Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.> Mehr dazu

Schließen
14.11.2018

Liturgien 27.03.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 318: Christ ist erstanden von der Marter alle
GL 321: Surrexit Dominus vere. Alleluja (Taizé)
GL 322: Ihr Christen, singet hocherfreut
GL 323: Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
GL 326: Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
GL 328: Gelobt sei Gott im höchsten Thron
GL 329: Das ist der Tag, den Gott gemacht
GL 331: Ist das der Leib, Herr Jesu Christ
GL 332: Die ganze Welt, Herr Jesu Christ, Halleluja
GL 334: O Licht der wunderbaren Nacht
GL 335: Das ist der Tag, den der Herr gemacht
GL 336: Jesus lebt, mit ihm auch ich
GL 337: Freu dich erlöste Christenheit
GL 338: Jerusalem, du neue Stadt
GL Ö828/Ö829/Ö830/Ö832: Der Heiland ist erstanden
GL Ö833: Christus ist erstanden
GL Ö834: Das Grab ist leer
GL Ö835: Ich weiß, dass mein Erlöser lebt
GL Ö836: Surrexit Christus hodie. Alleluja
GL Ö837: Halleluja! Lasst uns singen
GL Ö838: Christus ist erstanden! Halleluja! (Kanon)


Psalmen und Kehrverse:
GL 66: Das ist der Tag, den der Herr gemacht; lasst uns frohlocken und seiner uns freuen. – Mit Psalm 118 - VI.
GL 312,9: Halleluja – Mit Psalm 98 (GL 55,2) - VII.
GL 333: Christus ist erstanden. Halleluja. Er hat den Tod bezwungen. Halleluja – Mit Psalm 121 (GL 67,2) oder mit Psalm 118 (GL 66,2) - VI.
GL Ö838,2: Christus ist erstanden, Halleluja, Halleluja – Mit Psalm 113 (GL 62,2) - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Ludwig Götz 2015)


Kyrie
(Lorenz Walter Voith 2016)


Zu Christus, dem auferstandenen Herrn lasst uns bitten:

Herr Jesus Christus, der du vom Grab erstanden bist.
Kyrie, eleison.

Herr Jesus Christus, du Sohn des lebendigen Gottes:
Christe, eleison.

Herr Jesus Christus, du Richter über Lebende und Tote:
Kyrie, eleison.

Herr, vergib uns all unsere Schuld und Sünde.
Hilf uns auf dem Weg des Glaubens.
Schenk uns deinen Frieden jetzt und bis in Ewigkeit.


Lorenz Walter Voith

Einleitung
(Manfred Wussow 2014)


Kyrie
(Manfred Wussow 2014)


Einleitung
(Manfred Wussow 2013)


Kyrie
(Manfred Wussow 2013)


Einleitung
(Jörg Thiemann 2010)


Kyrie
(Jörg Thiemann 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
am heutigen Tag
hast du durch deinen Sohn den Tod besiegt
und uns den Zugang zum ewigen Leben erschlossen.
Darum begehen wir in Freude
das Fest seiner Auferstehung.
Schaffe uns neu durch deinen Geist,
damit auch wir auferstehen
und im Licht des Lebens wandeln.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Großer Gott,
wir feiern die Mitte unseres Glaubens:
den Tod und die Auferstehung deines Sohnes.
Laß uns österliche Menschen sein,
die Hoffnung und Freude ausstrahlen.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2014)


Tagesgebet
(Manfred Wussow 2013)


Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2010)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2016)


Jesus Christus, der von den Toten erstanden ist,
ist unser Fürsprecher beim Vater:
Zu ihm rufen wir:

Schenke deiner Kirche, allen Seelsorgern und Seelsorgerinnen,
in diesem Heiligen Jahr die österliche Freude
und die Kraft zu Werken der Barmherzigkeit.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Stärke die Kinder, Jugendlichen und Familien auf ihrem Weg
als Christen inmitten einer Gesellschaft,
die oft nicht mehr an Gott glauben kann.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Stehe den Einsamen, Kranken, Betagten und Sterbenden bei:
Lass sie deine Nähe erfahren und Zeichen deiner Liebe
durch gute und nahe Menschen.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Sei den Menschen in den Kriegsgebieten, auf der Flucht,
sowie den verfolgten Christen weltweit nahe.
Schenke uns allen Frieden und Gerechtigkeit.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Lass unsere Verstorbenen teilnehmen am verheißenen österlichen Hochzeitsmahl.
Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Denn du bist unsere Hoffnung und Zuversicht.
Dich, den Auferstandenen, preisen wir heute bis in Ewigkeit. - Amen.   


Lorenz Walter Voith

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Die Geschehnisse des Ostersonntags in Jerusalem können wir nicht mit unserem Verstand begreifen, wir können sie nur im Glauben bekennen.
Lasst uns den Herrn bitten, dass auch uns seine Nähe erfahrbar
und sein Geist in uns wirksam wird:

Für eine Kirche, die demütig und vertrauensvoll bekennt,
dass sie sich auf all ihren Wegen und auch Umwegen von Gott geführt weiß.

Für die Ärmsten der Armen in den vom Klimawandel am meisten betroffenen Dürregebieten Asiens, Afrikas und Mittelamerikas.

Für alle, die an deine Auferstehung glauben wollen,
deren Zweifel und Fragen aber noch zu mächtig sind.

Für unsere ganz persönlichen Anliegen,
in denen wir uns vertrauensvoll an dich unseren Kyrios wenden.

Für unsere Verstorbenen,
dass sie bei dir in ihrer ewigen Heimat ankommen.

Herr, durch deine Auferstehung schenkst du uns Vertrauen und Zuversicht auch dann, wenn wir nach irdischen Maßstäben meinen gescheitert zu sein.
Dafür danken wir dir in der Einheit mit dem Vater und dem Heiligen Geist - Amen.    


Renate Witzani

Fürbitten
(Ludwig Götz 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Josef Steinle 2015)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2014)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2013)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2012)


Fürbitten
(Lorenz Walter Voith 2012)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2011)


Fürbitten
(Jörg Thiemann 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott, nimm die Gaben an,
die wir in österlicher Freude darbringen
für das Opfer, durch das deine Kirche
auf wunderbare Weise wieder geboren und gestärkt wird.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2014)


Gabengebet
(Manfred Wussow 2013)


Gabengebet
(Jörg Thiemann 2010)


Lobpreis
(Martin Leitgöb 2008)


Präfation
(Messbuch)


Das wahre Osterlamm

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater, immer und überall zu danken,
diese Nacht (diesen Tag, diese Tage)
aber aufs höchste zu feiern,
da unser Osterlamm geopfert ist,
Jesus Christus.
Denn er ist das wahre Lamm,
das die Sünde der Welt hinwegnimmt.
Durch seinen Tod
hat er unseren Tod vernichtet
und durch seine Auferstehung
das Leben neu geschaffen.
Darum jubelt in dieser Nacht (heute)
der ganze Erdkreis in österlicher Freude,
darum preisen dich die himmlischen Mächte
und die Chöre der Engel
und singen das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Präfation für die Osterzeit 1


Messbuch

Kommunion
(Lorenz Walter Voith 2016)


Zum Vater unser:
In österlicher Freude und Zuversicht lasst uns zu Gott unserem Vater beten:


Lorenz Walter Voith

Mahlspruch
(Bibel)


Unser Osterlamm ist geopfert, Christus, der Herr. Halleluja.
Wir sind befreit von Sünde und Schuld.
So lasst uns Festmahl halten in Freude. Halleluja.
(1 Kor 6,7-8)

Oder:


Christus ist unser Osterlamm, Halleluja.
Darum kommt und haltet Festmahl, Halleluja.

Oder:

Das ist der Tag, den der Herr gemacht;
lasst uns jubeln und seiner uns freuen.
(Ps 118)

Oder:

Christus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt,
und jeder, der lebt und an mich glaubt,
wird auf ewig nicht sterben.
(Joh 11,25-26)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du hast deiner Kirche
durch die österlichen Geheimnisse
neues Leben geschenkt.
Bewahre und beschütze uns in deiner Liebe
und führe uns zur Herrlichkeit der Auferstehung.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Ostersonntag


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2014)


Schlussgebet
(Manfred Wussow 2014)


Schlussgebet
(Manfred Wussow 2013)


Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2010)


Segen
(Messbuch)


An diesem Tag,
der geheiligt ist durch die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus,
segne euch der gütige Gott
und bewahre euch vor der Finsternis der Sünde. Amen!

In Christus haben wir Anteil am ewigen Leben,
in ihm führe euch Gott zur unvergänglichen Herrlichkeit. Amen.

Unser Erlöser hat uns durch die Tage seines Leidens
zur österlichen Freude geführt,
er geleite euch alle Tage des Lebens
bis zu jener Osterfreude, die niemals endet. Amen.

Das gewähre euch der dreieinige Gott,
der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen!

MB Osternacht


Messbuch

Segen
(Zitat 2014)


Segen
(Lorenz Walter Voith 2012)