Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

18.06.2019

Liturgien 09.06.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 165: Send uns deines Geistes Kraft

GL 341: Veni, creator Spiritus
GL 342: Komm, Heilger Geist, der Leben schafft
GL 343: Veni Sancte Spiritus
GL 344: Komm herab, o Heilger Geist
GL 345: Veni Sancte Spiritus
GL 346: Atme in uns, heiliger Geist
GL 347: Der Geist des Herrn erfüllt das All
GL 348: Nun bitten wir den Heiligen Geist
GL 349: Komm, o Tröster, Heilger Geist
GL 350: Geist der Zuversicht, Quelle des Trostes (Kanon)
GL 351: Komm, Schöpfer Geist, kehr bei uns ein
GL 487: Nun singe Lob, du Christenheit
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen (3. Str.)

Kehrverse und Psalmen:
GL 645,3-4: Sende aus deinen Geist, und dasw Antlizt der Erde wird neu - Mit Ps 104 - VII.
GL 645,5-6: Alle wurden erfüllt mit Heiligem Geist und kündeten Gottes große Taten - Mit Psalm 147 - V.
GL 646,1: Der Geist des Herrn erfüllt den Erdkreis, Halleluja, Halleluja
GL 654,1: Ihr seid der Tempel Gottes, in euch wohnt Gottes Geist


Hans Hütter

Einleitung
(Manfred Wussow 2019)


Der Gemeinde in Rom schreibt Paulus: „Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen
durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist.“

Heute feiern wir Pfingsten. Heute feiern wir den Heiligen Geist. Er hat die Liebe Gottes ausgegossen. Großzügig, wahllos, ohne Bedingungen. Fulminante Bilder begegnen uns heute. Stürmische Bilder. Feurige Bilder. Er hat die Liebe Gottes ausgegossen.


Manfred Wussow

Kyrie
(Manfred Wussow 2019)


Herr,
du lässt jedes Maß vermissen, wenn es um deine Liebe geht.
Wir haben Angst davor, liebgewordene Vorstellungen aufgeben zu müssen.
Herr, erbarme dich.

Christus,
du schenkst uns einen Beistand, der für uns eintritt.
Dein Geist lehrt uns alles, was die Welt neu macht.
Christus, erbarme dich.

Herr,
wir wissen, wie geistlos und verloren wir oft dastehen.
Vieles, was wir zu wissen glauben, trägt uns nicht.
Herr, erbarme dich.

So ist es mit Christus: Durch den einen Geist wurden wir in der Taufe alle in einen einzigen Leib aufgenommen, Juden und Griechen, Sklaven und Freie; und alle wurden wir mit dem einen Geist getränkt.

Ehre sei Gott in der Höhe!


Manfred Wussow

Einleitung
(Klemens Nodewald 2019)


Pfingsten ist der Tag, wo die Apostel und Anhänger Jesu endlich aus dem Schatten treten, um sich ohne Furcht öffentlich zu Christus zu bekennen.
Hl. Geist schenkt Christen die Kraft, ihre Ängste aufzugeben. Durch den Beistand des Hl. Geistes werden wir fähig, offen für unseren Glauben einzustehen, auch wenn wir dabei des Öfteren dem Spott und der Ablehnung ausgesetzt sind.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
durch deine Auferstehung hast du besiegelt,
dass deine Art zu leben in ewiges Leben führt.
Herr, erbarme dich.

Auch bei Kritik, Widerstand oder Ablehnung, die wir bei lebendig gelebtem Glauben erfahren, wollen wir treu zu dir stehen..
Christus, erbarme dich.

Wo wir uns um deine Nachfolge bemühen, stärkst du uns durch die Kraft des Hl. Geistes.
Herr, erbarme dich.


Klemens Nodewald

Einleitung
(Manfred Wussow 2018)


Kyrie
(Manfred Wussow 2018)


Einleitung
(Hans Hütter 2014)


Kyrie
(Hans Hütter 2014)


Einleitung
(Manfred Wussow 2013)


Bußakt
(Manfred Wussow 2013)


Kyrie
(Josef Stöckl 2012)


Einleitung
(Martin Stewen 2011)


Kyrie
(Martin Stewen 2011)


Einleitung
(Bernhard Rathmer 2011)


Bußakt
(Bernhard Rathmer 2011)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
durch das Geheimnis des heutigen Tages
heiligst du deine Kirche in allen Völkern und Nationen.
Erfülle die ganze Welt mit den Gaben des Heiligen Geistes,
und was deine Liebe am Anfang der Kirche gewirkt hat,
das wirke sie auch heute in den Herzen aller,
die an dich glauben.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Pfingsten - Am Tag


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
der Geist deines Sohnes will
unser Leben und unsere Kirche prägen.
Öffne uns für sein Wirken
und laß immer wieder Pfingsten werden unter uns.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2019)


Heute, am Pfingsttag, danken wir dir,
Gott, für die große Freude
deiner geistvolle Gegenwart und Nähe.
Stürmisch kommst du in unsere Welt
mit deiner Liebe – und unsere Herzen
fangen zu brennen, zu leuchten an.
Schenke uns Mut und Gelassenheit,
es mit allen bösen Geistern aufzunehmen,
geistlosen Parolen und Ausreden zu widerstehen
und deiner Liebe zu trauen.
Dein Geist erneuert das Gesicht der Erde.
Alle Menschen warten darauf.
In Christus, unserem Herrn. – Amen.  


Manfred Wussow

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2018)


Tagesgebet
(Manfred Wussow 2013)


Tagesgebet
(Martin Stewen 2011)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2019)


Das große Wort von Pfingsten heißt „alle“.
Alle Menschen verstehen. Wir sollen alles wissen. Gott ist alles in allen.
Darum beten wir heute:

Herr,
in Köpfen und Herzen ziehen Menschen Grenzen.
Sie fragen nach Identität und Heimat.
Viele Menschen werden ausgegrenzt, als Fremde diffamiert.
Ängste werden geschürt.

Herr, sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu!

Herr,
das Wissen ist dazu verdammt, ins Unendliche zu wachsen.
Daten umrunden in Windeseile Kontinente und Kulturen.
Viele Menschen sehnen sich danach, im Wettlauf nicht unterzugehen.
Auf viele Fragen gibt es keine Antworten.

Herr,
im kulturellen Gedächtnis werden Erinnerungen aufbewahrt.
Leidgeschichten aber wiederholen sich.
In Geschichtswerken, Romanen und Biographien rechtfertigen sich Menschen,
verstehen aber einander nicht.

Herr,
Statistiken und Untersuchungen beschreiben die Säkularisierungstendenzen in unserer Gesellschaft.
Christen werden zu einer Minderheit.
Missbrauch hat das Vertrauen bei vielen Menschen zerstört.
Alte Formen zerbrechen, alte Sicherheiten tragen nicht mehr.

Herr,
auf dem Markt der Nachrichten und Informationen wird mit harten Bandagen gekämpft.
Meinungen werden einer Deutungshoheit unterworfen.
Viele Menschen wollen nur noch das glauben, was in ihr Weltbild passt.
Im Netz wird gehetzt und Hass verbreitet.

Du hast deinen Geist ausgegossen, ohne Bedingungen zu stellen.
Den Geist der Wahrheit und Liebe.
Menschen, die sich nicht kennen, fangen an, sich zu verstehen.
Dein Geist öffnet Türen, ein weltumspannendes Netz und das Licht des Himmels.
In Christus, unserem Herrn. – Amen.  


Manfred Wussow

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
zu lebendig gelebtem Glauben benötigen wir die Kraft des Hl. Geistes.
Um sie bitten wir:

Stärke uns, deinen Weisungen nicht auszuweichen, wenn sie Mut und Mühe erfordern.
Christus, höre uns…

Stehe allen bei, die um ihres Glaubens willen verachtet, gedemütigt oder verfolgt werden.
Christus, höre uns…

Erfülle mit deinem Hl. Geist alle, die in unserer Kirche, der Gesellschaft, in ihren Berufen besondere Verantwortung tragen:
Christus, höre uns…

Erbarme dich aller, die vor wichtigen oder gar schicksalhaften Entscheidungen stehen, damit sie einen guten Weg finden.
Christus, höre uns…

Richte auf, die im Ringen um das Gute müde geworden sind.
Christus, höre uns…

Ermutige in unseren Gemeinden viele, notwendige Verantwortung und helfende Dienste zu übernehmen, um Lebendigkeit und Gemeinschaft zu fördern.
Christus, höre uns…

Stehe allen Kranken und Sterbenden bei und nimm die Verstorbenen auf in die Gemeinschaft mit dir.
Christus, höre uns…

Herr Jesus Christus,
wir danken dir und preisen wir dich für das Geschenk des Hl. Geistes. – Amen.  


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2019)


Im Glauben, dass Gottes Geist mit seiner ganzen Macht auch in das Heute unserer Tage hereinbricht und wirkt, bitten wir:

Du kannst vollbringen, dass Menschen einander verstehen.
Schenke deiner Kirche die Sprache, in der sie die Menschen erreicht,
sodass sie deine Botschaft verstehen können.

Kommunikation und Austausch von gegensätzlichen Meinungen gelingt nur auf Basis gegenseitiger Wertschätzung.
Löse die momentan verkrusteten Positionen der politischen Parteien in unserem Land.

Durch deinen Geist hast du die Sehnsucht nach Liebe in unsere Herzen gelegt.
Ermutige uns, dieser Sehnsucht zu folgen und bei dir anzukommen.

Erst durch die Gabe deines Geistes wird Jesu Sendung für uns erfahrbar.
Hilf, dass wir uns und besonders alle Neugefirmten sich in der großen Gemeinschaft deiner Kirche geborgen fühlen.

In der Kraft deines Geistes ist Jesus von den Toten auferstanden.
Erwecke auch unsere Verstorben zum ewigen Leben.

Denn du hast jedem von uns im Heiligen Geist die Fülle des Lebens geschenkt.
Nur in ihm können wir deine Größe, deine Allmacht und Liebe zu deiner Schöpfung loben und preisen. - Amen.  


Renate Witzani

Fürbitten
(Manfred Wussow 2018)


Fürbitten
(Renate Witzani 2018)


Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Hans Hütter 2014)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
erfülle die Verheißung deines Sohnes:
Sende uns deinen Geist,
damit er uns in die volle Wahrheit einführt
und uns das Geheimnis dieses Opfers
immer mehr erschließt.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Pfingsten - Am Tag


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2019)


Wir danken dir, Herr, für den Geist,
der alle Dinge, alles Wissen, alle Einsicht verwandelt.
Das Brot, den Wein
bringen wir dir,
unseren Hunger nach Leben,
die Sehnsucht nach einem Fest,
an dem aller Streit,
alle Angst
in Freude verwandelt sind.
Du nimmst das Brot,
du nimmst den Kelch in deine Hand
und schenkst uns deine Gaben
verwandelt.
Du schenkst dich uns selbst.
Deine Liebe schmecken wir.
Bis wir dich sehen,
wie du immer schon warst.
Auf dich warten wir
In Christus, unserem Herrn.


Manfred Wussow

Gabengebet
(Manfred Wussow 2018)


Gabengebet
(Martin Stewen 2011)


Lobpreis
(Zitat 2008)


Präfation
(Messbuch)


Die Vollendung des Ostergeschehens am Pfingsttag

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
immer und überall zu danken
und diesen Tag in festlicher Freude zu feiern.
Denn heute hast du das österliche Heilswerk vollendet,
heute hast du den Heiligen Geist
gesandt über alle,
die du mit Christus auferweckt
und zu deinen Kindern berufen hast.
Am Pfingsttag erfüllst du
deine Kirche mit Leben:
Dein Geist schenkt allen Völkern
die Erkenntnis des lebendigen Gottes
und vereint die vielen Sprachen
im Bekenntnis des einen Glaubens.
Darum preisen dich alle Völker
auf dem Erdenrund in österlicher Freude.
Darum rühmen dich die himmlischen Kräfte
und die Mächte der Engel
und singen das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Pfingsten - Am Tag


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt
und verkündeten Gottes große Taten.
(vgl. Apg 2, 4.11)

Oder:

Sendest du deinen Geist aus, so werden sie alle erschaffen,
und du erneuerst das Antlitz der Erde.
Ewig währe die Herrlichkeit des Herrn;
der Herr freue sich seiner Werke.
(Ps. 104,30f.)

Oder:


Wenn der Geist dessen in euch wohnt,
der Jesus von den Toten auferweckt hat,
dann wird er, der Christus Jesus von den Toten auferweckt hat,
auch euren sterblichen Leib lebendig machen,
durch seinen Geist, der in euch wohnt.
(Röm. 8,11)


Bibel

Meditation
(Helene Renner 2019)


Heiliger Geist
entzünde neu in uns
die Flamme der Phantasie
damit wir gute Wege gehen

Entzünde neu in uns
das Licht der Weisheit
damit wir Gut und Böse unterscheiden können

Stärke neu in uns
das Feuer der Liebe
damit wir in unseren Mitmenschen dich erkennen

Segne und entflamme uns neu
damit unser Leben heil und froh wird

Segne uns, Gott
damit uns dein Geist aufweckt
wenn wir müde und mutlos geworden sind

Segne uns und stärke uns
damit uns deines Geistes Feuer neu erfüllt
und antreibt
deine Zeugen zu sein


Helene Renner

Meditation
(Manfred Wussow 2013)


Meditation
(Bernhard Rathmer 2011)


Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
du hast deine Kirche
mit himmlischen Gaben beschenkt.
Erhalte ihr deine Gnade,
damit die Kraft aus der Höhe, der Heilige Geist,
in ihr weiterwirkt
und die geistliche Speise sie nährt
bis zur Vollendung.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Pfingsten - Am Tag


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
du hast uns im heiligen Mahl gesättigt.
Erfülle uns durch dieses Sakrament mit der Glut des Heiligen Geistes,
den du am Pfingstfest den Aposteln gesandt hast.
Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn. Amen.


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2019)


Wir danken dir, Herr, für den Geist,
der alle Dinge, alles Wissen, alle Einsicht verwandelt.
Das Brot, den Wein
bringen wir dir,
unseren Hunger nach Leben,
die Sehnsucht nach einem Fest,
an dem aller Streit,
alle Angst
in Freude verwandelt sind.
Du nimmst das Brot,
du nimmst den Kelch in deine Hand
und schenkst uns deine Gaben
verwandelt.
Du schenkst dich uns selbst.
Deine Liebe schmecken wir.
Bis wir dich sehen,
wie du immer schon warst.
Auf dich warten wir
In Christus, unserem Herrn.


Manfred Wussow

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2018)


Schlussgebet
(Martin Stewen 2011)


Segen
(Messbuch)


Der gütige Gott hat am heutigen Tag die Jünger durch die Eingießung des Heiligen Geistes erleuchtet.
Er segne euch und schenke euch den Reichtum seiner Gaben. Amen.
Jenes Feuer, das in vielen Zungen auf die Jünger herabkam,
reinige eure Herzen und entzünde in euch die göttliche Liebe. Amen.
Der Heilige Geist, der die vielen Sprachen im Bekenntnis des Glaubens geeint hat,
festige euch in der Wahrheit und führe euch vom Glauben zum Schauen. Amen.

Das gewähre euch der dreieinige Gott,
der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.


Messbuch

Segen
(Herkunft unbekannt 2012)




Pater Bernhard Bossert gestorben

Am Dienstag, 7. Mai 2019 ist unser langjähriger Mitarbeiter Pater Bernhard Bossert CSsR im Alter von 77 Jahren im Starnberger Krankenhaus verstorben.
P. Bernhard Bossert war mit Leib und Seele Erzieher, Gemeindemissionar und Krankenhausseelsorger.
Er verfasste zuletzt fast für jeden Sonntag Predigtgedanken für das Predigtforum.
Danke Pater Bernhard!
R.I.P.

WIR EMPFEHLEN: