Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.> Mehr dazu

Schließen
19.01.2019

Liturgien 30.12.2018


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:
GL 159: Licht, das uns erschien (Kyrie)
GL 224: Maria durch ein Dornwald ging
GL 228: Tochter Zion, freue dich
GL 236: Es kommt ein Schiff geladen

GL 237: Vom Himmel hoch, da komm ich her
GL 238: O du fröhliche, o du selige
GL 239: Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindelein
GL 240: Hört, es singt und klingt mit Schalle
GL 241: Nun freut euch ihr Christen, singet Jubellieder
GL 242: Adeste fideles
GL 243: Es ist ein Ros entsprungen
GL 245: Menschen, die ihr wart verloren

GL 246: Als ich bei meinen Schafen wacht
GL 247: Lobt Gott, ihr Christen alle gleich
GL 248: Ihr Kinderlein, kommet
GL 250: Engel auf den Feldern singen
GL 251: Jauchzet, ihr Himmel, frohlocket ihr Engel, in Chören
GL 252: Gelobet seist du, Jesu Christ, dass du Mensch geboren bist
GL 253: In dulci jubilo
GL 254: Du Kind, zu dieser heilgen Zeit
GL 256: Ich steh an deiner Krippen hier (Bach)
GL 374: Volk Gottes, zünde Lichter an
GL Ö799: O Jubel, o Freud!

GL Ö801: Kommet ihr Hirten
GL Ö802: Ihr Christen, herkommet, o kommet doch all
GL Ö806: Ich steh an deiner Krippe hier (Luther)
GL Ö807: Der Heiland ist geboren
GL Ö809: In tiefer Nacht trifft uns die Kunde
GL Ö812: Singen wir mit Fröhlichkeit


Psalmen und Kehrverse:

GL 31: Selig der Mensch, der seine Freude hat, seine Freude an der Weisung des Herrn. - Mit Psalm 1 - IV.
GL 55: Jubelt ihr Lande, dem Herrn, alle Enden der Erde schauen Gottes Heil - Mit Psalm 98 - VIII.
GL 71: Selig, wer Gott fürchtet und auf seinen Wegen geht. - Mit Psalm 128 - VIII.
GL 244: Halleluja... - Mit Psalm 72 (GL 635,5) - V.
GL 255: Das Wort wurde Fleisch und wohnte bei uns - Mit Psalm 98 (GL 55,2) oder mit Psalm 96 (GL 635,8) - VIII.
GL 635,3: Heute ist uns der Heiland geboren, Christus, der Herr - Mit Psalm 72 (GL 635,5) - V.
GL 635,6: Der Himmel freue sich, die Erde frohlocke, denn der Herr ist uns geboren, Halleluja - Mit Psalm 96 - VIII.
GL 649,1: Sei gegrüßt, Maria, voll der Gnade. Der Herr ist mit dir. Mit Magnificat (GL 634,4) oder mit Psalm 103 (GL 57,2) - II.
GL Ö800: Alle Enden der Erde schauen Gottes Heil - Mit Psalm 98 (GL 55,2) oder mit Psalm 96 (GL 635,8) - VIII.
GL Ö805,1: Ein Licht ging strahlend auf: Geboren ist der Herr - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2) - VI.
GL Ö805,3: Unser Heiland ist geborn, nun sind wir nicht mehr verlorn - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2) - VI.
GL Ö808: Hodie Christus natus est, hodie Salvator apparuit - Mit Psalm 95 (GL 53,2) oder Psalm 121 (GL 67,2) - VI.


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Hütter 2018)


Der Sonntag zwischen Weihnachten und Neujahr wir in der Liturgie als Fest der Heiligen Familie begangen. Während zu Weihnachten unsere Blicke vor allem auf das Kind in der Krippe gerichtet sind, und am 1. Jänner Maria als Gottesmutter im Vordergrund steht, gehört am Sonntag dazwischen unsere Aufmerksamkeit der Familie, in der Jesus aufgewachsen ist. Sie bildet das Umfeld, das Jesus als Mensch geprägt hat und in der er gelernt hat, was im Leben wichtig, wertvoll und heilig ist.
Am Beginn unserer Feier wenden wir uns zu Christus hin und rufen ihn als unseren Herrn und Erlöser an.


Hans Hütter

Kyrie
(Hans Hütter 2018)


Herr, Jesus Christus,
du bist Mensch geworden durch deine Mutter Maria.
Herr, erbarme dich.

Du bist aufgewachsen in einer Familie
unter der Obhut deines Ziehvaters Josef.
Christus, erbarme dich.

Du hast dich prägen lassen
von den Überlieferungen deines Volkes.
Herr, erbarme dich.


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2018)


Wir begehen heute das Fest Hl. Familie. Von allen Lebensbereichen ist für jeden Menschen die Familie die wichtigste und sein Leben sehr deutlich prägende Gemeinschaft. Das Miteinander und Zusammenleben gut mitzugestalten, ist Aufgabe eines jeden Familienmitgliedes. Dass es gelegentlich unter den Familienmitgliedern zu unterschiedlichen Ansichten, Meinungen und Entscheidungen kommt, ist normal wegen der je eigenen Persönlichkeitsstruktur jedes Einzelnen. Dennoch das Zusammenleben wohlwollend und liebevoll zu gestalten, darauf kommt es an.
Wenden wir uns Christus zu, der uns für diese Aufgabe stärken will.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2018)


Herr Jesus Christus,
zu unserem Heil kamst du auf unsere Erde.
Herr, erbarme dich.

Du hast dich dabei menschlichem Werden unterworfen, wurdest Kind einer Familie.
Christus, erbarme dich.

Dass wir uns Menschen alle zu einer großen Familie zusammenschließen, hast du uns aufgetragen.
Herr, erbarme dich.

Es stärke uns der Herr. Seine Kraft führe uns zusammen in Liebe, gegenseitiger Achtung und Versöhnungsbereitschaft. – Amen  


Klemens Nodewald

Einleitung
(Jörg Thiemann 2014)


Kyrie
(Jörg Thiemann 2014)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2014)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2014)


Einleitung
(Hans Schalk 2013)


Kyrie
(Hans Schalk 2013)


Tagesgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
in der Heiligen Familie hast du uns ein leuchtendes Vorbild geschenkt.
Gib unseren Familien die Gnade,
daß auch sie in Frömmigkeit und Eintracht leben
und einander in der Liebe verbunden bleiben.
Führe uns alle zur ewigen Gemeinschaft in deinem Vaterhaus.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Heilige Familie


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Allmächtiger Gott,
dein menschgewordener Sohn
ist in einer Familie aufgewachsen
und hat dort Liebe und Schutz erfahren.
Schenke uns und unseren Familien
gegenseitiges Vertrauen und fürsorgende Liebe.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2014)


Fürbitten
(Hans Hütter 2018)


Herr, Jesus Christus, aufgewachsen in einer Familie
kennst du die Freuden, Leiden und Nöte der Menschen.
Dir vertrauen wir unsere Bitten an:

Wir bitten dich für alle Kinder und Jugendlichen.
Gib ihnen gute Begleiter, die sie umsichtig in das Leben einführen.

Wir bitten dich für alle Kinder und Jugendlichen,
die unter schwierigen Bedingungen heranwachsen müssen.
Schenke ihnen Lebensfreude, Mut und Kraft.

Wir bitten dich für alle Eltern.
Gib ihnen Energie, Freude und Ausdauer für ihre große Aufgabe.

Wir bitten dich für alle Großeltern, Lehrer und Miterzieher.
Zeige ihnen Wege, wie sie sich hilfreich in die Entfaltung der Heranwachsenden einbringen können.

Wir bitten dich für alle Seelsorger, Religionslehrer und für alle Mitgestalter des Lebens unserer Pfarrgemeinden.
Gib ihnen ein gutes Gespür für das, was Kinder und Jugendliche brauchen.

Wir bitten dich für die politisch Verantwortlichen im Staat und in der Gesellschaft.
Gib ihnen die Bereitschaft, ausreichend Mittel für Bildung Erziehung zur Verfügung zu stellen.

Für unsere verstorbenen Eltern, Großeltern, Lehrer, Erzieher und Seelsorger.
Vergilt ihnen, was sie uns Gutes getan haben.

Dir, Herr, gebührt unser Dank,
denn du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben.
Durch dich finden wir Leben in Fülle. Amen. 


Hans Hütter

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2018)


Wir dürfen darauf vertrauen, dass wir von Gott angenommen und grenzenlos geliebt sind.
Bitten wir um Kraft, von Gottes Liebe erfüllt zum Wohl der eigenen Familie beizutragen und uns für eine Völkerfamilie zu öffnen.

Gott, unser Vater,
stärke uns zu einem Zusammenleben, das von Liebe, Vertrauen und Versöhnungsbereitschaft getragen ist.
Gott, unser Vater - Wir bitten dich, erhöre uns

Lass deinen Beistand besonders jene erfahren, deren Familie schicksalhaft oder mit Gewalt auseinander gerissen wurde.
Gott, unser Vater...

Segne das Bemühen aller, die sich für das Wohl von Familien einsetzen.
Gott, unser Vater...

Hilf allen Eltern, in ihren Kindern gelebten Glauben und tiefes Gottvertrauen grundzulegen.
Gott, unser Vater...

Unterstütze das Bemühen um Frieden unter den Völkern, damit sie zusammenwachsen in Achtung voreinander und der Bereitschaft zu gegenseitiger Fürsorge.
Gott, unser Vater...

Nimm die Verstorbenen auf in die Gemeinschaft der Himmelsfamilie und tröste alle, die um einen geliebten Menschen trauern.
Gott, unser Vater...

Gott, du bist uns ein guter Vater. Wir danken dir und legen unser Leben ein deine Hände. – Amen. 


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Renate Witzani 2018)


Jesus nimmt uns in seine Beziehung zum Vater hinein. Indem wir daran festhalten, gehören wir zur großen Familie Gottes.
Seinen und unseren Vater dürfen wir bitten:

Eine Generation gibt das Leben an die nächste weiter.
Hilf deiner Kirche die traditionellen Wahrheiten zu bewahren, dabei aber die Frage nach deinem Willen für sie immer wieder neu zu stellen.

Kinder lernen zuerst im Familienverband, füreinander zu sorgen und Unterschiedlichkeiten zu ertragen.
Lass sie so geprägt vom Wertesystem der Familie in eine Gesellschaft hineinwachsen, in der sie füreinander Verantwortung übernehmen.

Kinder müssen irgendwann ihr Leben selbst in die Hand nehmen und eigene Wege gehen.
Schenke den Eltern die Kraft, loslassen zu können.

Kinder sehnen sich nach Geborgenheit in ihrer Familie.
Steh denen bei, die aus unterschiedlichen Gründen diese Sehnsucht nie gestillt bekommen.

Nimm unsere Verstorbenen in die große Familie deiner Heiligen auf.

Zum Leben gehört neben den biologischen Voraussetzungen vor allem die Eingebundenheit in soziale Bezüge. Du, allmächtiger Gott, stillst unsere Sehnsucht nach einem Leben in Geborgenheit und Liebe.
Dir danken wir für das uns geschenkte Leben jetzt und allezeit. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Jörg Thiemann 2014)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2014)


Fürbitten
(Hans Schalk 2013)


Fürbitten
(Hans Hütter 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
am Fest der Heiligen Familie
bringen wir das Opfer der Versöhnung dar.
Höre auf die Fürsprache
der jungfräulichen Gottesmutter
und des heiligen Josef.
Erhalte unsere Familien in deiner Gnade
und in deinem Frieden.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.


Messbuch

Gabengebet
(Jörg Thiemann 2014)


Lobpreis
(Hans Hütter 2006)


Präfation
(Messbuch)


Christus, das Licht

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn Fleisch geworden ist das Wort,
und in diesem Geheimnis
erstrahlt dem Auge unseres Geistes
das neue Licht deiner Herrlichkeit.
In der sichtbaren Gestalt des Erlösers
läßt du uns den unsichtbaren Gott erkennen,
um in uns die Liebe zu entflammen
zu dem, was kein Auge geschaut hat.
Darum singen wir mit den Engeln und Erzengeln,
den Thronen und Mächten
und mit all den Scharen des himmlischen Heeres
den Hochgesang von deiner göttlichen Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Erneuerung der Welt durch den menschgewordenen Sohn Gottes

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Denn groß ist das Geheimnis seiner Geburt,
heute ist er, der unsichtbare Gott,
sichtbar als Mensch erschienen.
Vor aller Zeit aus dir geboren,
hat er sich den Gesetzen der Zeit unterworfen.
In ihm ist alles neu geschaffen.
Er heilt die Wunden der ganzen Schöpfung,
richtet auf, was darniederliegt,
und ruft den verlorenen Menschen
ins Reich deines Friedens.
Darum rühmen dich Himmel und Erde,
Engel und Menschen
singen das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 2


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Der wunderbare Tausch

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater, zu danken
und dein Erbarmen zu rühmen
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn schaffst du den Menschen neu
und schenkst ihm ewige Ehre.
Denn einen wunderbaren Tausch hast du vollzogen:
dein göttliches Wort wurde ein sterblicher Mensch,
und wir sterbliche Menschen
empfangen in Christus dein göttliches Leben.
Darum preisen wir dich mit allen Chören der Engel
und singen vereint mit ihnen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

MB Weihnachten 3


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Die Liebe ist das Band,
das alles zusammenhält und vollkommen macht.
(Kol 3,14)

Oder:

Christus spricht:
Selig die das Wort Gottes hören und es befolgen.
(vgl. Lk 11,28)

Oder:

Wer den Willen meines himmlischen Vaters erfüllt,
der ist für mich Bruder und Schwester und Mutter.
(Mt 12,50)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Gott, unser Vater,
du hast uns mit dem Brot des Himmels gestärkt.
Bleibe bei uns mit deiner Gnade,
damit wir das Vorbild der Heiligen Familie nachahmen
und nach der Mühsal dieses Lebens
in ihrer Gemeinschaft das Erbe erlangen,
das du deinen Kindern bereitet hast.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Fest der Heiligen Familie


Messbuch

Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2014)


Segen
(Zitat 2012)