Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

20.05.2019

Liturgien 21.04.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 318: Christ ist erstanden von der Marter alle
GL 321: Surrexit Dominus vere. Alleluja (Taizé)
GL 322: Ihr Christen, singet hocherfreut
GL 323: Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
GL 326: Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
GL 328: Gelobt sei Gott im höchsten Thron
GL 329: Das ist der Tag, den Gott gemacht
GL 331: Ist das der Leib, Herr Jesu Christ
GL 332: Die ganze Welt, Herr Jesu Christ, Halleluja
GL 334: O Licht der wunderbaren Nacht
GL 335: Das ist der Tag, den der Herr gemacht
GL 336: Jesus lebt, mit ihm auch ich
GL 337: Freu dich erlöste Christenheit
GL 338: Jerusalem, du neue Stadt
GL Ö828/Ö829/Ö830/Ö832: Der Heiland ist erstanden
GL Ö833: Christus ist erstanden
GL Ö834: Das Grab ist leer
GL Ö835: Ich weiß, dass mein Erlöser lebt
GL Ö836: Surrexit Christus hodie. Alleluja
GL Ö837: Halleluja! Lasst uns singen
GL Ö838: Christus ist erstanden! Halleluja! (Kanon)


Psalmen und Kehrverse:
GL 66: Das ist der Tag, den der Herr gemacht; lasst uns frohlocken und seiner uns freuen. – Mit Psalm 118 - VI.
GL 312,9: Halleluja – Mit Psalm 98 (GL 55,2) - VII.
GL 333: Christus ist erstanden. Halleluja. Er hat den Tod bezwungen. Halleluja – Mit Psalm 121 (GL 67,2) oder mit Psalm 118 (GL 66,2) - VI.
GL Ö838,2: Christus ist erstanden, Halleluja, Halleluja – Mit Psalm 113 (GL 62,2) - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Manfred Wussow 2019)


Zu Ostern begrüßen sich die Christen mit einem besonderen Gruß:
Der Herr ist auferstanden! Der Herr ist wahrhaftig auferstanden!
Das hört sich anders an als „Guten Tag“ oder nur „Hallo“.
Das ist ein Bekenntnis und ein Geschenk. Ein Geschenk, das geteilt wird, das beglückt, das selbst, wenn es einem Menschen schlecht geht, zu einem Licht wird.
Heute feiern wir Ostern, das Fest der Auferstehung unseres Herrn.
Was uns bedrückt,
was uns die Herzen schwer macht,
was wir beklagen und betrauern,
bringen wir zu ihm.


Manfred Wussow

Kyrie
(Manfred Wussow 2019)


Herr,
manchmal schmeckt unser Leben ganz bitter.
Wir fühlen uns einsam und verlassen.
Herr, erbarme dich.

Christus,
du wolltest den Kelch des Leidens nicht trinken.
Aus der Hand des Vaters hast du ihn für uns getrunken.
Christus, erbarme dich

Herr,
wir gehören zu dir.
Du hast den Tod mit deiner Liebe bezwungen.
Herr, erbarme dich

Danket dem Herrn,
denn er ist gütig,
denn seine Huld währt ewig!
Ich werde nicht sterben, sondern leben,
um die Taten des Herrn zu verkünden.
(Ps. 118)


Ehre sei Gott in der Höhe


Manfred Wussow

Einleitung
(Bernd Kösling 2017)


Kyrie
(Bernd Kösling 2017)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2017)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2017)


Einleitung
(Ludwig Götz 2015)


Kyrie
(Lorenz Walter Voith 2016)


Einleitung
(Manfred Wussow 2014)


Kyrie
(Manfred Wussow 2014)


Einleitung
(Manfred Wussow 2013)


Kyrie
(Manfred Wussow 2013)


Einleitung
(Jörg Thiemann 2010)


Kyrie
(Jörg Thiemann 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
am heutigen Tag
hast du durch deinen Sohn den Tod besiegt
und uns den Zugang zum ewigen Leben erschlossen.
Darum begehen wir in Freude
das Fest seiner Auferstehung.
Schaffe uns neu durch deinen Geist,
damit auch wir auferstehen
und im Licht des Lebens wandeln.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern die Mitte unseres Glaubens:
den Tod und die Auferstehung deines Sohnes.
Laß uns österliche Menschen sein,
die Hoffnung und Freude ausstrahlen.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2019)


Gott, du bist Leben,
du bist Liebe,
du bist immer hinter uns,
vor uns und mitten unter uns.
Wir danken dir,
von dir geliebt und angenommen zu sein
mit den vielen weißen Flecken in unserem Leben,
den dunklen Punkten und grauen Zonen.
Hilf uns, aus dem Bannkreis des Todes herauszutreten,
Trauernde zu trösten
und längst verloren Geglaubte
zu lieben.
Schenke uns die Auferstehung
zu einem Leben in deinem Licht
durch Jesus Christus,
der dem Tod die Macht genommen
und uns ein unvergängliches Wesen geschenkt hat
in der Kraft deines Geistes
ohne Zeit und Stunde,
in Ewigkeit.


Manfred Wussow

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2014)


Tagesgebet
(Manfred Wussow 2013)


Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2010)


Credo
(Bernd Kösling 2017)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2019)


Es fällt uns schwer, uns Auferstehung vorzustellen.
Im Evangelium aber eilen wir dem neuen Leben entgegen.
Wir sind außer Atem.
Darum beten wir heute:

Herr,
die Zeitungen und Fernsehsendungen sind voller Todesnachrichten. Für viele Menschen ist Gewalt eine alltägliche Erfahrung. Kinder wachsen mit dem Tod auf und gehen doch mit Hoffnungen in ihr Leben.
Wir rufen zu dir: Lass uns mit Christus offenbar werden in Herrlichkeit!

Herr,
mit dem Tod werden Geschäfte gemacht und gute Renditen erzielt. Die Rüstungsindustrie boomt. Sorg- und skrupellos werden Verträge geschlossen mit Potentaten und Despoten. Viele Menschen müssen fliehen.
Wir rufen zu dir: Lass uns mit Christus offenbar werden in Herrlichkeit!

Herr,
die Umwelt ist verletzlich und wehrt sich gegen Missbrauch und Ausnutzung. Katastrophen zerstören die Lebensgrundlagen vieler Menschen, besonders der armen und ungesicherten. Viele Menschen hungern, haben kein frisches Wasser, keine ärztliche Versorgung.
Wir rufen zu dir: Lass uns mit Christus offenbar werden in Herrlichkeit!

Herr,
in vielen Gremien werden Krisen ernstgenommen und zu lösen versucht. Viele Menschen engagieren sich in der Entwicklungszusammenarbeit und der Katastrophenhilfe. In vielen kleinen und großen Beratungsstellen bekommen Menschen einen Rückhalt und neue Perspektiven.
Wir rufen zu dir: Lass uns mit Christus offenbar werden in Herrlichkeit!

Herr,
in deiner Kirche rumort es. Alte Denkmuster sind in Missbrauchsskandalen untergegangen. Menschen sind heimatlos geworden, abgeschreckt und enttäuscht. Neue Hoffnungen haben es schwer, zwischen Traditionen und Sehnsüchten aufzubrechen.
Wir rufen zu dir: Lass uns mit Christus offenbar werden in Herrlichkeit!

Du schenkst uns, Herr, in der Auferstehung Jesu ein neues Leben,
Vergebung der Sünden und dein Reich.
Mit allen, die vor uns gelebt und gezweifelt haben,
suchen wir in deiner Liebe Trost und Nähe,
Widerstandsgeist und Mut.
Deine Auferstehung ist Hoffnung für alle Menschen.
In Christus,
unserem Herrn.


Manfred Wussow

Fürbitten
(Renate Witzani 2019)


Die Botschaft von der Auferstehung Jesu ist an die ganze Welt gerichtet.
Wer sich davon ergreifen lässt, kann nicht mehr so weiterleben wie davor.
Auch wir haben im Glauben daran Anteil.
Unser Leben ist mit dem irdischen Tod nicht zu Ende.
In dieser Hoffnung lasst uns beten:

Um neue Perspektiven aus dem Glauben an die Auferstehung für den weiteren Weg deiner Kirche.

Um eine neue Sichtweise aus dem Glauben an die Auferstehung auf die Gleichwertigkeit von Frauen und Männern in allen Bereichen des Alltags weltweit.

Um eine tiefe Freude aus dem Glauben an die Auferstehung für uns alle, die unser eigenes Leben erhellt und die wir mit den Menschen um uns teilen können.

Um Trost aus dem Glauben an die Auferstehung in den Situationen, in denen wir hilflos der Leere unseres Lebens oder manchen unserer Beziehungen gegenüberstehen.

Um Mut aus dem Glauben an die Auferstehung, um uns der eigenen Endlichkeit stellen zu können.

Vater! Dir gilt unser Lobpreis und Dank für das neue Leben, das du uns durch die Auferweckung Jesu schenkst im Heiligen Geist. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Renate Witzani 2018)


Fürbitten
(Bernd Kösling 2017)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2017)


Fürbitten
(Renate Witzani 2017)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2016)


Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Fürbitten
(Ludwig Götz 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Josef Steinle 2015)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott, nimm die Gaben an,
die wir in österlicher Freude darbringen
für das Opfer, durch das deine Kirche
auf wunderbare Weise wieder geboren und gestärkt wird.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2019)


Du, Herr, hast mit deinen Jüngern
das Brot gebrochen und den Kelch geteilt.
Nach deiner Auferstehung hast du mit ihnen
gegessen und getrunken.
Sie haben gesehen und gespürt,
dass ihr Meister und Herr
von den Toten auferstanden ist.
Wir danken dir für Brot und Wein,
die herrlichen Gaben deiner Liebe.

Brich mit uns das Brot,
teile mit uns den Kelch,
dann schmecken wir dich,
dann schenkst du dich uns,
dann stillst du den Hunger nach Leben,
bis wir mit dir das Geheimnis des Glaubens
feiern in deinem Reich.
Von Angesicht zu Angesicht,
von Ewigkeit zu Ewigkeit.


Manfred Wussow

Gabengebet
(Manfred Wussow 2014)


Gabengebet
(Manfred Wussow 2013)


Gabengebet
(Jörg Thiemann 2010)


Lobpreis
(Martin Leitgöb 2008)


Präfation
(Messbuch)


Das wahre Osterlamm

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater, immer und überall zu danken,
diese Nacht (diesen Tag, diese Tage)
aber aufs höchste zu feiern,
da unser Osterlamm geopfert ist,
Jesus Christus.
Denn er ist das wahre Lamm,
das die Sünde der Welt hinwegnimmt.
Durch seinen Tod
hat er unseren Tod vernichtet
und durch seine Auferstehung
das Leben neu geschaffen.
Darum jubelt in dieser Nacht (heute)
der ganze Erdkreis in österlicher Freude,
darum preisen dich die himmlischen Mächte
und die Chöre der Engel
und singen das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Präfation für die Osterzeit 1


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Unser Osterlamm ist geopfert, Christus, der Herr. Halleluja.
Wir sind befreit von Sünde und Schuld.
So lasst uns Festmahl halten in Freude. Halleluja.
(1 Kor 6,7-8)

Oder:


Christus ist unser Osterlamm, Halleluja.
Darum kommt und haltet Festmahl, Halleluja.

Oder:

Das ist der Tag, den der Herr gemacht;
lasst uns jubeln und seiner uns freuen.
(Ps 118)

Oder:

Christus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt,
und jeder, der lebt und an mich glaubt,
wird auf ewig nicht sterben.
(Joh 11,25-26)


Bibel

Meditation
(Helene Renner 2019)


Die Osterkerze brennt
sie brennt für alle:

Für die Hoffnungslosen
als Zeichen der Hoffnung

Für die Verzagten
als Zeichen der Zuversicht

Für die Mutlosen
als Zeichen neuer Kraft

Für die Suchenden
als Zeichen des Heils

Für die Friedlosen
als Zeichen der Sicherheit

Für die Einsamen
als Zeichen der Gemeinschaft

Für die Freudlosen
als Zeichen neuen Jubels
Für uns alle
als Zeichen der Auferstehung
als Zeichen neuen Lebens


Helene Renner

Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du hast deiner Kirche
durch die österlichen Geheimnisse
neues Leben geschenkt.
Bewahre und beschütze uns in deiner Liebe
und führe uns zur Herrlichkeit der Auferstehung.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Ostersonntag


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2019)


Herr, wenn du kommst,
bringst du uns den Frieden.
Du sagst: Meinen Frieden gebe ich euch,
meinen Frieden lasse ich euch.
Wenn wir dann gehen,
nehmen wir ihn mit
und teilen ihn.

Wir danken dir für das schöne Osterfest,
die Begegnung mit dir,
die Gemeinschaft mit dir.
Begleite uns in die neue Woche,
schenke uns Löcher im Kalender
und leuchtende fröhliche Gesichter.
Was an Neid und Ärger unter uns wuchert,
verwandle in Liebe,
und was uns Angst einjagt und Vorurteile bringt,
nimm in deine Hand.
In der Vorfreude auf nächsten Sonntag
erbitten wir von dir das Vertrauen von Kindern
in Christus,
unserem Freund, Weggefährten und Herrn.


Manfred Wussow

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2014)


Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2010)


Segen
(Messbuch)


An diesem Tag,
der geheiligt ist durch die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus,
segne euch der gütige Gott
und bewahre euch vor der Finsternis der Sünde. Amen!

In Christus haben wir Anteil am ewigen Leben,
in ihm führe euch Gott zur unvergänglichen Herrlichkeit. Amen.

Unser Erlöser hat uns durch die Tage seines Leidens
zur österlichen Freude geführt,
er geleite euch alle Tage des Lebens
bis zu jener Osterfreude, die niemals endet. Amen.

Das gewähre euch der dreieinige Gott,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen!

MB Osternacht


Messbuch

Segen
(Messbuch)


Der allmächtige Gott
hat uns durch die Auferstehung seines Sohnes
aus Sünde und Tod befreit.
Er segne euch
und schenke euch seine Freude.
Amen.

Und Christus,
mit dem wir auferstanden sind durch den Glauben,
bewahre in euch die Gabe der Erlösung.
Amen.

Gott hat uns in der Taufe angenommen als Kinder seiner Gnade;
Er schenke euch das verheißene Erbe.
Amen.

Das gewähre euch der dreieinige Gott ...

(Messbuch 542)


Messbuch

Segen
(Zitat 2014)


Sonstiges
(Manfred Wussow 2019)


Sequenz

Singt das Lob dem Osterlamme,
bringt es ihm dar, ihr Christen.

Das Lamm erlöst‘ die Schafe:
Christus, der ohne Schuld war,
versöhnte die Sünder mit dem Vater.

Tod und Leben, die kämpften
unbegreiflichen Zweikampf;
des Lebens Fürst, der starb, herrscht nun lebend.

Maria Magdalena,
sag uns, was du gesehen.
Sah Engel in dem Grab,
die Binden und das Linnen.
Das Grab des Herrn sah ich offen
und Christus von Gottes Glanz umflossen.

Er lebt, der Herr, meine Hoffnung,
er geht euch voran nach Galiläa.

Lasst uns glauben, was Maria den Jüngern verkündet.
Sie sahen den Herren, den Auferstandenen.
Ja, der Herr ist auferstanden, ist wahrhaft erstanden.
Du Sieger, König, Herr, hab Erbarmen!


Manfred Wussow



Pater Bernhard Bossert gestorben

Am Dienstag, 7. Mai 2019 ist unser langjähriger Mitarbeiter Pater Bernhard Bossert CSsR im Alter von 77 Jahren im Starnberger Krankenhaus verstorben.
P. Bernhard Bossert war mit Leib und Seele Erzieher, Gemeindemissionar und Krankenhausseelsorger.
Er verfasste zuletzt fast für jeden Sonntag Predigtgedanken für das Predigtforum.
Danke Pater Bernhard!
R.I.P.

WIR EMPFEHLEN: