Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 05.10.2014


Sonstiges
(Zitat 2014)


Papst Franziskus ruft zu Gebet für Familiensynode auf

Papst Franziskus ruft alle Gläubigen zum Gebet für die bevorstehende Bischofssynode in den Gottesdiensten am Sonntag, den 28. September 2014, auf. Gleichzeitig bittet er die Ortskirchen, Pfarrgemeinden, Ordensgemeinschaften, Verbände und Bewegungen an den Tagen vor und während der Synode ebenfalls um das Gebet. In Rom wird dazu an jedem Tag bis zum Abschluss der Synode in der Kapelle "Salus Populi Romani" der Basilika Santa Maria Maggiore für die Synode gebetet werden.

Für die Bischofssynode hat Papst Franziskus ein eigenes "Gebet zur Heiligen Familie" verfasst. Dieses Gebet wird für die Gottesdienste ebenso empfohlen wie spezielle zu diesem Anlass vom Vatikan formulierte Fürbitten.

Gebet zur Heiligen Familie für die Synode

Jesus, Maria und Josef,
auf euch, die Heilige Familie
von Nazareth,
richten wir heute den Blick
voller Bewunderung und Zuversicht;
in euch betrachten wir
die Schönheit der Gemeinschaft
in der wahren Liebe;
euch empfehlen wir alle unsere Familien,
damit sich in ihnen die Wunder der
Gnade erneuern.

Heilige Familie von Nazareth,
anziehende Schule des
heiligen Evangeliums:
lehre uns, deine Tugenden nachzuahmen
mit weiser geistlicher Disziplin,
schenke uns den klaren Blick,
der es versteht, das Werk der Vorsehung
in den täglichen Wirklichkeiten
des Lebens zu erkennen.

Heilige Familie von Nazareth,
treue Behüterin des
Geheimnisses der Offenbarung:
lass in uns die Wertschätzung
für die Stille neu erwachen,
mach unsere Familien zu
Abendmahlssälen des Gebets
und verwandle sie in kleine Hauskirchen,
erneuere das Verlangen nach Heiligkeit,
stütze die edle Mühe der Arbeit,
der Erziehung,
des Zuhörens, des gegenseitigen
Verstehens und der Vergebung.

Heilige Familie von Nazareth,
erwecke in unserer Gesellschaft
wieder das Bewusstsein
des heiligen und unantastbaren
Charakters der Familie,
unschätzbares und unersetzbares Gut.
Jede Familie sei aufnahmefreudige
Wohnstatt der Güte und des Friedens
für die Kinder und für die
alten Menschen,
für die Kranken und Einsamen,
für die Armen und Bedürftigen.

Jesus, Maria und Josef,
zu euch beten wir voll Vertrauen, euch
vertrauen wir uns mit Freude an.

Fürbitten:

Brüder und Schwestern,
als Familie der Kinder Gottes, und angetrieben durch den Glauben, erheben wir unser Gebet zu Gott dem Vater und bitten, dass durch die Gnade Christi unsere Familien zu echten Hauskirchen werden, in denen die Liebe Gottes gelebt und bezeugt wird.
Beten wir gemeinsam und sprechen:
Herr, segne und heilige unsere Familien.

Für Papst Franziskus: Gott hat ihn dazu berufen, in der Kirche den Vorsitz in der Liebe zu führen. Der Herr stärke ihn in seinem Dienst an der Einheit im Bischofskollegium und im ganzen Volk Gottes.

Für die Synodenväter und die anderen Teilnehmer der III. außerordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode: Der Geist des Herrn erleuchte sie, damit die Kirche angemessen auf die heutigen Herausforderungen für die Familien antworten kann, in Treue zum Plan Gottes.

Für die Regierenden der Nationen: Der Heilige Geist inspiriere sie zu Projekten, die die Familie als Urzelle der Gesellschaft fördern, wie es dem göttlichen Ratschluss entspricht, und die sich der Unterstützung von Familien in Schwierigkeiten widmen.

Für die christlichen Familien: In der ehelichen Gemeinschaft hat der Herr das Siegel seiner Gegenwart hinterlassen. Er mache unsere Familien, nach dem Vorbild der Heiligen Familie von Nazareth, zu Heimstätten des Gebets und zu innigen Gemeinschaften des Lebens und der Liebe.

Für die Eheleute in Schwierigkeiten: Der Herr, der reich an Barmherzigkeit ist, begleite die Eheleute, durch den mütterlichen Dienst der Kirche, mit Verständnis und Geduld auf dem Weg der Vergebung und der Versöhnung.

Für die Familien, die wegen des Evangeliums ihre Heimat verlassen müssen: Der Herr, der mit Maria und Joseph nach Ägypten geflohen ist, stärke die Familien im Exil mit seiner Gnade und eröffne ihnen Wege brüderlicher Nächstenliebe und menschlicher Solidarität.

Für die Großeltern: Der Herr ist von den heiligen Greisen Simeon und Anna im Tempel empfangen worden. Er mache die Großeltern zu weisen Mitarbeitern für die Eltern in der Weitergabe des Glaubens und in der Erziehung der Kinder.

Für die Kinder: Der Herr des Lebens hat die Kinder zu sich kommen lassen und sie als Vorbild hingestellt, um in das Reich Gottes zu gelangen. Er erwecke in uns allen die Ehrfurcht vor dem werdenden Leben und schenke Inspiration zu Erziehungsprojekten, die der christlichen Sicht auf das menschliche Leben entsprechen.

Für die Jugendlichen: Der Herr hat die Hochzeit zu Kana geheiligt. Er lasse die jungen Menschen die Schönheit der Heiligkeit und Unverletzlichkeit der Familie im göttlichen Ratschluss wiederentdecken, und er helfe den Verlobten auf ihrem Weg zur Feier der Trauung.

Gott, der du das Werk deiner Hände nicht preisgibst, höre unser Gebet. Sende den Geist deines Sohnes, und erleuchte die Kirche am Beginn des synodalen Wegs. Lass sie die Herrlichkeit der wahren Liebe betrachten, die in der Heiligen Familie von Nazareth aufleuchtet, und lehre sie nach ihrem Vorbild die Freiheit und den Gehorsam, um mit Mut und Barmherzigkeit auf die Herausforderungen der heutigen Welt zu antworten.
Durch Christus, unsern Herrn.


Zitat

Liedvorschläge
(Hans Hütter 2014)


Lieder:
GL 140 (270): Kommt herbei, singt dem Herrn
GL 370: Christus, du Herrscher Himmels und der Erde
GL 392 (258): Lobe den Herren
GL 422 (621) (KG 544): Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr
GL 428 (292): Herr, dir ist nichts verborgen
GL 429 (290): Gott wohnt in einem Lichte (4. Str.)
GL 440 (622) (KG 547): Hilf, Herr meines Lebens
GL 448 (521) (KG 567): Herr, gib uns Mut zum Hören
GL 464 (297): Gott liebt diese Welt
GL 481 (644): Sonne der Gerechtigkeit
GL 485 (643): O Jesu Christe, wahres Licht
GL 543 (614): Wohl denen, die da wandeln
GL 621: Hört, eine helle Stimme ruft (1., 3., 4. Str.)
GL Ö815 (165) (KG 561): Sag ja zu mir, wenn alles nein sagt (1. 5. 6. Str.)

Psalmen und Kehrverse:
GL 48: Biete deine Macht auf, Herr, unser Gott, und komm uns zu retten - Mit Psalm 80.
GL 651,7 (649): Selig, die bei dir wohnen, Herr, die dich loben alle Zeit - Mit Seligpreisungen oder mit Psalm 84


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2014)


Zum Glauben gehört, dass er sich in Taten und guten Werken kundtut. Dafür möchte uns Matthäus gewinnen mit dem Weinberg-Gleichnis Jesu. Der Evangelist möchte verhindern, dass wir die uns von Gott gegebenen Gaben und Talenten nicht ausschöpfen und damit den Erwartungen Gottes an uns nicht gerecht werden.
Wenden wir uns neu Christus zu und bitten wir ihn um Kraft, aktive Christen zu sein, die viele gute Früchte bringen.


Klemens Nodewald

Kyrie
(Klemens Nodewald 2014)


Herr Jesus Christus,
du hast von der Liebe nicht nur geredet,
du hast sie gelebt.
Herr, erbarme dich.

Auch wenn deine Liebe von Menschen abgelehnt wurde,
hast du dich nicht zurückgezogen,
sondern in Treue an der Liebe zu uns Menschen festgehalten.
Christus, erbarme dich.

Stärke uns zur Liebe besonders dann,
wenn sie uns bestimmten Menschen gegenüber schwerfällt.
Herr, erbarme dich.

Es erbarme sich unser der Herr.
Er schenke uns Vergebung für unser Versagen
und neue Kraft, die Liebe mit Ausdauer und Hingabe zu leben. – Amen.


Klemens Nodewald

Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du gibst uns in deiner Güte mehr,
als wir verdienen,
und Größeres, als wir erbitten.
Nimm weg, was unser Gewissen belastet,
und schenke uns jenen Frieden,
den nur deine Barmherzigkeit geben kann.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott,
dein Sohn ist wie eine rettende Hand,
die du uns Menschen entgegenstreckst.
Hilf uns, ihn anzuerkennen als den Eckstein
und das Fundament unseres Lebens.
Der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit.


Sonntagsbibel

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2014)


Herr Jesus Christus,
du bist an unserer Seite,
wo immer wir das Gute wollen und erstreben.
Wir bitten dich:

Bewahre uns vor aller Nachlässigkeit im Glauben,
damit wir auch dort gute Früchte bringen,
wo sich seine Verwirklichung für uns schwierig gestaltet.
Christus, du unsere Kraft...

Tröste und richte auf all jene, deren Mühe und Liebe nicht anerkannt und geschätzt wird.
Christus, du unsere Kraft...

Lass uns erkennen, wo unsere Hilfe und Unterstützung besonders dringend und vorrangig benötigt wird.
Christus, du unsere Kraft...

Stärke uns in der Bereitschaft, zur Lebendigkeit unserer Gemeinden und der Kirche beizutragen.
Christus, du unsere Kraft...

Berufe und sende Arbeiter und Arbeiterinnen zu besonderem Dienst in deinen Weinberg.
Christus, du unsere Kraft...

Lege Gedanken des Friedens und der Aussöhnung in die Herzen aller Menschen.
Christus, du unsere Kraft...

Sei nahe den Sterbenden und nimm die Verstorbenen auf in die Gemeinschaft mit dir.
Christus, du unsere Kraft...

Herr Jesus Christus,
ohne dich und deine Hilfe vermögen wir wenig.
Umso mehr danken wir dir für deinen Beistand.
Lob und Preis sei dir jeden Tag neu. - Amen.


Klemens Nodewald

Fürbitten
(Zitat 2014)


Brüder und Schwestern,
als Familie der Kinder Gottes beten wir zu Gott dem Vater und bitten ihn:

Herr, segne und heilige unsere Familien.

Für Papst Franziskus.
Der Herr stärke ihn in seinem Dienst an der Einheit im Bischofskollegium und im ganzen Volk Gottes.

Für die Synodenväter und die anderen Teilnehmer der III. außerordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode:
Der Geist des Herrn erleuchte sie, damit die Kirche angemessen auf die heutigen Herausforderungen für die Familien antworten kann.

Für die Regierenden der Nationen:
Der Heilige Geist inspiriere sie zu Projekten, die die Familie als Urzelle der Gesellschaft fördern.

Für die christlichen Familien:
Der Herr mache unsere Familien zu Heimstätten des Gebets und zu innigen Gemeinschaften des Lebens und der Liebe.

Für die Eheleute in Schwierigkeiten:
Der Herr, der reich an Barmherzigkeit ist, begleite die Eheleute mit Verständnis und Geduld auf dem Weg der Vergebung und der Versöhnung.

Für die Kinder:
Der Herr lasse sie wachsen und reifen, ihre Begabungen entfalten und schenke ihnen die Gnade des Glaubens.

Für die Jugendlichen:
Der Herr lasse die jungen Menschen die Schönheit, Heiligkeit und Unverletzlichkeit der Ehe und der Familie entdecken.

Guter Gott, höre unser Gebet.
Sende den Geist deines Sohnes und erleuchte die Kirche am Beginn des synodalen Wegs.
Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. – Amen.


Zitat

Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
nimm die Gaben an,
die wir nach deinem Willen darbringen.
Vollende in uns das Werk der Erlösung und der Heiligung
durch die Geheimnisse,
die wir zu deiner Verherrlichung feiern.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2008)


Präfation
(Messbuch)


Die Rettung des Menschen durch den Menschen Jesus Christus

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn wir erkennen deine Herrlichkeit in dem,
was du an uns getan hast:
Du bist uns mit der Macht deiner Gottheit
zu Hilfe gekommen und
hast uns durch deinen menschgewordenen Sohn
Rettung und Heil gebracht
aus unserer menschlichen Sterblichkeit.
So kam uns aus unserer Vergänglichkeit
das unvergängliche Leben
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und singen mit den
Chören der Engel das Lob
deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 3


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2008)


Schlussgebet
(Messbuch)


Gott und Vater,
du reichst uns das Brot des Lebens
und den Kelch der Freude.
Gestalte uns nach dem Bild deines Sohnes,
der im Sakrament unsere Speise geworden ist.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch