Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Website sind Sie mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.> Mehr dazu

Schließen
15.11.2018

Predigtgedanken 21.10.2018


Kirche und Macht
(Hannelore Jäggle 2018)


Eine Kirche ohne Macht“ lebt aus dem Evangelium und steht in der Nachfolge Jesu: denn „... wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein, und wer bei euch der Erste sein will, soll der Sklave aller sein." Die Kirche heute muss sich erneuern und sich von den Versuchungen der Macht lösen, ja befreien. Ihrem Dienst am Menschen soll nichts im Weg stehen, schon gar nicht ihre eigene Machtausübung.



Unsere Mission ist, Teil der Mission Gottes zu sein
(Manfred Wussow 2015)


Wir stehen im Monat der Weltmission (Deutschland), bzw. wir feiern den Sonntag der Weltkirche (Österreich). Das Evangelium ist in Bewegung und bewegt Menschen. Es ist Gottes Mission.



Dienst als Mission
(Bernhard Bossert 2015)


Jesus hat andere Vorstellungen vom Reich Gottes als seine Jünger. Er will mit seinem Dasein für die Menschen ihnen dienen. Dieses Selbstverständnis ist für die Kirche und jede Gemeinde maßgeblich, auch wenn Kirche mittlerweile eine große Organisation geworden ist. Den Menschen dienen, ist auch Grundintention jeder Mission.



Der Frohen Botschaft dienen
(Josef Kampleitner 2012)



Bei euch soll es nicht so sein
(Felix Schlösser 2012)



Ein neues Miteinander
(Bernhard Rathmer 2012)



Diener, Sklave, Menschensohn
(Hans Schalk 2012)



Mission - Dienst an den Menschen
(Emmerich Beneder 2012)



Die neue Lebensordnung
(Klemens Nodewald 2009)