Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

26.06.2019

Liturgien 25.03.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2019)


Lieder:
GL 215: Gott sei gelobet und gebenedeiet
GL 227: Komm, du Heiland aller Welt (1.-3. Str.)
GL 236: Es kommt ein Schiff geladen (1.-3. Str.)
GL 251: Jauchzet ihr Himmel, frohlocket ihr Engel in Chören (1. 4.-6. Str.)
GL 252: Gelobet seist du, Jesu Christ (4.-7. Str.)
GL 395: Den Herren will ich loben
GL 464: Gott liebt diese Welt
GL 521: Maria, dich lieben (1. und 2. Str.)
GL 527: Ave Maria zart
GL 528: Ein Bote kommt, der Heil verheißt
GL 530: Maria, Mutter unsres Herrn
GL 537: "Ave maria, gratia plena!" So grüßt der Engel

GL 551: Nun singt ein neues Lied dem Herren

Psalmen und Kehrverse:
GL 38: Der Herr ist mein Licht und mein Heil - Mit Psalm 27 oder mit Psalm 40 (GL 41,2) - IV.
GL 255: Das Wort wurde Fleisch und wohnte bei uns - Mit 1 Sam 2,1-10 - VIII.
GL 622,1: Habt Mut, ihr Verzagten, und fürchtet euch nicht! Gott selbst wird kommen und euch erretten. - Mit 1 Sam 2,1-10 - VIII.
GL 625: Mein Herz ist voll Freude über den Herrn. - Mit 1 Sam 2,1-10 - VIII.
GL 633,3: Hebt euch, ihr Tore, hebt euch, ihr Tore! Unser König kommt. - Mit Psalm 24 - VII.

 


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2019)


Der allmächtige Gott demonstriert seine Macht nicht. Vieles an Gutem, das er tut, bring er mit uns Menschen gemeinsam auf den Weg. So vollzieht sich der Eintritt seines Sohnes in die Welt durch eine natürliche, menschliche Geburt. Maria war bereit, am Plane Gottes mitzuwirken. Gott erfragt ihre Bereitschaft und Maria stimmt zu.
Heute, neun Monate vor Weihnachten, dem Geburtstag Jesu, gedenken wir des Geschehens von damals. Wir feiern und ehren unseren Gott und Maria, wobei wir gleichzeitig um Kraft bitten, Mariens Beispiel nachahmen zu können, wenn Gott uns zum Mitwirken an der Verwirklichung seiner Pläne anspricht.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
eins im Wollen mit dem Vater und dem Hl. Geist
hast du die Erde betreten, um uns Heil zu bringen.
Herr, erbarme dich.

Du lädst uns ein, uns an deinem Werk und Wirken zu beteiligen.
Christus, erbarme dich.

Du schenkst uns Kraft, wenn unser Mitwirken am Guten uns große Mühe abverlangt.
Herr, erbarme dich.

Der Herr schenke uns auf die Fürsprache der Gottesmutter Kraft zur Umkehr, wo wir uns zur Mitarbeit am Guten verweigerten. – Amen.   


Klemens Nodewald

Einleitung
(Claudia Simonis-Hippel 2013)


Sonstiges
(Claudia Simonis-Hippel 2013)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2019)


Gütiger, uns Menschen zugewandter Gott,
mit uns zusammen willst du Gutes vollbringen.
Wir bitten dich:

Öffne unsere Herzen für deine Bitten an uns und stärke unsere Bereitschaft zu einem Ja an dich.
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Segne das Bemühen aller, die sich für etwas Gutes einsetzen.
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Stehe besonders jenen bei, denen du anvertraust, schwierige Probleme zu lösen.
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Sei nahe und Hilfe allen Frauen, die ein Kind unter ihrem Herzen tragen.
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Stärke in uns und in allen Gläubigen das Vertrauen in dich.
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Für alle Armen, Entrechteten, Verkannten und Leidenden erbitten wir Hilfe .
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Nimm alle Verstorbenen auf in die Gemeinschaft mit dir.
Gütiger, uns zugewandter Gott…

Guter Gott,
wir danken dir für deine Liebe und Sorge um uns.
Mit unserem Ja zu dir und der Bereitschaft, mit dir zusammen Gutes zu wirken und zu vollbringen, wollen wir dich ehren. – Amen.   


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Claudia Simonis-Hippel 2013)




Pater Bernhard Bossert gestorben

Am Dienstag, 7. Mai 2019 ist unser langjähriger Mitarbeiter Pater Bernhard Bossert CSsR im Alter von 77 Jahren im Starnberger Krankenhaus verstorben.
P. Bernhard Bossert war mit Leib und Seele Erzieher, Gemeindemissionar und Krankenhausseelsorger.
Er verfasste zuletzt fast für jeden Sonntag Predigtgedanken für das Predigtforum.
Danke Pater Bernhard!
R.I.P.

WIR EMPFEHLEN: