Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 18.09.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2016)


Lieder:
GL 377: O Jesu, all mein Leben bist du
GL 395: Den Herren will ich loben
GL 418: Befiehlt du deine Wege und was dein Herze kränkt
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr
GL 424: Wer nur den lieben Gott läßt walten

GL 427: Herr, deine Güt ist unbegrenzt
GL 429: Gott wohnt in einem Lichte (4. Str.)
GL 435: Herr, ich bin dein Eigentum
GL 440: Hilf, Herr meines Lebens
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen (2. Str.)
GL 481: Sonne der Gerechtigkeit

GL 484: Dank sei dir, Vater, für das ewge Leben

Psalmen und Kehrverse:
GL 41: Ich bin arm und gebeugt; der Herr aber sorgt für mich. - Mit Psalm 40 - IV.
GL 47,1: In den Tagen des Herrn sollen Gerechtigkeit blühen und Fülle des Friedens - Mit Psalm 72 oder mit Psalm 113 (GL 62,2) - V.

GL 56: Freut euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade - Mit Psalm 100 - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Manfred Wussow 2016)


Dass Geld den Charakter verdirbt, ist sprichwörtlich. Aber was uns gefangen nimmt, was unsere Herzen besetzt, was uns abhängig macht, begegnet uns heute. In unserem Gottesdienst. Mit einer prophetischen Rede – und einem geheimnisvollen Evangelium.
Im Psalm 113 heißt es:
            Der Herr ist erhaben über alle Völker,
            seine Herrlichkeit überragt die Himmel.
            Wer gleicht dem Herrn, unserm Gott,
            im Himmel und auf Erden?
Ihn bitten wir um Vergebung, um Barmherzigkeit.


Manfred Wussow

Kyrie
(Manfred Wussow 2016)


Herr,
manchmal sind wir mit allen Wassern gewaschen, aber nicht rein.
Herr, erbarme dich.

Christus,
oft verstellen wir uns, verlieren aber das Gesicht.
Christus, erbarme dich.

Herr,
wir müssen immer oben sein, aber die Höhenluft bekommt uns nicht immer.
Herr, erbarme dich.

Wer gleicht ihm, der in der Höhe thront,
der hinabschaut in die Tiefe,
der den Schwachen aus dem Staub emporhebt
und den Armen erhöht, der im Schmutz liegt?
Ihn loben wir:
Ehre sei Gott in der Höhe...


Manfred Wussow

Einleitung
(Christoph Enzinger 2013)


Kyrie
(Christoph Enzinger 2013)


Einleitung
(Martin Schachinger 2010)


Kyrie
(Martin Schachinger 2010)


Kyrie
(Hans Hütter 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Heiliger Gott,
du hast uns das Gebot der Liebe
zu dir und zu unserem Nächsten aufgetragen
als die Erfüllung des ganzen Gesetzes.
Gib uns die Kraft,
dieses Gebot treu zu befolgen,
damit wir das ewige Leben erlangen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 25. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gütiger Gott,
du schenkst uns das Leben
und gibst uns die Gaben der Erde.
Lass uns in der Sorge für den Lebensunterhalt
dich und dein Reich nicht vergessen
und mach uns fähig zum Teilen.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Messbuch)


Gott, unser Schöpfer,
Die Gegensätze in der Welt klagen uns an:
Reichtum und Not, Hunger und Überfluss,
Sorglosigkeit und Leid stehen gegeneinander.
Hilf du uns allen,
dass wir aufhören, die Gegensätze zu verschärfen,
und anfangen, einander Brüder und Schwestern zu sein.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB:Tagesgebete zur Auswahl Nr. 23


Messbuch

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2016)


Treuer Gott,
du kennst die Sehnsucht unter uns,
materiell und finanziell auf der Gewinnerseite zu stehen.
Manchmal vergewissern wir uns sogar deines Beistandes
für unsere Geschäfte und Winkelzüge.
Aber du zeigst uns unsere Abhängigkeiten,
du kennst unsere Ängste,
du schaust hinter alle Masken.
Wir bitten dich um Kraft,
uns an deinen Maßstaben zu messen,
um Liebe,
uns in deiner Nähe zu bewegen.
Du schenkst uns neue Spielregeln,
Perspektiven und Träume.
In Christus, unserem Bruder,
in der Kraft deines Geistes.
Heute. Morgen. Für die Ewigkeit.


Manfred Wussow

Fürbitten
(Manfred Wussow 2016)


Paulus schreibt:
„Vor allem fordere ich zu Bitten und Gebeten,
zu Fürbitte und Danksagung auf,
und zwar für alle Menschen.“
Darum beten wir

Für die Manager, Geschäftsführer und Firmeninhaber:
Hilf ihnen, bei allen Entscheidungen Menschen im Blick zu haben
und dann ihren geschäftlichen Erfolg.
Mache uns zu Kindern des Lichts.

Für die Menschen, die abgehängt werden oder nicht mehr mitkommen.
Schenke ihnen neuen Mut und die Kraft,
um ihren Platz im Leben zu kämpfen.
Mache uns zu Kindern des Lichts.

Für die Betrüger, Trickdiebe und Hacker.
Lass Menschen Licht in ihre Löcher bringen
und den Opfern Gerechtigkeit widerfahren.
Mache uns zu Kindern des Lichts.

Für alle, die reich sind, die viel Geld bewegen und große Geschäfte machen.
Bewahre sie davor, sich in ihrer Klugheit zu verlieren,
schenke ihnen einen ungetrübten Blick auf ihr Leben.
Mache uns zu Kindern des Lichts.

Für alle klugen Menschen.
Lass ihnen Worte zuwachsen, die die Welt verändern,
hilf ihnen, für Schwache und Arme Partei zu ergreifen.
Mache uns zu Kindern des Lichts.

Du, Herr, hast dich für uns Menschen entschieden.
Vor dir stehen wir mit leeren Händen.
Aber du vertraust uns dein Wort an.
Mit ihm und an ihm wachsen wir
in der Liebe, die alles verwandelt.


Manfred Wussow

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Gott,
du willst, dass alle Menschen gerettet werden
und zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen.
Darum bitten wir dich:

Für den neugewählten Abtprimas der Benediktiner,
dass er für seinen weltweiten Dienst deinen Willen erkennen kann.

Für das Weltfriedenstreffen, das in den kommenden Tagen in Assisi als Beitrag der Religionen zur Suche friedlicher Lösungen für die zahlreichen Konfliktherde in unserer Welt stattfinden wird.

Für alle Verantwortlichen in der Entwicklungshilfe und den weltweiten Hilfsprojekten,
dass sie bei ihrer Arbeit die richtigen Prioritäten zum Wohl der Hilfsbedürftigen setzen können.

Für uns selbst, dass wir auf unser Gewissen hören
und uns die Unterscheidung zwischen Gut und Böse gelingt.

Für unsere Verstorbenen, die darauf vertraut haben, auf immer bei dir geborgen zu sein.

Gott, unser Vater!
In der Feier des Gottesdienstes öffnen wir uns auf dich und immer zugleich auch auf die anderen hin.
Dass in unserer Feier so dein Heilswille für alle Menschen wirksam werde,
erbitten wir durch dich Jesus Christus im Heiligen Geist. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Christoph Enzinger 2013)


Fürbitten
(Christoph Enzinger 2013)


Fürbitten
(Martin Schachinger 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
nimm die Gaben deines Volkes an
und gib, dass wir im Geheimnis
der heiligen Eucharistie empfangen,
was wir im Glauben bekennen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 25. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2016)


Wir loben dich, weil du uns das Brot schenkst.
Das Brot vom Himmel.
Wir loben dich, weil du uns den Wein schenkst.
Den Wein deines Reiches.
Du verwandelst alles, was du uns schenkst.
Du verwandelst das Brot,
du verwandelst den Wein,
du verwandelst uns.
Dann sehen wir dich in deiner Liebe,
wir schmecken deine Liebe,
wir schmecken dich.
Wir loben dich, weil du dich uns schenkst.
Komm, unser Herr!


Manfred Wussow

Gabengebet
(Zitat 2013)


Gabengebet
(Christoph Enzinger 2013)


Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Präfation
(Messbuch)


Jesus unser Weg

Wir danken dir, heiliger, starker Gott.
Du lenkst die Geschicke der Welt
und sorgst für jeden Menschen.
Du versammelst uns zu einer Gemeinschaft,
damit wir alle dein Wort hören
und deinem Sohn im Glauben folgen.
Er ist der Weg - auf diesem Weg gelangen wir zu dir;
er ist die Wahrheit - sie allein macht uns frei;
er ist das Leben und erfüllt uns mit Freude.
Darum danken wir dir, Vater, für deine Liebe,
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Wir stimmen ein in den Gesang der Engel
und bekennen zum Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

Präfation aus dem Schweizer Hochgebet 2


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Jesus geht an keiner Not vorüber

Wir danken dir, treuer und barmherziger Vater,
für Jesus, deinen Sohn unseren Herrn und Bruder.
Seine Liebe galt den Armen und Kranken,
den Ausgestoßenen und Sündern.
An keiner Not ging er vorüber.
Sein Leben und seine Botschaft lehren uns,
daß du ein Gott bist, der sich der Menschen annimmt
wie ein Vater sich um seine Kinder sorgt.
Darum loben und preisen wir dich,
wir rühmen deine Güte und Treue
und verkünden mit allen Engeln und Heiligen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

Präfation aus dem Schweizer Hochgebet 3


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Der Heilige Geist als Geschenk des erhöhten Christus

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Denn er hat das Werk der Erlösung vollbracht,
er ist aufgefahren über alle Himmel
und thront zu deiner Rechten.
Er hat den Heiligen Geist,
wie er den Jüngern versprochen,
ausgegossen über alle,
die du zu deinen Kindern erwählt hast.
Darum preisen wir jetzt und in Ewigkeit dein Erbarmen
und singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

MB Heiliger Geist 1


Messbuch

Mahlspruch
(Hans Hütter 2010)


Schlussgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du erneuerst uns durch deine Sakramente.
Gewähre uns deine Hilfe
und mache das Werk der Erlösung,
das wir gefeiert haben,
auch in unserem Leben wirksam.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 25. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2016)


Du, Gott, schenkst uns die Gelegenheit,
auf unseren Wegen einzuhalten,
aber du stellst dich uns nicht in den Weg.
Du versammelst uns an deinem Tisch.
Wir bitten dich um dein Geleit,
wenn wir in unseren Alltag gehen,
unsere Kalender pflegen,
unseren Verpflichtungen nachkommen.
Hilf uns, mit uns und anderen Menschen
barmherzig zu sein
und halte uns beieinander,
wenn wir über unsere Interessen stolpern.
Du bist der Weg,
du führst in die Wahrheit,
du schenkst uns Leben.
In Christus...


Manfred Wussow

Segen
(Zitat 2013)


Segen
(Zitat 2013)


Sonstiges
(Christoph Enzinger 2013)