Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

20.05.2019

Liturgien 28.04.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 318: Christ ist erstanden von der Marter alle
GL 321: Surrexit Dominus vere. Alleluja (Taizé)
GL 322: Ihr Christen, singet hocherfreut (Str. 7-11)
GL 323: Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
GL 324: Vom Tode heut erstanden ist
GL 326: Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
GL 329: Das ist der Tag, den Gott gemacht
GL 331: Ist das der Leib, Herr Jesu Christ
GL 332: Die ganze Welt, Herr Jesu Christ, Halleluja
GL 334: O Licht der wunderbaren Nacht
GL 336: Jesus lebt, mit ihm auch ich
GL 337: Freu dich erlöste Christenheit
GL 338: Jerusalem, du neue Stadt
GL 362: Jesus Christ, you are my life
GL 387: Gott ist gegenwärtig
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen Herr
GL 497: Gottheit, tief verborgen (4. Str.)
GL 642: Zum Mahl des Lammes schreiten wir
GL Ö828/Ö829/Ö830/Ö832: Der Heiland ist erstanden
GL Ö836: Surrexit Christus hodie. Alleluja
GL Ö837: Halleluja! Lasst uns singen
GL Ö838: Christus ist erstanden! Halleluja! (Kanon)

Psalmen und Kehrverse:
GL 66,1: Das ist der Tag, den der Herr gemacht; lasst uns frohlocken und seiner uns freuen. – Mit Ps 118 - VI.
GL 312,9: Halleluja – Mit Psalm 98 (GL 55,2) - VIII.
GL 333: Christus ist erstanden. Halleluja. Er hat den Tod bezwungen. Halleluja – Mit Psalm 121 (GL 67,2) oder mit Psalm 118 (GL 66,2) VI.
GL Ö835: Ich weiß, dass mein Erlöser lebt – Mit Psalm 147 (GL 645,6) oder mit Psalm 100 (GL 56,2) - V.
GL Ö838,2: Christus ist erstanden, Halleluja, Halleluja – Mit Psalm 113 (GL 62,2) - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Hütter 2019)


Ostern ist noch nicht zu Ende. Nach dem ersten Überschwang der Freude über die Auferstehung Jesu, gilt es nun, für die verschiedenen Lebensbereiche daraus Konsequenzen zu ziehen. Ein Bereich ist unser Umgang mit Schuld und Verletzungen. In der Begegnung mit den Jüngern zeigt ihnen Jesus seine Wunden. Waren diese schon voll verheilt? Diese Begebenheit fordert uns heraus, auf die Wunden zu schauen, die wir einaner und ihm zugefügt haben, und einander und den Herrn um Vergebung zu bitten.


Hans Hütter

Bußakt
(Hans Hütter 2019)


Herr, Jesus Christus,
es liegt uns fern, dich zu verraten wie Judas.
Wir überlassen aber dein Herzensanliegen, das Reich Gottes, gerne dem Lauf der Geschichte.
Herr, erbarme dich!

Es liegt uns fern, dich zu verleugnen wie Petrus.
Wir verhalten uns aber oft so, als ob uns deine Botschaft nichts anginge.
Christus, erbarme dich.

Es liegt uns fern, dich im Stich zu lassen wie deine Jünger.
Wir verlassen aber gerne darauf, dass andere etwas tun.

Herr, erbarme dich.


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2019)


Glaube benötigt Wachheit und ein „sich-berühren-lassen“ im Herzen. Dieses Anliegen verfolgt der Evangelist Johannes mit seinem Evangelium von der Begegnung des Auferstandenen mit den Jüngern und im Besonderen mit Thomas.
Wir sollen und wollen uns davor bewahren, uns innerlich zu verschließen. Jesus möge uns entgegenkommen, wie er es bei den Aposteln und Jüngern tat, und uns helfen, Lebendigkeit und Festigkeit in unseren Glauben zu bringen.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
du willst uns die Augen für dich und dein Wesen öffnen.
Herr, erbarme dich.

Du willst unsere Herzen berühren, um unseren Glauben zu stärken.
Christus, erbarme dich.

Du willst uns befreien, wenn wir durch Versagen oder Gleichgültigkeit uns innerlich verschließen.
Herr, erbarme dich.


Klemens Nodewald

Einleitung
(Hans Hütter 2016)


Bußakt
(Hans Hütter 2016)


Einleitung
(Hans Hütter 2013)


Kyrie
(Hans Hütter 2013)


Einleitung
(Hans Hütter 2010)


Kyrie
(Hans Hütter 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
durch die jährliche Osterfeier
erneuerst du den Glauben deines Volkes.
Laß uns immer tiefer erkennen,
wie heilig das Bad der Taufe ist,
das uns gereinigt hat,
wie mächtig dein Geist,
aus dem wir wiedergeboren sind,
und wie kostbar das Blut, durch das wir erkauft sind.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 2. Sonntag der Osterzeit


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott,
Friede und Vergebung
sind die großen Gaben des Auferstandenen an seine Jünger.
Schenke auch uns den Glauben,
daß der Herr mitten unter uns lebt und wirkt.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Allmächtiger Gott,
im Ostersieg deines Sohnes
hat die Erneuerung der Welt begonnen.
Öffne uns die Augen für die Gegenwart
des Auferstandenen in unserem Leben.
Darum bitten wir durch ihn, der mit dir lebt und
herrscht in Ewigkeit.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du gibst uns in deiner Güte mehr,
als wir verdienen,
und Größeres, als wir erbitten.
Nimm weg, was unser Gewissen belastet,
und schenke uns jenen Frieden,
den nur deine Barmherzigkeit geben kann.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Barmherziger Gott,
du schenkst uns Vergebung und Gemeinschaft mit dir.
Laß uns dein Handeln nachahmen
und Boten deiner Barmherzigkeit sein.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Hans Hütter 2019)


Herr, Jesus Christus,
deine Auferstehung erfüllt uns mit Freude und Hoffnung.
Wir brauchen aber deine Hilfe, damit deine Frohe Botschaft die Welt verändert.
Wir bitten dich:

Für alle, die unserer Barmherzigkeit bedürfen.
Gib uns die Kraft, allen zu vergeben, die auf unsere Vergebung angewiesen sind.

Für alle, die Opfer kirchlichen oder persönlichen Machtmissbrauchs geworden sind.
Lass ihre Wunden heilen und gib ihnen die Kraft zu vergeben.

Für alle, die ihren Vertrauensvorschuss als Seelsorger missbraucht
und andere für ihre eigenen Interessen ausgenützt haben.
Lass sie das verübte Unrecht einsehen und zur Wiedergutmachung das Ihre beitragen.

Für die Verantwortungsträger der Kirche.
Gib ihnen den Mut, Fehler einzubekennen und notwendige Konsequenzen zu ziehen.

Für unsere Verstorbenen.
Lass sie die Vergebung der Sünden und Fehler erfahren,
die zu verkünden du uns berufen hast.

Mit Thomas und den anderen Jüngern bekennen wir dich als unseren Herrn und Gott.
Wir preisen dich für deine übergroße Barmherzigkeit. – Amen.


Hans Hütter

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
zuversichtlicher Glaube an dich war in den Aposteln und Jüngern geschwunden. Nicht nur ihre Türen, vor allem ihre Herzen waren verschlossen. Mit neuer Kraft hast du ihren Glauben versehen. In gleicher Weise willst du auch an uns handeln.
In diesem Vertrauen bitten wir dich:

Hilf uns, unsere Augen für dich zu öffnen und uns in unserem Herzen von dir, deinen Worten und deinem Wesen berühren zu lassen.
Christus, Auferstandener vom Tode…

Verhilf den Kindern, die dich heute ein erstes Mal empfangen, in ihrem Glauben zu wachsen und zu erstarken.
Christus, Auferstandener vom Tode…

Segne die Mühe und Arbeit aller, die im Dienst der Verkündigung stehen, dass es ihnen gelingt, den Menschen dein Wesen und Wirken für ihre Herzen zu erschließen.
Christus, Auferstandener vom Tode…

Gewähre allen, die in ihrem Leid und in ihren Nöten ihre Zuflucht zu dir nehmen und Hilfe erbitten, deinen Beistand.
Christus, Auferstandener vom Tode…

Die Verstorbenen, gläubig oder distanziert, nimm sie auf in die Gemeinschaft mit dir.
Christus, Auferstandener vom Tode…

Herr Jesus Christus,
deiner Fürsorge, Hilfe und Liebe vertrauen wir uns neu an
und danken dir beglückt.
Du bist unser Herr und Gott. – Amen.


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2019)


Gelebter Glaube an Dich, den dreifaltigen Gott, braucht Erfahrung im Glauben und Gemeinschaft. Danach suchen wir, wenn wir uns um deinen Tisch und dein Wort versammeln. Du bist jetzt in unserer Mitte.
Dich bitten wir:

Für deine Kirche, dass sie ein Ort ist, an dem viele Menschen ihre Glaubenserfahrungen machen können.

Für unsere Gesellschaft, die sich von Kriegen, Überbevölkerung und Migrationsströmen, Klimaerwärmung und Zerstörung unseres Lebensraums bedroht fühlt und in einem gelebten Glauben keinen Halt mehr findet.

Für alle Menschen, die im steten Fluss ihres Lebens, den für sie richtigen Weg suchen..

Für alle, die in Unfrieden mit dir, ihren Mitmenschen oder sich selbst leben, dass sie deine Friedenszusage erreicht.

Für unsere Verstorbenen, dass sie in deiner Barmherzigkeit gut aufgehoben sind.

Mit allen Menschen, die durch Deinen Geist beschenkt, auf den von dir zugesagten Frieden hoffen,
preisen wir Dich, den Vater, Dich, den auferstanden Herrn Jesus Christus, im Heiligen Geist. - Amen.    


Renate Witzani

Fürbitten
(Hans Hütter 2016)


Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Fürbitten
(Hans Hütter 2013)


Fürbitten
(Hans Hütter 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Gott,
du hast deinem Volk
durch das Bekenntnis des Glaubens
und den Empfang der Taufe neues Leben geschenkt.
Nimm die Gaben (der Neugetauften und aller)
deiner Gläubigen gnädig an
und laß uns in dir Seligkeit und ewiges Leben finden.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 2. Sonntag der Osterzeit


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Präfation
(Messbuch)


Das neue Leben in Christus

Wir danken dir, Vater im Himmel,
und rühmen dich
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn erstehen die Kinder des Lichtes
zum ewigen Leben,
durch ihn wird den Gläubigen
das Tor des himmlischen Reiches geöffnet.
Denn unser Tod ist durch seinen Tod überwunden,
in seiner Auferstehung ist das Leben für alle erstanden.
Durch ihn preisen wir dich (in österlicher Freude)
und singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Präfation für die Osterzeit 2


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Empfanget des Heiligen Geist!
Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben.
(Joh 20,23)

Oder:

Selig, die nicht sehen und doch glauben. Halleluja.
(Joh 20,29)

Oder:


Fürchte dich nicht!
Ich bin der Erste und der Letzte
und der Lebendige.
(Offb 1,17 b)

Oder:


Thomas antwortete Jesus:
Mein Herr und mein Gott!
(Joh 20,28)


Bibel

Meditation
(Helene Renner 2019)


Er kam durch verschlossene Türen
mitten hinein in ihre Ängstlichkeit
und schenkte
seinen Frieden

Er durchbrach alle Hindernisse
beseitigte alle Zweifel
und schenkte
seinen Frieden

Er kommt auch heute
in unsere verschlossenen Herzen
durch den Beton unserer Wände
und schenkt uns
seinen Frieden

Er durchbricht auch heute
unseren starren Egoismus
und unseren Unglauben
und schenkt uns
seinen Frieden


Helene Renner

Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
im heiligen Sakrament haben wir
den Leib und das Blut deines Sohnes empfangen.
Laß diese österliche Gabe in uns weiterwirken
und fruchtbar sein.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 2. Sonntag der Osterzeit


Messbuch



Pater Bernhard Bossert gestorben

Am Dienstag, 7. Mai 2019 ist unser langjähriger Mitarbeiter Pater Bernhard Bossert CSsR im Alter von 77 Jahren im Starnberger Krankenhaus verstorben.
P. Bernhard Bossert war mit Leib und Seele Erzieher, Gemeindemissionar und Krankenhausseelsorger.
Er verfasste zuletzt fast für jeden Sonntag Predigtgedanken für das Predigtforum.
Danke Pater Bernhard!
R.I.P.

WIR EMPFEHLEN: