Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.> Mehr dazu

Schließen
22.06.2018

Kontexte 04.09.2011


Himmel und Hölle

Aus: Josef García-Cascales; Groß sei das Herz. Gedankensplitter. Verlag Hermagoras/Mohorjeva Klagenfurt-Ljubiljana-Wien 2011


Der Mensch ist für den Himmel da -
            und nicht die Hölle für den Menschen.
                        Gott hat keinen Menschen für die Hölle geschaffen...
                        und keine Hölle für die Menschen.
                        Wer sich von der Liebe Gottes entfernt,
                        begibt sich selbst auf den Weg der "Hölle".
                        Und Himmel ist immer und überall da,
                        wo Liebe ist.



Das große Herz

Aus: Josef García-Cascales; Groß sei das Herz. Gedankensplitter. Verlag Hermagoras/Mohorjeva Klagenfurt-Ljubiljana-Wien 2011


Gib uns ein großes Herz,
das fähig ist,
Vertrauen zu schenken und Vertrauen zu erwecken.

Gib uns ein großes Herz,
das alle Menschen liebt
und ihnen zu deiner Liebe, zu deiner Freude, zu deiner Freiheit hilft.



Zukunft

Aus: Petra Focke, Hermann Josef Lücker (Hrsg); Gott und die Welt. Gebete und Impulse für junge Menschen in allen Lebenslagen. ohne Ort, ohne Verlag, ohne Jahr.


Veränderung
Wandlung
Wachstum
Umkehr

Braucht Zeit
Geschieht
Passiert

Unterwegs auf neuen Wegen
Bin ich
Ich will wachsen
Alleine
Ich brauche Raum und Zeit
Um herauszufinden
Was in mir ist
Und die Zeit
Wird mir eine Antwort geben...



Was zählt

Aus: Petra Focke, Hermann Josef Lücker (Hrsg); Gott und die Welt. Gebete und Impulse für junge Menschen in allen Lebenslagen. ohne Ort, ohne Verlag, ohne Jahr.


Was zählt
Ist wie einer mit dem Anderen umgeht
Ist wie miteinander gesprochen wird
Ist wie du dich stark machst für den Anderen.

Was zählt
Ist wie du dich abhebst von der gängigen Meinung
Ist wie du gegen Unrecht aufschreist
Ist wie du Verantwortung übernimmst

Was zählt
Ist was du wirklich denkst
Ist dein Mitgefühl
Ist deine Zivilcourage



Weisheit aus China

Aus: Adalbert L. Balling (Hrsg); Weisheit der Völker. Heiteres & Besinnliches. Sprichwörter aus aller Welt. Missionsverlag Marianhill, Reimlingen 1985.


Ein offenes Wort widerstrebt dem Ohr,
nützt aber dem, dem es gilt;
gute Medizin ist bitter für den Mund,
nützt aber dem, der krank ist.



Zärtlichkeit

Aus: Andrea Schwarz; Ich mag Gänseblümchen. Unaufdringliche Gedanken. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien 1988 (7).


Zärtlichkeit
ist mehr
als streicheln
in den Arm nehmen
dir durch die Haare wuscheln

Zärtlichkeit ist hinschauen
hinhören
hinfühlen

was dir
was mir gut tut
ohne jemandem zu schaden

um dann getan zu werden.