drs.de

Dr. Max Angermann

Angermann

Mitarbeit seit: 05.2002
Geb. 1946 in Graz, Absolvent der Lehrerbildungsanstalt der Marianisten in Wien XVIII.; Studium der Germanistik und Geschichte. Von 1970 bis 2007 AHS-Lehrer; daneben theologische Studien; zur Zeit Professor am BG/BRG 1150 Wien, Diefenbachgasse. Tätig in der Erwachsenenbildung sowie Publikationen und Vorträge zu geistesgeschichtlichen und kirchenhistorischen Themen; langjährige Tätigkeit an der Religionspädagogischen Akademie der Erzdiözese Wien im Fach Kirchengeschichte; Betreuungslehrer zur Übungsphase des Schulpraktikums an der Universität Wien aus dem Fach "Geschichte und Sozialkunde". Verwitwet; eine großjährige Tochter; seit 1993 Diakon der Erzdiözese Wien in der Pfarre Breitenfeld Wien VIII; Aushilfsdienste in der Telefonseelsorge; pastorale Aushilfsdienste in Landgemeinden.

Kontakt
Gentzgasse 10/2/7/23
1180 Wien
Österreich
E-Mail: dr.angermann@gmail.com

Pater Jörg Thiemann

Thiemann

Mitarbeit seit: 02.2004
Geb. 1963 in Haltern/Westfalen; 1983 Eintritt in den Orden der Mariannhiller Missionare; 1984-1990 Theologiestudium in Würzburg; 1990-1991 Praktikum in der Pfarrei "Zwölf Apostel" Augsburg Hochzoll; danach bis zum Jahr 2000 Religionslehrer am Gymnasium Maria Veen und Leiter von Tagen religiöser Orientierung für Jugendliche; 2001-2002 Kaplan in der Gemeinde zum "Guten Hirten" in Augsburg. 2002-2013 Seelsorger an der Wallfahrtskirche Maria Beinberg und in den Gemeinde "St. Georg" in Gachenbach und "Zur Heiligsten Dreifaltigkeit" in Peutenhausen. Seit 2013 Seelsorger für Menschen mit einer Behinderung am Benediktushof Maria Veen.

Kontakt
Am Kloster 09
48734 Reken
Deutschland
E-Mail: thiemann.augsburg@gmx.de

Manfred Wussow

Mitarbeit seit: 12.2004
Geb. 1951; nach einer kaufmännischen Ausbildung Studium der Evangelischen Theologie, Philosophie und Geschichte in Bethel, Oberursel, Bern, Bonn und Aachen, verheiratet; vier Kinder; Ordination zum evangelischen Pfarrer 1993; Arbeitsschwerpunkte: Entwicklungszusammenarbeit, Gemeindedienst, Heidelberger Predigtforum, Kurseelsorge in einem kleinen ökumenischen Team und wissenschaftliche Theologie. Adresse: D- Aachen e-mail: M.Wussow@gmx.de

Kontakt
Königsberger Str. 31
52078 Aachen
Deutschland
E-Mail: M.Wussow@gmx.de

Bernhard Rathmer

Rathmer

Mitarbeit seit: 01.2005
Geb. 1958, verheiratet, 3 Kinder, Industriekaufmann, Studium der Religionspädagogik an der KFH-Paderborn, Diakon und Krankenhausseelsorger im Mathias-Spital in Rheine, Supervisor.

Kontakt
Deutschland
E-Mail: B.Rathmer@Mathias-Spital.de

Martin Güttner

Güttner

Mitarbeit seit: 12.2005
Geb. 1952 in Brackwede (Bielefeld), verheiratet, 4 Kinder; Landschaftsgärtner. Würzburger Fernkurs, 1998 Weihe zum ständigen Diakon in Paderborn, berufsbegleitende Ausbildung im Schalomdiakonat. Sprecher der Gemeinschaft Charles de Foucauld für Deutschland, Mitglied im Sprecherkreis der Initiative Ordensleute für den Frieden.

Kontakt
Königgrätzer Str. 42
59067 Hamm
Deutschland
E-Mail: magieco@t-online.de

Pater Klemens Nodewald

Nodewald

Mitarbeit seit: 03.2006
Nach Tätigkeit als Religionslehrer, Jugendseelsorger, Gemeindemissionar sowie einem Einsatz unter sozial Benachteiligten und als Gefängnisseelsorger in Brandenburg a. d. Havel, Leiter der Ausbildungskommunität der Redemptoristen in Würzburg. Zurzeit tätig in der Seelsorge am Jugend-Kloster Kirchhellen und als Exerzitienleiter. Autor mehrerer Bücher religiöser Lyrik, zuletzt: Jeder Tag will neu mit uns beginnen, Echter Verlag 2010.

Anmerkung der Redaktion: Leider gestattet uns der Echter Verlag keine Zitate aus Büchern, die im Echter Verlag erschienen sind, auch nicht aus Büchern von P. Klemens Nodewald.

Kontakt
Jugendkloster Kirchhellen
Hauptstraße 90
46244 Bottrop-Kirchhellen
Deutschland
E-Mail: klemens.nodewald@redemptoristen.de

Christoph Enzinger

Enzinger

Mitarbeit seit: 09.2006
geboren 1969 in Salzburg. Studium der Angewandten Informatik. Pastoralmusiker (Orgel, Klavier, Kantor), Wortgottesdienstleiter. Theologisch / sprituell / liturgisch geprägt und begleitet haben mich die Priester meiner Heimatpfarren Matthias Schwab, Franz Padinger, Franz Königsberger, Peter Hausberger, Michael Max die KSJ Salzburg und das STUZ, Sebastian Schneider, Gabi Kienesberger, Ernst Pöttler Taizé die KHJ Salzburg, Peter Hofer, die Gemeinde der Ruprechtskirche in Wien, Joop Roeland sowie die Jesuiten Gustav Schörghofer und Gernot Wisser.

Kontakt
Bodendorf 94
4223 Katsdorf
Österreich

Pater, Dr. phil. Hans Schalk

Schalk

Mitarbeit seit: 04.2007
Geb. 1932 in München; Redemptorist seit 1951; Studium der Theologie in Gars am Inn; Priesterweihe 1956; 1956-1960 Studium der Pädagogik, Psychologie und Religionspädagogik in München; 1960-1967 Erzieher und Religionslehrer; 1967-1972 Hochschulprofessor; 1973-1994 Dozent am Institut für Lehrerfortbildung Gars; weitere Tätigkeiten: Novizenmeister, Spiritual, Hausoberer, Provinzial (1999-2005), Redaktion der Zeitschrift „charismen“, Verfasser von „Beichten“ und „Der Rosenkranz“, Kommunitätsbegleitung und geistliche Begleitung.

Kontakt
Redemptorisenkolleg
Kaulbachstraße 47
80539 München
Österreich
E-Mail: schalk@redmuc.de

Elisabeth Matthay

Mitarbeit seit: 08.2007
Noch kein Steckbrief vorhanden.

Markus Duchardt

Duchardt

Mitarbeit seit: 12.2007
Wegstationen: geb. 1960 in Lahr im Schwarzwald, aufgewachsen in Freiburg im Breisgau. Besuch des kirchlichen Aufbaugymnasiums Seminar St. Pirmin in Sasbach, 1981 Abitur an der Heimschule Lender. Studium der Theologie und Philosophie in Freiburg und Innsbruck, Schwerpunktstudium in Pastoraltheologie und Homiletik, Diplom in Caritaswissenschaft. 1988 Priesterweihe, danach Gemeindeseelsorger, Gemeindeleiter, und Dekanatsjugendseelsorger. Seit 2001 Referent im Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg, Inhaber der Stabstelle Grundsatzfragen mit den Schwerpunkten Caritastheologie und Spirituelle Bildung.

Kontakt
Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg
Alois-Eckert-Str. 6
79111 Freiburg i.Br.
Deutschland
E-Mail: duchardt@caritas-dicv-fr.de

Dr. Emmerich Beneder

Beneder

Mitarbeit seit: 12.2008
Geb. 1939, Theologe und Bibliothekar i. R., verh. mit Marialuise, 2 Kinder. Ständiger Diakon seit 2005. Einsatzbereich: Pfarre Innsbruck-Allerheiligen in Innsbruck, insbesondere Krankenseelsorge und Katholisches Bildungswerk.

Kontakt
Pfarramt Allerheiligen
St. Georgsweg 15
6020 Innsbruck
Österreich

Dr. theol. Bruno Hidber

Hidber

Mitarbeit seit: 08.2009
P. Bruno Hidber wurde am 22. September 1943 in Chur, in der Schweiz geboren. Nach erfolgter Matura ist er in das Noviziat der Redemptoristen eingetreten und hat am 16. Oktober 1965 die Ordensgelübde abgelegt. 1970 wurde er zum Priester geweiht. Er spezialisierte sich in Fundamentaltheologie und wurde von der Universität Regensburg zum Dr. theol. promoviert. Nach kurzer seelsogerlicher Tätigkeit in der Schweiz, erfolgte der Ruf, in Rom an der "Accademia Alfonsiana" zu dozieren. Diese ist ein von den Redemptoristen getragenes Institut, in dem im Geist des Hl. Alphons Studenten aus der ganzen Welt eine Spezialausbildung in Moraltheologie erhalten. Es ist in die päpstliche Lateranuniversität eingegliedert. P. Hidber lehrt dort bereits über 30 Jahre und hat die "Accademia Alfonsiana" in den Jahren 1995 - 2001 als "Preside" geleitet. Während der Sommermonate ist er regelmäßig in der Pfarrseelsorge in der Schweiz und in Bayern tätig.

Kontakt
Accademia Alfonsiana
Via Merulana, 31
00185 Roma
Italien
E-Mail: bhidber@gmail.com

Dipl. Rel. Päd. (FH) Claudia Simonis-Hippel

Simonis-Hippel

Mitarbeit seit: 09.2011
Geb. 1970, verheiratet, 2 Kinder, wohnhaft in der Nähe von Kaiserslautern (Deutschland). Studium der Praktischen Theologie mit Abschluss als Dipl. Religionspädagogin (FH). Mehrjährige Tätigkeit als Gemeindereferentin, Masterstudium der Erwachsenenbildung, Ausbildung in "Zielorientiertem Kurzgespräch in Beratung und Seelsorge". Zurzeit freiberufliche Referentin in kirchlicher Erwachsenenbildung: Besinnungstage, Angebote zur Persönlichkeitsförderung, Kreative Angebote, Ausbildungskurse für Zielorientiertes Kurzgespräch, Begleitung von Internetexerzitien, Zeitschriftenbeiträge zu Bibel und Liturgie.

Kontakt
Deutschland
E-Mail: csimonishippel@aol.com

Dipl. Pastoralassistentin Roswitha Kettl

Kettl

Mitarbeit seit: 02.2012
Geboren 1957 in Ried im Innkreis, Oberösterreich. Nach Abschluss einer kaufmännischen Lehre Ausbildung zur Pastoralassistentin am Seminar für Kirchliche Berufe in Wien (1978 - 1982), 6 Jahre Pastoralassistentin und Dekanatsjugendleiterin; einjähriger Auslandsaufenthalt in Israel/Palästina mit Besuch der Bibelschule in Nazareth; 10 Jahre Leiterin einer Flüchtlingsberatungsstelle der Caritas. Seit 2005 Altenheim- und Krankenhausseelsorgerin im Landeskrankenhaus Vöcklabruck, seit 2009 Teilanstellung als Dekanatsassistentin.

Kontakt
Salzburger Straße 16
4840 Vöcklabruck
Österreich
E-Mail: roswitha.kettl@dioezese-linz.at

Sozialreferat der Diözese Linz

Diözese Linz

Mitarbeit seit: 05.2012
Das Sozialreferat der Diözese Linz schickt uns in unregelmäßigen Abständen Predigtgedanken zu sozialen und ökologischen Themen. Die jeweiligen Autoren erreichen Sie über die Kontaktadresen des Sozialreferates.
Das Sozialreferat der Diözese Linz will zum Einsatz für ein Mehr an Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöfpung ermutigen und befähigen. Das erfolgt durch Bildungsprozesse, Projekte und Kampagnen, Fachberatungen und Publikationen...

Weitere Sozialpredigten unter: www.dioezese-linz.at/sozialpredigten

Kontakt
Sozialreferat der Diözese Linz
Kapuzinerstr. 84
4020 Linz an der Donau
Österreich
E-Mail: sozialreferat@dioezese-linz.at

Pater Josef Steinle

Steinle

Mitarbeit seit: 04.2013
Ich bin 1943 in Agawang bei Augsburg geboren und aufgewachsen. Mit 12 Jahren begann ich das Gymnasium bei den Redemptoristen. Nach dem Abitur 1965 trat ich in die Gemeinschaft ein und absolvierte das Studium der Theologie. 1973 empfing ich in Gars/Inn die Priesterweihe. Danach war ich als Jugendseelsorger und Journalist für den Orden tätig. Seit 1977 gehe ich mit großer Freude auf Gemeindemission und Glaubenswochen. Daneben halte ich Exerzitienkurse und Einkehrtage gebe die „Briefe an unsere Freunde“ heraus und bin als freier Mitarbeiter in der Lokalpresse tätig.

Kontakt
Redemptoristenkloster
Schönenberg 40
73479 Ellwangen
Deutschland
E-Mail: josef.steinle@redemptoristen.de

Mag. theol. Dr. med. Renate Witzani

Witzani

Mitarbeit seit: 11.2014
eboren 1949 in Wien, 1967 - 1973 Medizinstudium in Wien, Ausbildung zum Prakt. Arzt, Facharzt für Dermatologie, Ergänzungsdiplom in Palliativmedizin. 1980 - 2009 Kassenpraxis für Dermatologie in St.Pölten. 1985 - 2008 Gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Dermatologie. 2009 - 2014 Studium der Katholischen Fachtheologie an der PTH-St. Pölten. 2002 - 2009 Telefonseelsorge, ab 2003 Begleitung von Kursen im Stift Göttweig ("Ausgetreten trotzdem gläubig"), ab 2007 Pfarrgemeinderätin und ab 2008 Pastoralrätin, seit 2009 ehrenamtliche, ärztliche Tätigkeit im Dachverband Hospiz Österreich (Schwerpunkt: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht), ledig, keine Kinder.

Kontakt
Grünauerstraße 26
3202 Hofstetten-Grünau
Österreich
E-Mail: renate.witzani@gmx.at

Dechant Bernd Kösling

Mitarbeit seit: 05.2015

Kontakt
Eupener Straße 60
27576 Bremerhaven
Deutschland
E-Mail: berndkoesling@hotmail.com

Dipl. Päd. Hannelore Jäggle

Jäggle

Mitarbeit seit: 09.2015
Geb. 26. 2. 1952 in Wien. Auf eine erste Berufsausbildung zur Diplomierten Kinderkrankenschwester (1972) folgte als zweite die Ausbildung zur Religionslehrerin (1974-1976), 1976 - 2013 Religionslehrerin und Ausbildungslehrerin an Volks- und Hauptschulen in Wien und im Burgenland. 1991: Dreimonatige Deutsche Bibelschule in Istanbul mit Predigtausbildung. In den folgenden Jahren weitere Bibelstudien in Israel zum Lukasevangelium, Johannesevangelium, zur Apostelgeschichte und zum Altes Testament. Ab 1992 neben dem Schuldienst Pastoralassistentin, ab 1998 Pfarrassistentin (Gemeindeleiterin nach Can. 517 § 2 CIC) in der Pfarre Breitenbrunn (Bgld.). 2013/2014 Fremdenführerkurs, 2014 BEd (BA-Arbeit zu Kirchenraumpädagogik) an der KPH Wien/Krems. Veröffentlichung: „Mit Kindern das Jahr gestalten - Kreativ arbeiten in Schule, Gemeinde und Familie“, Verlag Herder 1982.

Kontakt
OH 29
7100 Neusiedl am See
Österreich
E-Mail: hannelore.jaeggle@schule.at

Derzeit nicht aktive Mitarbeiter/innen

Pater, Dr. theol. Felix Schlösser

Schlösser

Mitarbeit seit: 07.2000
Mitarbeit bis: 08.2015
Geb. 1927 in Bonn; Priesterweihe 1952; nach einem Zweitstudium in München und Bonn und nach kurzer Lehrtätigkeit (Pastoral- und Moraltheologie) an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Redemptoristen in Hennef/Sieg 1965-1981 Leitung des Instituts der Orden für missionarische Seelsorge und Spiritualität (IMS) in Frankfurt/Main; danach Aufbau einer Begegnungsstätte in Bous/Saar beteiligt; Teamleiter einer Missionarsgruppe (längerfristige Gemeindebegleitung); 1986 bis 1995 Direktor des Exerzitien- und Bildungshauses "Kloster Steterburg" in Salzgitter. Nach einem Sabbatjahr bei den Redemptoristen seit 1996 im Kloster Geistingen/Hennef. "Altersaufgaben": Exerzitientätigkeit, Einzelexerzitien und geistliche Begleitung sowie Predigttätigkeit in der Klosterkirche und Sonntagsaushilfen in den benachbarten Pfarrgemeinden.

Kontakt
Redemptoristenkloster
Kölnstraße 415
53117 Bonn
Deutschland
E-Mail: felix.schloesser@redemptoristen.de

Pater Dr. Martin Leitgöb

Leitgöb

Mitarbeit seit: 03.1996
Mitarbeit bis: 12.2014
Geb. 1972 in Eggenburg/Niederösterreich; Theologiestudium in Wien und Innsbruck; ein Jahr lang Religionslehrer; dreijähriger Aufenthalt am Studienkolleg des Campo Santo Teutonico in Rom; Promotion im Juli 2002; anschl. Eintritt in die Kongregation der Redemptoristen; Seelsorgstätigkeit an der Kirche Maria am Gestade in Wien; Diakonenweihe am 15.10.2006; Priesterweihe am 15.06.2007 durch Christoph Kardinal Schönborn. Zur Zeit: Vikar an der Pfarr- und Wallfahrtskirche Schönenberg und in der Seelsorgeeinheit "Philipp Jeningen" bei Ellwangen/Deutschland; Mitarbeit bei "Radio - Maria Österreich"; wissenschaftliche Beschäftigung mit kirchengeschichtlichen Themen. Veröffentlichungen: Martin Leitgöb, Vom Seelenhirten zum Wegführer. Sondierungen zum bischöflichen Selbstverständnis im 19. und 20. Jahrhundert. Die Antrittshirtenbriefe der Germanikerbischöfe (1837-1962), Rom - Freiburg - Wien: Verlag Herder 2004. Martin Leitgöb, Die Orden nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil: Erneuerung, Krise, Transformation, in: E. Gatz (Hg.), Geschichte des kirchlichen Lebens, Bd. VII: Klöster und Ordensgemeinschaften, Freiburg - Basel - Wien: Verlag Herder 2006, 369-411.

Kontakt
Redemptoristenkolleg
Salvatorgasse 12
1010 Wien
Österreich
E-Mail: martin.leitgoeb@cssr.at

Mag. theol. Bernhard Zahrl

Mitarbeit seit: 09.1996
Mitarbeit bis: 07.2011
Geb. 1967, Studium der Theologie in Wien; viersemestriger Hochschullehrgang für Öffentlichkeitsarbeit an der UNI-Wien; akademisch geprüfter PR-Berater; PR-Praktika beim UNHCR und in der Pressestelle der ED-Wien; Radiojournalist für Privatradios im deutschsprachigen Raum; derzeit Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Österreichischen Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder.

Kontakt
Österreich
E-Mail: bernhard@zahrl.at

Pater Mag. theol. Peter Koch

Koch

Mitarbeit seit: 04.2004
Mitarbeit bis: 06.2011
Geb. 1971; aufgewachsen in Rennweg am Katschberg/Kärnten; Lehrabschlussprüfung im Tischlerhandwerk 1990; nach Zivildienst und Gymnasium Eintritt in den Redemptoristenorden; Theologiestudium in Innsbruck und Würzburg; Ewige Gelübde und Diakonenweihe 2003; Pfarrpraktikum in der Wiener Pfarre Ober St. Veit; Priesterweihe 2004; zugehörig zum Redemptoristenkolleg Katzelsdorf an der Leitha; Tätigkeitgebiete: Religionsunterricht und Schulpastoral. Seit 2006 Mitglied der Ausbildungskommunität in Würzburg, Krankenseelsorger.

Kontakt
Redemptoristenkolleg
Matthias Ehrenfried Str. 2
97074 Würzburg
Deutschland
E-Mail: peter.koch@cssr.at

Pater, Mag. theol. Wolfgang Jungmayr

Jungmayr

Mitarbeit seit: 01.2000
Mitarbeit bis: 04.2011
Geb. 1962 in Wippenham (Oberösterreich); Theologiestudium in Innsbruck; 1985 Eintritt in den Orden der Redemptoristen, 1993 Priesterweihe in der Marienpfarre in Wien XVII; 1993-1998 Kaplan in der Pfarre Maria Puchheim (Oberösterreich) und in der Marienpfarre Wien XVII; 1998-1999 in der Gemeindemission/Glaubenserneuerung tätig; von 1999 - 2006 Mitglied der Ausbildungskommunität der Redemptoristen in Würzburg und Klinikseelsorger am Uniklinikum Würzburg; 1997 Speziallehrgang für Leitungsfunktionen in religiösen Gemeinschaften; 2001 Ausbildung als Klinikseelsorger am Institut für KSA in Heidelberg. Tätigkeitsschwerpunkte: Gemeindemission/Gemeindeerneuerung, Einkehrtage, Aushilfen Adresse: A- Tel.: ++43/2984/2626 - 14, Fax: 2626 - 33 Mobiltel.: e-mail:

Kontakt
Redemptoristenkolleg
Baptist-Stöger-Platz 1
3730 Eggenburg
Österreich
E-Mail: wolfgang.jungmayr@cssr.at

Mag. theol. Maria Wachtler

Wachtler

Mitarbeit seit: 02.2002
Mitarbeit bis: 04.2011
Geb. 1960; verheiratet, 3 Kinder; Engagement in der Jungschar, Legio Mariä, Taizé-Bewegung; Mitarbeit in der Jugendarbeit der Redemptoristen; Theologiestudium in Wien; Pastoralassistentin, Professorin am Mary Ward Gymnasium in St. Pölten; Ausbildung in Logotherapie und Logopädagogik am V. Frankl Zentrum Wien, sinnzentrierte Beratung nach V. E .Frankl, Logopädagogin. Mitarbeiterin im Krieseninterventionsdienst des Roten Kreuzes Niederösterreich.

Kontakt
Freudgasse 7
3100 St. Pölten
Österreich
E-Mail: maria.wachtler@kstp.at

Christiane Herholz

Herholz

Mitarbeit seit: 04.2002
Mitarbeit bis: 12.2010
Geb. 1955, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, wohnhaft in Norddeutschland, langjähriges ehrenamtliches Engagement auf verschiedenen kirchlichen Arbeitsfeldern.

Kontakt

Pfarrassistent Mag. theol. Martin Schachinger

Schachinger

Mitarbeit seit: 11.1996
Mitarbeit bis: 09.2010
Leider kein Steckbrief vorhanden.

Kontakt
Pegasusweg 1-3
Österreich
E-Mail: martin.schachinger@dioezese-linz.at

Gemeindereferentin Adelheid Eisele

Eisele

Mitarbeit seit: 12.2008
Mitarbeit bis: 09.2010
geboren 1964 in Ravensburg, Studium Religionspädagogik an der FH Eichstätt, anschließend Berufseinführungsjahre in Ludwigsburg, 10 Jahre Gemeindereferentin in Leutkirch, 7 Jahre Referentin in der Landpastoral Schönenberg mit diversen Teilaufträgen in Seelsorgeeinheiten als Gemeindereferentin, seit Sept. 2007 Gemeindereferentin in der Seelsorgeeinheit "Unteres Brenztal" (Burgberg, Giengen/Brenz, Sontheim und Hermaringen). Mitglied der Gemeinschaft Immanuel Ravensburg e. V.; Ausbildung zur Bibliodramaleiterin bei Peter Anschau/Maria Müller/Clemens Ruhnau von 2001 - 2003. Tätigkeitsschwerpunkte z. Zt.: Gremienarbeit in Burgberg, Firmvorbereitung, Mitarbeit und Gestaltung Liturgischer Feiern, Begleitung Liturgischer Dienste.

Kontakt
Heilbronnerstraße 2
89537 Giengen/Brenz
Deutschland
E-Mail: adelheideisele@gmx.de

Franz Burgey

Burgey

Mitarbeit seit: 05.1999
Mitarbeit bis: 11.2009
Geb. 05.02.1927, Priesterweihe in Freising 1952, tätig in Seelsorge und Religionsunterricht in Peiting, Bad Tölz, Landschulheim Grunertshofen. Dann Leiter des Erzb. Seminars für Katechese und Seelsorgehilfe, München. 1972 Professor an der (Gesamthochschule, dann) Kath. Univ. Eichstätt-Ingolstadt, Fakultät Religionspäd. und Kirchl. Bildungsarbeit FHSt., für Grenzfragen zwischen Theologie und Philosophie. Pension 1989 bzw.1991, daneben einige Jahre als Spiritual der Studenten der Fakultät, Abt. München, tätig. Seit 1980 gottesdienstliche Betreuung der ehemaligen Kuratie Linden im Pfarrverband Dietramszell (südl. von München).

Kontakt
Dietramszeller Str. 4
83623 Dietramszell/Linden
Deutschland
E-Mail: FranzBurgey@aol.com

Pater, Dr. theol. Klemens Jockwig

Jockwig

Mitarbeit seit: 12.2001
Mitarbeit bis: 11.2007
Geb. 1936 in Glatz/Schlesien; 1955 Eintritt in den Orden der Redemptoristen; 1956-1961 Studium der Theologie an der Phil.-Theol. Hochschule der Redemptoristen in Hennef/Sieg; 1961 Priesterweihe; 1961-1967 Studium an der Universität München in Sprechwissenschaft; Promotion in Theologie; 1967-1996 Professor an der Phil.-Theol. Hochschule der Redemptoristen in Hennef/Sieg für Religionspädagogik, Predigtlehre und Sprecherziehung; 1969-1996 Professor an der Phil.-Theol. Hochschule der Steyler Missionare in Sankt Augustin; 1972-1998 Verkündigungssendungen im Hörfunk und Fernsehen; 1980-1996 Beauftragter der kath. Kirche beim Deutschlandfunk, Deutschland-Radio und der Deutschen Welle, Köln; seit 1996 in der Beicht-, Gesprächs- und Telefonseelsorge der Redemptoristen in Trier. Veröffentlichung von Predigtliteratur sowie von Bildtextheften, Stundenbüchern und Lyrik im Lahn-Verlag, Limburg.

Kontakt
Dietrichstr. 41
54290 Trier
Deutschland

Schwester Ruth Maria Stamborski

Mitarbeit seit: 07.1997
Mitarbeit bis: 04.2007
Leider kein Steckbrief vorhanden.

Kontakt
Langenbochumer Str. 178
45701 Herten
Deutschland

Mag. theol. Dr. iur. Friederike Dostal

Dostal

Mitarbeit seit: 03.2005
Mitarbeit bis: 03.2005
Geb. 1957 in Wien, verheiratet, drei Kinder, Studium an der Universität Wien (Rechtswissenschaft und Theologie), Pastoralassistentin in Wien in der Pfarre Ober St.Veit mit Tätigkeitsschwerpunkt Bibelarbeit, Exerzitien im Alltag, Geistliche Begleitung, Taufvorbereitung Erwachsener, Kommunionvorbereitung und Kinderliturgie.

Kontakt
Pfarramt Ober-St. Veit
Wolfrathplatz 1
1130 Wien
Österreich
E-Mail: friederike.dostal@chello.at

Pater Leo Thenner

Thenner

Mitarbeit seit: 08.2004
Mitarbeit bis: 11.2004
Geb. in Mistelbach/ NÖ, Priesterweihe 1979 in Graz, bis 1987 Kaplan in Wien-Mariahilf, bis 2002 Pfarrer in der Salvatorpfarre Graz, 11 Jahre Geistlicher Assistent der Katholischen Frauenbewegung Steiermark, ab 2003 Pfarrer in der Stiftspfarre Gurk, Wallfahrtsseelsorge, Touristenseelsorge, seit 1998 "netpfarrer", Internetseelsorge für das RPI Graz. Dzt. Krankenhausseelsorger in Graz und Pfarrer von St. Rupert in Hohenrain/Graz.

Kontakt
Kolleg der Salvatorianer
Robert Stolz Gasse 3
8010 Graz
Österreich

Mag. theol. Gerhard Gruber

Gruber

Mitarbeit seit: 12.1998
Mitarbeit bis: 06.2004
Geb. 1966 in Eggenburg; Theologiestudium in Wien; Priesterweihe 1994 in St. Pölten; Kaplan in Gaming und Scheibbs; seit 1997 Seelsorger in den Pfarren Traunstein und Schönbach und seit 2002 Administrator in Kirchbach; Mitarbeiter beim Roten Kreuz Zwettl (Notfallsanitäter, Lehrbeauftragter für Erste-Hilfe. Sanitätshilfe und Krisenintervention); Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams am Niederösterreichischen Landesverband des Österreichischen Roten Kreuzes; Religionslehrer an der Hauptschule Schönbach.

Kontakt
Österreich
E-Mail: office@pfarre-schoenbach.at

Mag. theol. Antonia Keßelring

Keßelring

Mitarbeit seit: 06.2002
Mitarbeit bis: 12.2003
Geb. 1968, mehrere Jahre wiss. Assistentin bei den Theologischen Kursen in Wien; seit 1999 Krankenhausseelsorgerin im ökumenischen Team des SMZ-Ost, Wien.

Kontakt
SMZ Ost
Langobardenstr. 122
1220 Wien
Österreich
E-Mail: Antonia.Keszelring@wienkav.at

Schwester Marita Meister

Meister

Mitarbeit seit: 07.1996
Mitarbeit bis: 12.2002
Geb. 1962; Ausbildung zur Pastoralassistentin am Seminar für kirchliche Berufe in Wien; ab 1994 Gemeindereferentin im Pfarrverband Schnaitsee (Diözese München-Freising); seit 1997 Mitarbeiterin im Haus Sarepta, einem Sozialprojekt der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser in Wien.

Kontakt
Haus Sarepta
Rudolf Zeller Gasse 46 b
1230 Wien
Österreich
E-Mail: marita.meister@gmx.net

Schwester Mag. Judith Putz

Mitarbeit seit: 09.1998
Mitarbeit bis: 10.2002
geb. 1940 in der Oststeiermark; Franziskanerin (Grazer Schulschwester) seit 1961; Theologie- und Anglistiktudium der Theologie in Graz und Salzburg; Tätigkeitsschwerpunkte: Unterricht am privaten ordenseigenen Oberstufenrealgymnasium und der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe; Einkehr- und Besinnungstage in Pfarren und Dekanaten; langjährige Mitarbeit im Diözesanrat der Diözese Graz-Seckau.

Kontakt
Schulschwestern
Eggenberg
8020 Graz
Österreich
E-Mail: putz@linux1.schulschwestern.asn-graz.ac.at

Mag. theol. Lopez Weißmann

Weißmann

Mitarbeit seit: 08.1996
Mitarbeit bis: 09.2002
Geb. 1949; Studium der Theologie und Klassischen Philologie. Verheiratet seit 1972; drei erwachsene Söhne; Professor am BG und BRG Innsbruck/Sillgasse und an der Berufspädagogischen Akademie des Bundes in Tirol; Referent am Pädagogischen und am Religionspädagogischen Institut in Innsbruck; Pfarrgemeinderat und Arbeit mit Familiengruppen.

Kontakt
Schöpfstraße 49
6020 Innsbruck
Österreich

Domarchivar Reinhard Gruber

Gruber

Mitarbeit seit: 03.1996
Mitarbeit bis: 11.2001
Geb. 1971 in Stams (Tirol); Theologiestudium in Innsbruck und Wien; Tätigkeitsschwerpunkte: seit 1999 Archivar der Domkirche St. Stephan; Kurator der laufenden Ausstellungen im Stephansdom; Bibliothekar und Mitarbeiter im Archiv der Erzdiözese Wien; Autor mehrerer Artikel in "miteinander" und mehrer Kunstführer und eines Buches über den Wiener Stephansdom.

Kontakt
Theobaldgasse 20
1060 Wien
Österreich
E-Mail: reinhard.gruber@chello.at

Bruder Paulus Terwitte

Terwitte

Mitarbeit seit: 09.1998
Mitarbeit bis: 11.2001
Geb. 1959; seit 1978 Kapuziner; seit 1985 Priester; gestalttherapeutische Arbeit; Supervision; Trauerbegleitung; geistliche Begleitung; Seelsorger im Kapuzinerkloster Dieburg. Interessensgebiete: Aus- und Weiterbildung von HospizhelferInnen und ehrenamtlichen SeelsorgerInnen; Liturgie als Form, die das Fest erst ermöglicht; Liebhaber weiblicher Dichtung (besonders Nelly Sachs, Rose Ausländer).

Kontakt
Kapuzinerkloster Dieburg
Minnefeld 36
64807 Dieburg
Deutschland
E-Mail: br.paulus@kapuziner.de

Mag. theol. Regina Wagner

Wagner

Mitarbeit seit: 11.1996
Mitarbeit bis: 10.2000
Geb. 1973 in St. Pölten; Studium der Theologie in St. Pölten und Rom; seelsorgliche Erfahrungen sozusagen von Kindheit an in der Jungschar- und Ministranten- und Jugendarbeit; Mitarbeiterin der Jugendpastoral der Redemptoristen; Mitarbeit im Liturgiekreis etc.; seit 1996 Pastoralassistentin in der Pfarre Königstetten und Jugendleiterin im Dekanat Tulln. Regina Wagner arbeitet leider nicht mehr im Predigtforum mit.

Mag. theol. Anni und Alois Mantler-Schermann

Mitarbeit seit: 12.1998
Mitarbeit bis: 08.2000
Religionsprofessorin, PGR-Arbeit Pastoralassistent i. d. Krankenhausseelsorge

Kontakt
Leopoldauerstr. 68a/8/37
1210 Wien
Österreich

Pater Mag. theol. Christoph Legutko

Legutko

Mitarbeit seit: 04.1997
Mitarbeit bis: 04.2000
Leider kein Steckbrief vorhanden. Rektor des Redemptoristenkollegs Katzelsdorf und Schulseelsorger am Klemens-Hofbauer-Gymnasium.

Kontakt
Redemptoristenkolleg
Eichbüchlerstraße 97
2801 Katzelsdorf an der Leitha
Österreich
E-Mail: christoph.legutko@cssr.at

Claudia Tolle

Mitarbeit seit: 07.1996
Mitarbeit bis: 07.1999
Geb. 1959; Ausbildung zur Gemeindereferentin an der Fachhochschule München; Pastoralreferentin in St. Marien/Dorsten und Mitarbeit im Projekt Integrierte Kommunität der Redemptoristen in Kirchhellen; Begleitung von Wortgottesdienstleitern, Kindergottesdienstkreisen, Lektoren; Bibelarbeit; Erstkommunionvorbereitung; Frauengruppen.

Mag. theol. Clemens Schermann

Mitarbeit seit: 11.1998
Mitarbeit bis: 11.1998
Leider kein Steckbrief vorhanden. Coach Lebensberater Mediator laut ZivMediatG.

Kontakt
Stadiongasse 12/6
7350 Oberpullendorf
Österreich

Verstorbene Autoren

Pater Karl Borst

Borst

Mitarbeit seit: 12.2004
Mitarbeit bis: 07.2007
Verstorben am: 26.07.2014
Geb. 1929, Ordenseintritt 1953; Priesterweihe 1958; von 1961 bis 1968 Jugendseelsorger auf Diözesan- und Landesebene; von 1968 bis 1975 Betriebsseelsorger in der Diözese Eichstätt; von 1975 bis 1993 verschiedene Aufgaben innerhalb des Ordens; von 1993 bis 1997 Diözesanpräses der KAB in der Erzdiözese München und Freising. Seither infolge Nierenerkrankung, Dialyse und Transplantation Mitarbeit so weit möglich im Redemptoristen-Kolleg in München. Am Samstag, 26. Juli 2014 ist P. Karl Borst nach langer Krankheit im Alter von 85 Jahren in München gestorben.

Kontakt
Redemptoristenkolleg
Kaulbachstraße 47
80539 München
Deutschland

Pater em. Univ.-Prof. Dr. theol. Bruno Primetshofer

Primetshofer

Mitarbeit seit: 12.2003
Mitarbeit bis: 03.2014
Verstorben am: 26.03.2014
Geb. 1929; Studium an der Universität Innsbruck und an der Philosophisch-theologischen Lehranstalt der Redemptoristen in Mautern (Stmk.); Priesterweihe 1954; Studium des Kanonischen Rechts an der Lateranuniversität in Rom; Promotion zum Dr. iur. can. 1958; Lektor für Kirchenrecht in Mautern 1958-1968; Professor für Kirchenrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule Linz 1967-1982 und an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien 1982-1997; Vizeoffizial am Erzbischöflichen Diözesan- und Metropolitangericht in Wien. Zahlreiche Veröffentlichungen. Pater Bruno Primetshofer ist am 26. März 2014 in Wien verstorben.

Pater Feri Schermann

Schermann

Mitarbeit seit: 05.1996
Mitarbeit bis: 12.2003
Verstorben am: 16.11.2013
Geb. 1948; Redemptorist seit 1968; Theologiestudium in Innsbruck; Priester seit 1974; Kaplan in Eggenburg; Glaubensmission und Gemeindeerneuerung; Ausbildung zum Exerzitienleiter; Veröffentlichung eines Gedichtbandes (1987); Tätigkeitsschwerpunkte: Redakteur der Klemensblätter; Leiter des Klemenswerkes; Glaubensmission; Exerzitien; Einkehr- und Besinnungstage. Pater Feri Schermann ist am 16. November 2013 verstorben.

Pater, Dr. theol. Alois Kraxner

Kraxner

Mitarbeit seit: 03.1996
Mitarbeit bis: 09.2010
Verstorben am: 04.11.2010
Geb. 1933 in St. Marein bei Graz; Redemptorist seit 1955; Studium der Theologie in Mautern i. d. Steiermark, Innsbruck und Rom; Promotion aus Moraltheologie bei P. Bernhard Häring CSsR; 1966-1969 Hochschulseelsorger in Leoben; 1969-1981 und 1990-1996 Provinzial der Wiener Provinz der Redemptoristen; langjähriger geistlicher Assistent der Katholischen Aktion Österreichs sowie des Katholischen Akademikerverbandes der Erzdiözese Wien. Von 1996 bis 2007 Bischofsvikar für die Ordensgemeinschaften und Gemeinschaften des apostolischen Lebens in der Erzdiözese Wien; zahlreiche Veröffentlichungen zu theologischen und spirituellen Themen; Exerzitienleiter; geistliche Begleitung. Gestorben am 4. November 2010 in Wien. R.I.P.

Pater Dipl. theol. Rudolf Buschmann

Buschmann

Mitarbeit seit: 12.2000
Mitarbeit bis: 02.2001
Verstorben am: 08.03.2002
Geboren am 27. 11. 1948, Redemptorist seit 1968, Priester seit 1975, Seelsorger, Gehörlosenseelsorger, Pfarrer, gestorben am 8. 3. 2002.

Pfarrer Karl Gravogl

Gravogl

Mitarbeit seit: 12.1997
Mitarbeit bis: 03.2000
Verstorben am: 02.08.2000
Karl Gravogl wurde am 9.8.1944 in Kirchberg an der Pielach geboren. Er absolvierte das Gymnasium in Melk und besuchte dort das bischöfliche Knabenseminar der Diözese St.Pölten. Nach der Matura trat er in das Priesterseminar St.Pölten ein. Er absolvierte das Studium der Theologie in St.Pölten und Wien. Im Jahr 1970 wurde er zum Priester geweiht. Daraufhin wirkte er als Kaplan in Pottenbrunn, Vitis und Amstetten St. Stefan. Im südlichen Teil der großen Pfarre Amstetten St. Stefan wurde 1975 eine neue Pfarre St.Marien gegründet. Karl Gravogl wurde die Seelsorge in dieser neuen Pfarre übertragen. Hier wirkt e er bis zu seinem Tod am 20.8.2000.