Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.> Mehr dazu

Schließen
14.11.2018

Kontexte 08.07.2018


Die Konsequenz der Freiheit

Aus: Martin Gutl: In vielen Herzen verankert. Seine schönsten Texte. Verlast Styria 1996,


Gott ist nicht dazu da,
meine Versäumnisse ungeschehen zu machen
und meine Fehler in Tugenden zu verwandeln,
Er nimmt mein Versäumnis und meinen Einsatz ernst.
Es geschieht Gutes und Schlechtes auf der Welt.
Gott darf nicht zur Ausfallshaftung des Menschen herabgemindert werden.
Es muss der Schrecken der Freiheit, Gutes zu tun oder zu verhindern, bleiben.



Die Verantwortung

Gioconda Belli


Man sucht das Land seiner Geburt nicht aus,
und liebt doch das Land, wo man geboren wurde.

Man sucht sich die Zeit nicht aus, in der man die Welt betritt,
aber muss Spuren in seiner Zeit hinterlassen.

Seiner Verantwortung kann sich niemand entziehen.

Niemand kann seine Augen schließen, nicht seine Ohren,
stumm werden und sich die Hände abschneiden.

Es ist die Pflicht von allen zu lieben,
ein Leben zu leben, ein Ziel zu erreichen.

Wir suchen den Zeitpunkt nicht aus, zu dem wir die Welt betreten,
aber gestalten können wir diese Welt,
worin das Samenkorn wächst, das wir in uns tragen.



Berufen?

Ingrid Thurner, Diapositiv. Biblische "Licht-Bilder" ins Heute.



Dialog und Verkündigung

Aus: Regina Polak, Mission in Europa? Auftrag – Herausforderung – Risiko. Tyrolia Verlag, Innsbruck Wien 2012.



Jesus, „herrlich anders – schrecklich anders“

Aus: Augustin Schmied, Farben des Anfangs. Jesus und seine Botschaft. Biblische Betrachtungen. Verlag Neue Stadt, München Zürich Wien 2015.



Inneres Wachstum

Aus: Alois Kothgasser / Clemens Sedmak, Geben und Vergeben. Von der Kunst neu zu beginnen. Tyrolia Verlag, Innsbruck Wien 2008.



Vom Eis der Oberschicht

Aus: Ralf Rothmann, Gebet in Ruinen. Gedichte. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000.



Gegen jeden

Aus: Ralf Rothmann, Gebet in Ruinen. Gedichte. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000.



Neue Wege gehen

Aus: Cäcilia Kittel, Sei stille dem Herrn, Impulse zur Eucharistischen Anbetung, München 2006.



Gnade

Jörg Zink in: Minuten am Morgen, Texte und Gebete zum Schulbeginn, München 2. Auflage, 2004.



Der Jesus Bazillus

Aus: Hermann Josef Coenen, Meine Jakobsleiter, Düsseldorf 1986.



Sag nicht: wir gingen immer so

Wolfgang Fietkau in: Egon Mielenbrink, Eva Polednitschek - Kowallick, Gemeinsam auf dem Weg, Kevelaer 2001.



Ich bin klein, und ich bin groß

Aus: Lorenz Marti, Wie schnürt ein Mystiker die Schuhe? Die großen Fragen und der tägliche Kleinkram. Herder Verlag, Freiburg Basel Wien 2006.



Wahrheiten außerhalb unseres Blickfeldes

Aus: Said, Psalmen. Mit einem Nachwort von Hans Maier. C. H. Beck Verlag, München 2007.



Großer Auflauf

Aus Lothar Zenetti, Sieben Farben hat das Licht. Worte der Zuversicht. Matthias Grünewald-Verlag, Mainz 2008.



Presseklub

Aus: Erich Fried, Politische Gedichte. Vietnam, Israel, Deutschland. Verlag Klaus Wagenbach Berlin 2008.



Sel. Peerke Donders

P. General Joe Tobin C.Ss.R anlässlich der Zweihundertjahrfeier der Geburt des sel. Peter Donders C.S.s.R. in Tilburg (NL) am 24. Juni 2009.