Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

18.06.2019

Liturgien 02.06.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 143: Mein ganzes Herz erhebet dich
GL 144: Nun jauchzt dem Herren alle Welt

GL 216: Im Frieden dein, o Herre mein
GL 281: Also sprach beim Abendmahle
GL 319: Christ fuhr gen Himmel
GL 326: Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
GL 339: Ihr Christen, hoch erfreuet euch, der Herr fährt auf zu seinem Reich
GL 346: Atme in uns, Heiliger Geist
GL 349: Komm, o Tröster, Heilger Geist
GL 351: Komm, Schöpfer Geist
GL 358: Ich will dich lieben, meine Stärke,
GL 361: Mein schönste Zier und Kleinod bist (1-3)
GL 429: Gott wohnt in einem Lichte
GL 464: Gott liebt diese Welt und wir sind sein Eigen
GL 481: Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit (6. und 7. Str.)
GL 482: Die Kirche ist gegründet allein auf Jesus Christ
GL 543: Wohl denen, die da wandeln vor Gott in Heiligkeit

Psalmen und Kehrverse:
GL 40: Bis in den Himmel reicht deine Liebe, Herr, bis zu den Wolken deine Treue. - Mit Psalm 36 - I.
GL 52: Herr, du bist König, über alle Welt - Mit Psalm 93 - VIII.
GL 54: Singt dem Herrn alle Länder der Erde, singt dem Herrn und preist seinen Namen. - Mit Psalm 96 - VIII.

GL 79: Der Name des Herrn ist erhaben: Seine Hoheit strahlt über Erde und Himmel - Mit Psalm 148 - VII.


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Hütter 2019)


Wir stehen im Kirchenjahr zwischen der Himmelfahrt Christi und der Ausgießung des Hl. Geistes zu Pfingsten. Die Jünger sind um Maria versammelt und warten in Jerusalem auf das Kommende.
Ein guter Zeitpunkt für sie und für uns, über all das nachzudenken, was Jesus getan und gesagt hat und was ihm Sorge gemacht hat. In seiner Abschiedsrede hat er inständig um Einheit seiner Jüngerschaft gebetet. Diese Einheit war durch die ganze Geschichte der Kirche hindurch immer wieder gefährdet. Wie kann sie erreicht werden? – Diese Frage sollte uns auch heute beschäftigen.
Am Beginn unserer Feier bitten wir den Herrn um den verheißenen Beistand.


Hans Hütter

Kyrie
(Hans Hütter 2019)


GL 164 oder:

Herr, Jesus Christus,
durch deine innige Liebe zum Vater steht auch uns der Himmel offen.
Herr, erbarme dich.

Du lässt uns teilhaben an deiner Liebe und Einheit mit dem Vater.
Christus, erbarme dich.

Du sendest uns den Geist der Einheit.
Herr, erbarme dich.


Hans Hütter

Einleitung
(Bernd Kösling 2016)


Kyrie
(Bernd Kösling 2016)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2016)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2016)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2013)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2013)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2010)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2010)


Einleitung
(Emmerich Beneder 2010)


Einleitung
(Bernhard Bossert 2010)


Kyrie
(Hans Hütter 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
wir bekennen, dass unser Erlöser
bei dir in deiner Herrlichkeit ist.
Erhöre unser Rufen
und lass uns erfahren,
dass er alle Tage bis zum Ende der Welt
bei uns bleibt, wie er uns verheißen hat.
Er, der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB 7. Sonntag der Osterzeit


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Allmächtiger Gott,
dein Sohn hat uns Kunde
gebracht von der Einheit des Vaters
und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Hilf uns,
mit dir und untereinander eins zu sein.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Emmerich Beneder 2010)


Tagesgebet
(Emmerich Beneder 2010)


Fürbitten
(Hans Hütter 2019)


Guter Gott und Vater im Himmel,
du bist mit deinem Sohn Jesus Christus durch den Heiligen Geist in Liebe verbunden und befähigst uns, dass auch wir an deiner Liebe Anteil haben.
Wir bitten dich:

Für alle Verantwortungsträger der Kirchen. Erfülle sie mit deinem Geist
und zeige ihnen Wege zur Einheit aller Christen.

Für alle Getauften. Erfülle sie mit deinem Geist
und gib ihnen die Hochherzigkeit, alles Trennende und Entzweiende der Sorge um die Einheit aller unterzuordnen.

Für alle christlichen Kirchen. Erfülle sie mit deinem Geist
und befähige sie, Konflikte und Differenzen in Liebe zu lösen.

Für alle neu gewählten Abgeordneten zu Europäischen Parlament.
Erfülle sie mit deinem Geist
und lass ihnen Gerechtigkeit und Frieden wichtiger sein als Teilinteressen einzelner Gruppen und Staaten.

Für die Politiker unseres Landes. Erfülle sie mit deinem Geist
und lass sie Einheit und soziale Gerechtigkeit vor persönliche Machtinteressen einzelner Gruppen und Parteien stellen.

Für unsere Verstorbenen.
Gib ihnen Anteil an eurer Liebe und Gemeinschaft
und lass sie Platz finden am Tisch deines himmlischen Reiches.

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. – Amen.  


Hans Hütter

Fürbitten
(Renate Witzani 2019)


Mit großer Leidenschaft betet Christus für uns, seine Gemeinde. Leidenschaft entwickelt sich dort, wo Mangel erlebt und Bedürftigkeit bewusst ist. Wie kein anderer kennt er unsere menschlichen Schwächen.
Ihn dürfen wir bitten:

Um Christen, die in ihrem Leben, den Wert, die Schönheit und Freude ihres Glaubens erlebt haben und ihn leidenschaftlich bezeugen.

Um Trost und Kraft aus deinem Geist für die unzähligen Menschen, die geistlosen Extremisten und Fanatikern ausgesetzt sind.

Um den Geist von Geduld und Toleranz dort, wo Mauern überwunden anstatt neu errichtet werden sollten.

Um deine geisterfüllte Gegenwart in unserem eigenen Leben, damit wir für die zur Antwort werden können, die nach dem Grund unserer Hoffnung fragen.

Um die Vollendung in dir für alle, die du in ihre ewige Heimat abberufen hast.

Denn dich, Christus, bekennen wir als das Alpha und das Omega, den Ersten und den Letzen, den Anfang und das Ende. Wenn wir deine Größe, deine Allmacht und Liebe im letzten auch nur erahnen können, so wollen wir mit der ganzen Schöpfung in Lob und Dank einstimmen. - Amen.  


Renate Witzani

Fürbitten
(Bernd Kösling 2016)


Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2016)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2013)


Fürbitten
(Bernhard Bossert 2010)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr und Gott,
nimm die Gebete und Opfergaben deiner Gläubigen an.
Lass uns diese heilige Feier mit ganzer Hingabe begehen,
damit wir einst das Leben in der Herrlichkeit des Himmels erlangen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 7. Sonntag der Osterzeit


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Präfation
(Messbuch)


Das Geheimnis der Himmelfahrt

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater,
zu danken durch unseren Herrn Jesus Christus,
den König der Herrlichkeit.
Denn er ist (heute) als Sieger über Sünde und Tod
aufgefahren in den Himmel.
Die Engel schauen den Mittler
zwischen Gott und den Menschen,
den Richter der Welt, den Herrn der ganzen Schöpfung.
Er kehrt zu dir heim,
nicht um uns Menschen zu verlassen,
er gibt den Gliedern seines Leibes
die Hoffnung, ihm dorthin zu folgen,
wohin er als erster vorausging.

Am Fest:

Darum jubelt heute der ganze Erdkreis
in österlicher Freude.
Darum preisen dich die himmlischen Mächte
und die Chöre der Engel
und singen das Lob deiner Herrlichkeit:

An den Tagen bis Pfingsten:

Darum preisen wir dich in österlicher Freude
und singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit.

MB Christi Himmelfahrt 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Einheit als Werk Gottes durch Christus und den Heiligen Geist

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
In ihm hast du uns
zur Erkenntnis der Wahrheit geführt und
uns zu Gliedern seines Leibes gemacht
durch den einen Glauben und die eine Taufe.
Durch ihn hast du deinen Heiligen Geist
ausgegossen über alle Völker,
damit er Großes wirke mit seinen Gaben.
Er wohnt in den Herzen der Glaubenden,
er durchdringt und leitet die ganze Kirche
und schafft ihre Einheit in Christus.
Darum preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und
singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

MB: Von der Einheit der Christen (1042)


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Einheit der Dreifaltigkeit und Einheit der Kirche

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater, zu danken
und dein Erbarmen zu rühmen.
Die Sünde hatte die Menschen von dir getrennt,
du aber hast sie zu dir zurückgeführt
durch das Blut deines Sohnes
und die Kraft deines Geistes.
Wie du eins bist mit dem Sohn
und dem Heiligen Geist,
so ist deine Kirche geeint
nach dem Bild des dreieinigen Gottes.
Sie ist dein heiliges Volk,
der Leib Christi und
der Tempel des Heiligen Geistes
zum Lob deiner Weisheit und Liebe.
Darum preisen wir dich in deiner Kirche
und vereinen uns
mit den Engeln und
Heiligen zum Hochgesang
von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 8


Messbuch

Kommunion
(Bernd Kösling 2016)


Kommunion
(Emmerich Beneder 2010)


Mahlspruch
(Bibel 2010)


Meditation
(Helene Renner 2019)


Was unterscheidet Christen
von Menschen, die nicht glauben können?

Wodurch wird sichtbar
dass Jesus der Gesandte Gottes ist
an den wir glauben?

Woran kann die Welt erkennen
dass wir zu Gott gehören?

Jesus zeigt uns den Weg:

Frieden statt Streit
Versöhnung statt Hass
Einheit statt Gegeneinander
Freundschaft statt Misstrauen
Gerechtigkeit statt Selbstsucht
Begegnung statt Einsamkeit
Freude statt Missmut
Liebe statt Egoismus.

Wir sollten uns unterscheiden
von den anderen
damit die Welt erkennt
dass Jesus der Gesandte Gottes ist.

Er, der für uns eintritt
und mit seiner Liebe
für immer bei uns bleibt.


Helene Renner

Schlussgebet
(Messbuch)


Erhöre uns, Gott, unser Heil,
und schenke uns die feste Zuversicht,
dass durch die Feier der heiligen Geheimnisse
die ganze Kirche jene Vollendung erlangen wird,
die Christus, ihr Haupt,
in deiner Herrlichkeit schon besitzt,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB 7. Sonntag der Osterzeit


Messbuch



Pater Bernhard Bossert gestorben

Am Dienstag, 7. Mai 2019 ist unser langjähriger Mitarbeiter Pater Bernhard Bossert CSsR im Alter von 77 Jahren im Starnberger Krankenhaus verstorben.
P. Bernhard Bossert war mit Leib und Seele Erzieher, Gemeindemissionar und Krankenhausseelsorger.
Er verfasste zuletzt fast für jeden Sonntag Predigtgedanken für das Predigtforum.
Danke Pater Bernhard!
R.I.P.

WIR EMPFEHLEN: