Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

26.05.2019

Liturgien 24.02.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 146: Du rufst uns, Herr, an deinen Tisch (3. Str.)
GL 161: Du rufst uns, Herr, trotz unsrer Schuld
GL 210: Das Weizenkorn muss sterben, sonst bleibt es ja allein
GL 273: O Herr, nimm unsre Schuld (3. Str.)
GL 427: Herr, deine Güt ist unbegrenzt
GL:428: Herr, dir ist nichts verborgen
GL 440: Hilf, Herr, meines Lebens
GL 446: Lass uns in deinem Namen, Herr
GL 448: Herr, gib uns Mut zum Hören
GL 449: Herr, wir hören auf dein Wort

GL 460: Wer leben will wie Gott auf dieser Erden
GL 464: Gott liebt diese Welt, und wir sind sein Eigen
GL 543: Wohl denen, die da wandeln (2. und 3. Str.)

Psalmen und Kehrverse:
GL 312,7: Herr, du hast Worte ewigen Lebens – Mit Psalm 103 - II.
GL 584,4: Herr, du hast Worte ewigen Lebens – Mit Psalm 19 - II.
GL 305,4: Dies ist mein Gebot: Liebet einander, wie ich euch geliebt - Mit Psalm 8 (GL 33,2) - VII
GL 657,3-4: Dein Erbarmen, o Herr, will ich in Ewigkeit preisen – Mit Psalm 103 - II


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2019)


Jesus wird es sicher gefreut haben, dass viele Menschen von ihm begeistert waren. Aber er kam nicht auf die Erde, um Ruhm und Verehrung zu suchen. Er wollte die Menschen zum Gut-Sein und zur Liebe bewegen, wie wir im heutigen Evangelium hören werden.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
du hast die Liebe in Vollendung gelebt.
Herr, erbarme dich.

Dass auch wir uns mühen sollen, die Liebe umfassend zu leben,
dazu hast du uns aufgerufen.
Christus, erbarme dich.

In unserem Bemühen um die Liebe stehst du uns bei
und gibst uns Kraft zur Umkehr, wenn wir versagten.
Herr, erbarme dich.

Es erbarme sich unser der Herr. Für seine Gnade und seinen Beistand danken wir ihm mit neuem Bemühen. Amen.


Klemens Nodewald

Einleitung
(Josef Steinle 2019)


Wir feiern Gottesdienst, wir stehen vor ihm, stehen vor seinem Angesicht. Ihn sollen wir loben, unsere Freude über ihn zum Ausdruck bringen. Es gibt nichts Größeres auf der Welt, als dass Gott unter Menschen anwesend ist. Das feiern wir jetzt.


Josef Steinle

Kyrie
(Josef Steinle 2019)


Herr Jesus Christus,
du Herr der Welt und der Freund von uns Menschen.
Herr, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du nimmst dich unser an und sorgst für uns.
Christus, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du sendest uns den Heiligen Geist,
der uns mit dir verbindet.
Herr, erbarme dich.



Josef Steinle

Einleitung
(Josef Steinle 2019)


Wir feiern Eucharistie, feiern den Herrn Jesus Christus in unserer Mitte. Von ihm geht alles aus: unser Leben, unsere Kraft, unsere Liebe. Zu ihm sollen wir finden, jetzt, und am Ende unseres Lebens.


Josef Steinle

Kyrie
(Josef Steinle 2019)


Herr Jesus Christus,
du bist Mensch geworden, um uns die Liebe Gottes zu zeigen.

Herr, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du hast nicht für dich gelebt, sondern die für uns hingegeben.
Christus, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du schenkst uns den Heiligen Geist, der uns mit seiner Liebe erfüllt.
Herr, erbarme dich.


Josef Steinle

Einleitung
(Johann Pock 2001)


Kyrie
(Johann Pock 2001)


Tagesgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
du hast durch deinen Sohn zu uns gesprochen.
Laß uns immer wieder über dein Wort nachsinnen,
damit wir reden und tun, was dir gefällt.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 7. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott,
Jesus hat dich verkündet
als den Gott der Güte und des Verzeihens.
Hilf uns,
nicht Böses mit Bösem zu vergelten
und an die Macht des Guten zu glauben.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Heiliger Gott,
du hast uns das Gebot der Liebe zu dir 
und zu unserem Nächsten aufgetragen
als die Erfüllung des ganzen Gesetzes.
Gib uns die Kraft, dieses Gebot treu zu befolgen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2019)


Herr Jesus Christus,
deiner Hilfe vertrauen wir uns an.
Mit unseren Nöten sollen wir zu dir kommen.
Dazu hast du uns eingeladen.
So bitten wir dich:

Lass uns in der Liebe wachsen
und hilf uns, jeder Form von Rache und Wiedervergeltung eine Absage zu erteilen.
Christus, höre uns!

Öffne unsere Augen und Herzen für die Nöte der Menschen,
damit sie durch uns Hilfe erfahren.
Christus, höre uns!

Segne das Bemühen derer, die um Frieden und Versöhnung ringen:
in unserer Welt, in der Kirche und in den Gemeinden, in Familien und Gemeinschaft.
Christus, höre uns!

Hilf Flüchtlingen und Vertriebenen, eine neue Heimat und ein neues Zuhause zu finden.
Christus, höre uns!

Zeige Wege auf, unschuldig Verurteilte und Inhaftierte von ihrem Leid zu befreien.
Christus, höre uns!

Sei nahe allen Kranken und seelisch Belasteten.
Christus, höre uns!

Die Verstorbenen nimm auf in die Gemeinschaft mit dir.
Christus, höre uns!

Herr Jesus Christus,
du stärkst unser Bemühen, in der Liebe zu wachsen.
Dafür danken wir dir. – Amen 


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Josef Steinle 2019)


Gott und Vater,
deine Liebe zu uns Menschen ist grenzenlos, die unsere ist oft so beschränkt.
So bitten wir dich:

Für die Kirche und für alle, die an dich glauben:
Bewege sie durch deinen Geist, damit sie zueinander gut sind und einander verzeihen.

Für die Menschen, mit denen wir zusammenleben:
Hilf uns, einander anzunehmen, wie wir sind, Konflikte zu bewältigen und Streit zu schlichten.

Für die Mitmenschen, die uns feindlich gesinnt sind:
Gib, dass wir den Kreislauf des Bösen durchbrechen und für die beten, die uns hassen.

Für die Eheleute, deren Beziehung gescheitert ist:
Hilf ihnen, einander zu vergeben und neu mit ihrer Liebe zu beginnen.

Für alle, die in ihrer Umgebung unterdrückt werden:
Lass sie Menschen finden, die ihnen beistehen und sie aufrichten.

Für alle, die anderen Böses tun und sie schädigen:
Bekehre sie und zeige ihnen den Weg zu einem Leben in Frieden.

Denn du bist ein Gott mit uns und für uns.
Dafür danken wir, wir loben und preisen dich alle Tage bis in Ewigkeit. – Amen.  


Josef Steinle

Fürbitten
(Josef Steinle 2019)


Herr Jesus Christus,
was du uns sagst und vorlebst, übertrifft alles, was Menschen bis dahin gehört und erfahren haben.
Wir bitten dich:

Wirkliche Liebe rechnet nicht:
Mach uns bereit, mehr zu geben, als von uns gefordert und von anderen erwartet wird.

Christus, höre uns - "Christus, erhöre uns!

Wahre Vergebung kennt keine Grenzen:
Schenke uns den Mut, auch denen zu verzeihen, die uns immer wieder wehtun.

Echte Hoffnung gibt nicht auf:
Hilf uns, auch dann noch Frieden zu suchen, wenn wir keine Aussicht mehr haben.

Jesu Gerechtigkeit ist anders:
Gib uns die Kraft, Unrecht zu ertragen und trotz allem zu lieben und gut zu bleiben.

Denn in Gemeinschaft mit dir erleben wir, dass der Vater im Himmel eine neue Zeit und eine neue Welt anbrechen lässt. Gib, dass wir in ihr einen Platz finden.
Dies bitten wir dich, Christus, unseren Herrn. – Amen.


Josef Steinle

Fürbitten
(Renate Witzani 2019)


Christus nimmt alle, die seinen Namen tragen, mit seiner Lebenshaltung in die Pflicht. Wer ihm nachfolgen will, muss sich an seinem Handeln den Menschen gegenüber orientieren.
Ihn lasst uns bitten:

Für die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen, die sich in diesen Tagen zum Thema Missbrauch in der Kirche in Rom versammelt haben.

Für alle Verantwortungsträger in Kirche und Welt, dass sie aus dem gemeinsamen Bewusstsein der Würde eines jeden Menschen handeln mögen.

Für alle Menschen, die sich aufgrund ungleicher Machtstrukturen nicht um ihre Rechte wehren können.

Für uns selbst, die wir dazu neigen, den Mächtigen und Etablierten mehr zu glauben als deren Opfer.

Für unsere Verstorbenen, die wir deiner Gerechtigkeit und Güte anempfehlen.

Herr, Jesus Christus! Du hast deiner Kirche den Heiligen Geist als Beistand geschenkt. Lass uns in der Kraft deines Geistes so leben, dass wir dich glaubhaft verkünden können und damit dich ehren und preisen jetzt und allezeit. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2007)


Fürbitten
(Jörg Thiemann 2004)


Fürbitten
(Johann Pock 2001)


Fürbitten
(Regina Wagner 1998)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
in der Feier der göttlichen Geheimnisse
erfüllen wir den Dienst, der uns aufgetragen ist.
Gib, daß wir deine Größe würdig loben und preisen
und aus diesem Opfer Heil empfangen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 7. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
dein Sohn hat uns versprochen,
er werde in unserer Mitte sein,
wann immer wir in seinem Namen versammelt sind.
Er selber erfülle das Lobgebet,
das wir über Brot und Wein sagen,
mit seiner Hingabe und Liebe.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB Gabengebete zur Auswahl 4


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2007)


Präfation
(Messbuch)


Präfation aus dem Hochgebet "Versöhnung"


Wir danken dir, Gott, allmächtiger Vater,
und preisen dich für dein Wirken in dieser Welt
durch unseren Herrn Jesus Christus:
Denn inmitten einer Menschheit,
die gespalten und zerrissen ist,
erfahren wir,
daß du Bereitschaft zur Versöhnung schenkst.
Dein Geist bewegt die Herzen,
wenn Feinde wieder miteinander sprechen,
Gegner sich die Hände reichen,
und Völker einen Weg zueinander suchen.
Dein Werk ist es,
wenn der Wille zum Frieden den Streit beendet,
Verzeihung den Haß überwindet
und Rache der Vergebung weicht.
Darum können wir nicht aufhören,
dir zu danken und dich zu preisen.
Wir stimmen ein
in den Lobgesang der Chöre des Himmels,
die ohne Ende rufen:

Aus dem Hochgebet Versöhnung 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Präfation aus dem Hochgebet "Versöhnung 2"

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Dank zu sagen, heiliger Gott.
Du hörst nicht auf,
uns zu einem reicheren Leben zu berufen.
Weil du ein Gott voll herzlichen Erbarmens bist,
wirst du nicht müde,
uns immer neu deine Verzeihung anzubieten.
Du lädst den sündigen Menschen ein,
auf deine Vergebung zu bauen.
Obwohl wir deinen Bund gebrochen hatten,
hast du dich nicht von uns abgewandt.
Durch deinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus,
hast du zwischen dir und der Menschheit
ein neues Band geknüpft, das nicht mehr zerreißt.
Immer wieder wendest du dein Volk dir zu
und läßt es aufatmen in Christus.
Du gibst ihm Mut,
sich mehr und mehr dem Heiligen Geist zu überlassen
und den Menschen zu dienen.
Darum bewundern wir dich und danken dir.
Wir verkünden die Kraft deiner Liebe
und die Freude deines Heiles in Christus.
Wir vereinen unsere Stimmen
mit den ungezählten Stimmen des Himmels und rufen:

Aus dem Hochgebet Versöhnung 2


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Es gibt keine größere Liebe,
als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt,
spricht der Herr.
(Joh 15,13)

Oder:


So spricht der Herr:
Wie ich euch geliebt habe,
so sollt auch ihr einander lieben.
(vgl. Joh 13,34)

Oder:

Christus spricht:
Euch, die ihr zuhört, sage ich:
Liebet eure Feinde,
tut denen Gutes, die euch hassen,
(Lk 6,27)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Getreuer Gott,
du hast uns das heilige Sakrament
als Unterpfand der kommenden Herrlichkeit gegeben.
Schenke uns einst das Heil in seiner ganzen Fülle.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 7. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
wir haben den Auftrag deines Sohnes erfüllt
und sein Gedächtnis begangen.
Die heilige Gabe, die wir in dieser Feier empfangen haben, helfe uns,
daß wir in der Liebe zu dir und unseren Brüdern Christus nachfolgen,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Gütiger Gott,
bewahre dem Volk der Erlösten deine Liebe und Treue.
Das Leiden deines Sohnes hat uns gerettet;
sein Geist, der von dir ausgeht, führe uns den rechten Weg.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Pfingstmontag


Messbuch



Pater Bernhard Bossert gestorben

Am Dienstag, 7. Mai 2019 ist unser langjähriger Mitarbeiter Pater Bernhard Bossert CSsR im Alter von 77 Jahren im Starnberger Krankenhaus verstorben.
P. Bernhard Bossert war mit Leib und Seele Erzieher, Gemeindemissionar und Krankenhausseelsorger.
Er verfasste zuletzt fast für jeden Sonntag Predigtgedanken für das Predigtforum.
Danke Pater Bernhard!
R.I.P.

WIR EMPFEHLEN: