Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.> Mehr dazu

Schließen
14.08.2018

Pfarrer Bernd Kösling verstorben

Pfarrer Bernd Kösling
Pfarrer Bernd Kösling

Am 26. Juni 2018 ist Pfarrer Bernd Kösling, ein engagierter Mitarbeiter des Predigtforums, im Alter von 55 Jahren verstorben. - Anfang Februar bat Bernd Kösling mit folgenden Zeilen um eine Pause: "Ich muss leider sämtliche Termine für das Predigt Forum absagen. Leider habe ich eine schwere Krebsdiagnose bekommen ...  Tut mir leid. Wenn es wieder geht, melde ich mich natürlich und mache gerne auch weiter. Denn es macht mir viel Freude." - Wir vermissen einen engagierten Verkündiger der Frohen Botschaft. R.I.P.

Liturgien 10.06.2018


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 140: Kommt herbei, singt dem Herrn

GL 149: Liebster Jesu, wir sind hier
GL 170: Allein Gott in der Höh sei Ehr
GL 210: Das Weizenkorn muss sterben
GL 216: Im Frieden dein, o Herre mein
GL 268: Erbarme dich, erbarm dich mein
GL 342: Komm, Heilger Geist, der Leben schafft
GL 347: Der Geist des Herrn erfüllt das All
GL 351: Komm, Schöpfer Geist, kehr bei uns ein
GL 372: Morgenstein der finstern Nacht
GL 430: Von guten Mächten treu und still umgeben
GL 440: Hilf, Herr meines Lebens
GL 453: Bewahre uns, Gott, behüte uns, Gott (3. Str.)

GL 455: Alles meinem Gott zu Ehren (3. Str.)
GL 481: Sonne der Gerechtigkeit
GL 484: Dank sei dir, Vater (6. Str.)
GL 551: Nun singt ein neues Lied dem Herren
GL Ö897: Von guten Mächten treu und still umgeben

Psalmen und Kehrverse:
GL 33: Herr, unser Herrscher, wie gewaltig ist dein Name auf der ganzen Erde - Mit Psalm 8 - VII.
GL 38: Der Herr ist mein Licht und mein Heil. - Mit Psalm 27 - IV.
GL 48: Biete deine Macht auf, Herr, unserGott, und komm uns zu retten! - Mit Psalm 80 - I.
GL 56: Freut euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade. - Mit Psalm 100 - V.
GL 639,3-4: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung - Mit Psalm 130 - II.


Hans Hütter

Einleitung
(Johannes-Michael Bögge 2018)


Wir haben uns hier versammelt, um auf Gottes Wort zu hören und gemeinsam ein Festmahl zu halten. Jesus Christus, Gottes Sohn und unser Bruder, ist in unserer Mitte, wir sind seine Gäste.


Johannes-Michael Bögge

Kyrie
(Johannes-Michael Bögge 2018)


Herr Jesus Christus,
Sohn des lebendigen Gottes.
Herr, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
geboren von der Jungfrau Maria.
Christus, erbarme dich.

Herr Jesus Christus,
du Freund und Bruder der Menschen
Herr, erbarme dich.


Johannes-Michael Bögge

Einleitung
(Klemens Nodewald 2018)


Unser Verhalten und Handeln wird bestimmt von unserer Gesinnung. Die Überprüfung der Frage „Auf wen oder was habe ich mich ausgerichtet?“ stellt sich daher gewissenhaften Menschen und Christen immer wieder neu. Das heutige Evangelium erinnert uns daran. Es zeigt auf, vor welchen Fallen wir uns hüten müssen und wie sich christliche Gesinnung aufbauen lässt.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2018)


Wenden wir uns dem Herrn zu mit der Bitte:

Herr Jesus Christus,
du bist unser Vorbild.
Herr, erbarme dich.

Du rufst uns auf, dein Denken und Handeln nachzuahmen.
Christus, erbarme dich.

Durch das Wirken des Hl. Geistes willst du uns die nötige Kraft und Ausdauer verleihen.
Herr, erbarme dich.

Dir, Herr, vertrauen wir uns neu an.
Du willst uns auf unserem Lebensweg begleiten.
Dafür danken wir dir mit Vertrauen und Zuversicht in deine Hilfe. – Amen.  


Klemens Nodewald

Einleitung
(Klemens Nodewald 2015)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2015)


Einleitung
(Manfred Wussow 2012)


Bußakt
(Manfred Wussow 2012)


Einleitung
(GastautorIn 1997)


Kyrie
(GastautorIn 1997)


Tagesgebet
(Messbuch)


Gott, unser Vater,
alles Gute kommt allein von dir.
Schenke uns deinen Geist,
damit wir erkennen, was recht ist,
und es mit deiner Hilfe auch tun.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 10. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2012)


Tagesgebet
(GastautorIn 1997)


Fürbitten
(Johannes-Michael Bögge 2018)



Im Namen Christi versammelt,
dürfen wir uns mit unseren Bitten an ihn wenden:

Schenke allen Getauften die Kraft der Nachfolge.

Sei mit deiner Güte bei den Kranken und Armen,
bei den älteren Menschen,
bei den Kindern und Jugendlichen und ihren Eltern.

Gib den Regierenden der Völker und Staaten deinen Geist,
um den Menschen zu dienen.

Schenke deiner Kirche Mut und Zuversicht,
und nimm ihr die Angst vor der Zukunft.

Jesus Christus, du Freund der Menschen,
du hörst unsere Bitten, die ausgesprochenen und die unausgesprochenen.
Wir preisen dich mit dem Vater und dem Geist in Ewigkeit. - Amen. 


Johannes-Michael Bögge

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2018)


Herr Jesus Christus,
gegen alle Kritik hast du dich denen zugewendet, die ins Abseits gedrängt wurden, wenig Achtung und kaum Hilfe erfuhren.
Wir bitten dich:

Hilf Menschen, Völkern und Gruppen wieder zueinander zu finden,
die sich voneinander entfernt haben.

Christus, höre uns!

Schenke deinen Segen und viel Kraft allen,
die sich Leidender und Hilfsbedürftiger annehmen.

Bewege alle, die Macht haben oder Einfluss nehmen können,
sich für Gerechtigkeit und das Wohlergehen der Menschen einzusetzen.

Berufe und befähige immer neu Männer und Frauen,
deine Botschaft so zu verkünden, dass sie zu Herzen geht.

Ermutige jeden,
von Irrwegen entschlossen umzukehren.

Lass Sterbende - neben guten Begleitern – in besonderer Weise deinen Beistand erfahren
und nimm die Verstorbenen auf in die Gemeinschaft mit dir.

Herr Jesus Christus,
deine Liebe kennt keine Grenzen.
Du bist die Quelle, aus der wir vielfältig schöpfen dürfen.
Dafür danken wir dir. – Amen.  


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2018)


Gott, unser Vater,
du suchst uns und gibst uns Hilfe und Zuversicht in den Wechselfällen unseres Lebens.
Zu dir, dem Gott des Lebens, rufen wir:

Für alle Haupt – und Ehrenamtlichen in der Kirche,
dass sie im Vertrauen auf dich trotz eigener Begrenztheit an deinem Reich weiterbauen.
Gott, des Lebens...

Für die Opfer von Naturkatastrophen und der neuerlichen Ausbreitung von Ebola,
dass es ein dringendes Anliegen der Menschheitsfamilie bleibt, ihr Leid zu lindern.
Gott, des Lebens...

Für alle Väter, die ihre Verantwortung für ihre Kinder wahrnehmen
und sie behutsam und mit Weitblick auf ein selbstständiges Leben vorbereiten.
Gott, des Lebens...

Für alle, die in Schuld verwickelt sind und sich selbst daraus nicht lösen können,
dass sie auf Menschen treffen, die ihnen den Weg zu deiner verzeihenden Liebe weisen.
Gott, des Lebens...

Für alle Sterbenden, dass sie versöhnt mit dir und ihren Nächsten aus dem irdischen Leben scheiden können.
Gott, des Lebens...

Gott des Lebens!
Du führst und leitest uns auf Wegen, deren Sinn wir oft nicht verstehen können.
Im Glauben an deine Nähe in allen Augenblicken unseres Lebens danken wir dir jetzt und allezeit - Amen.  


Renate Witzani

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2012)


Fürbitten
(GastautorIn 1997)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, sieh gütig auf dein Volk,
das sich zu deinem Lob versammelt hat.
Nimm an, was wir darbringen,
und mehre durch diese Feier unsere Liebe.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 10. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2012)


Gabengebet
(GastautorIn 1997)


Lobpreis
(Hans Hütter 2012)


Präfation
(Messbuch)


Der Heilige Geist, Anfang der ewigen Osterfreude

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
und dich mit der ganzen Schöpfung zu loben.
Denn in dir leben wir,
in dir bewegen wir uns und sind wir.
Jeden Tag erfahren wir aufs neue
das Wirken deiner Güte.
Schon in diesem Leben
besitzen wir den Heiligen Geist,
das Unterpfand ewiger Herrlichkeit.
Durch ihn hast du Jesus auferweckt von den Toten
und uns die sichere Hoffnung gegeben,
daß sich an uns das österliche Geheimnis vollendet.
Darum preisen wir dich
mit allen Chören der Engel und
singen vereint mit ihnen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 6


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Der Gehorsam Christi und unsere Versöhnung mit Gott

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
und dein Gnade zu rühmen.
So sehr hast du die Welt geliebt,
daß du deinen Sohn als Erlöser gesandt hast.
Er ist uns Menschen gleich geworden
in allem, außer der Sünde,
damit du in uns lieben kannst,
was du in deinem eigenen Sohne geliebt hast.
Durch den Ungehorsam der Sünde
haben wir deinen Bund gebrochen,
durch den Gehorsam deines Sohnes
hast du ihn erneuert.
Darum preisen wir das Werk deiner Liebe
und vereinen uns mit den Chören der Engel
zum Hochgesang
von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ....

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 7


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Herr, du bist mein Fels, meine Burg, mein Retter,
mein Gott, meine Zuflucht.
(Ps 18,3)
 
Oder:

Jetzt wird der Herrscher dieser Welt hinausgeworfen.
Und wenn ich über die Erde erhöht bin, werde ich alle an mich ziehen.
(vgl. Joh 12,31b. 32)

Oder:


Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.
(1 Joh 4,16)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
die heilende Kraft dieses Sakramentes
befreie uns von allem verkehrten Streben
und führe uns auf den rechten Weg.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 10. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2012)


Segen
(GastautorIn 1997)