Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 02.10.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2016)


Lieder:
GL 143: Mein ganzes Herz erhebet dich
GL 147: Herr Jesu Christ, dich zu uns wend
GL 216: Im Frieden dein, o Herre mein
GL 348: Nun bitten wir den Heiligen Geist (1. Str.)
GL 358: Ich will dich lieben, meine Stärke
GL 377: O Jesu, all mein Leben bist du (2 . Str.)
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr

GL 423: Wer unterm Schutz dess Höchsten steht
GL 428: Herr, dir ist nichts verborgen
GL 429: Gott wohnt in einem Lichte
GL 439: Erhör, o Gott, mein Flehen
GL 446: Lass uns in deinem Namen, Herr (1. und 4. Str.)
GL 448: Herr, gib uns Mut zum Hören (2. und 4. Str.)
GL 457: Suchen und fragen, hoffen und sehn
GL 464: Gott liebt diese Welt, und wir sind sein Eigen
GL 484: Dank sei dir, Vater, für das ewge Lebven (1. und 5. Str.)
GL 487: Nun singe Lob, du Christenheit (4. und 5. Str.)
GL 489: Lasst uns loben, freudig loben (2. und 3. Str.)

GL 551: Nun singt ein neues Lied dem Herren

Psalmen und Kehrverse:
GL 53: Hört auf die Stimme des Herrn, verschließt ihm nicht das Herz. - Mit Psalm 95 - VI.
GL 56: Freut euch, wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade. - Mit Psalm 100 - V.
GL 420: Meine Seele dürstet nach dir, mein Gott - Mit Psalm 19 - II.
GL 584,4: Herr, du hast Worte ewigen Lebens. - Mit Psalm 19 - II.
GL 616: Gott, du mein Gott, dich suche ich, meine Seele dürstet nach dir. - Mit Psalm 63 - IV.


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Hütter 2016)


Wir feiern Gottesdienst, weil uns Gott nicht gleichgültig ist. Wir haben Erwartungen an ihn: dass er uns trägt und Halt gibt, dass er die Welt nicht aus ihren Fugen geraten lässt, dass er uns Geborgenheit und Heimat gibt, dass er den Verlierern Gerechtigkeit verschaffen wird...
Immer wieder ertappen wir uns dabei, dass dieses Vertrauen in Frage gestellt oder erschüttert wird.
Wir feiern aber auch Gottesdienst, damit dadurch unser Glaube gestärkt wird und tragfähig bleibt.
Lasst uns vor Gott hintreten und ihn um seine stärkende Kraft bitten.  


Hans Hütter

Kyrie
(Hans Hütter 2016)


Herr, Jesus Christus,

du bist in die Welt gekommen,
nicht um dich bedienen zu lassen, sondern um zu dienen.
Herr, erbarme dich.

Du hast in allem den Willen deines Vaters gesucht und erfüllt.
Christus, erbarme dich.

Du hast noch in der äußersten Not deines Lebens auf Gott vertraut.
Herr, erbarme dich.  


Hans Hütter

Einleitung
(Klemens Nodewald 2013)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2013)


Einleitung
(Manfred Wussow 2010)


Kyrie
(Manfred Wussow 2010)


Kyrie
(Manfred Wussow 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
du gibst uns in deiner Güte mehr,
als wir verdienen,
und Größeres, als wir erbitten.
Nimm weg, was unser Gewissen belastet,
und schenke uns jenen Frieden,
den nur deine Barmherzigkeit geben kann.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott,
im Vertrauen auf dich hat Jesus die Welt verändert.
Laß uns wachsen im Glauben
und im Vertrauen auf deine Hilfe.
Durch ihn, Christus, unseren Herrn,
der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2010)


Fürbitten
(Hans Hütter 2016)


Gott, unser Vater,

dein Sohn hat uns gezeigt, dass wir uns auf dich verlassen können.
So kommen wir mit unseren Bitten zu dir:

Für alle Menschen, der Glaube durch Schicksalsschläge hart auf die Probe gestellt wird.
Lass sie erfahren, dass Du trotz allem mit ihnen gehst.

Für alle Menschen, deren Lebenspläne von Krieg oder Terror durchkreuzt worden sind.
Verschaff ihnen Gerechtigkeit und Frieden.

Für alle Menschen, die nicht an dich glauben können.
Zeig dich ihnen als liebender Vater, der alle seine Geschöpfe liebt.

Für alle Menschen, die ihre Lebenskraft für Menschen einsetzen, die in Not geraten sind.
Begleite sie und gib ihnen Kraft für die Aufgaben, die sie übernommen haben.

Für unsere Verstorbenen.
Erfülle ihre Hoffnungen, die sie auf dich gesetzt haben.

Du, Herr, trägst und erhältst unser Leben.
Dir sei Ehre und Dank in Ewigkeit. – Amen.   


Hans Hütter

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


In der Kraft des Heiligen Geistes
lasst uns gemeinsam beten:

Um Kirche als Glaubensgemeinschaft,
in der wir einander gegenseitig stärken.

Um Hilfe der Weltgemeinschaft für den Hunger der Menschen
in jenen Ländern, in denen heuer kein Ernteertrag möglich war.

Um Geduld, wenn sich nur langfristige Lösungen als nachhaltig und wirksam erweisen.

Um Mut und Großherzigkeit, sich von anderen in Dienst nehmen zu lassen
und persönliche Bequemlichkeit zu überwinden.

Um eine dankbare Erinnerung an unsere Verstorbenen,
deren Saat an Fürsorge für uns oft erst jetzt in unserem eigenen Leben aufgeht.

Vielfältig sind die Gaben des Heiligen Geistes,
der in uns und in unseren Gemeinden wirkt.
Dafür danken wir dir und loben dich,
den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist
jetzt und allezeit. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2013)


Fürbitten
(Manfred Wussow 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
nimm die Gaben an,
die wir nach deinem Willen darbringen.
Vollende in uns das Werk der Erlösung und der Heiligung
durch die Geheimnisse,
die wir zu deiner Verherrlichung feiern.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2010)


Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Präfation
(Messbuch)


Das Heilsgeschehen in Christus

Wir danken dir, Vater im Himmel,
und rühmen dich
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Denn durch seine Geburt
hat er den Menschen erneuert,
durch sein Leiden unsere Sünden getilgt,
in seiner Auferstehung den Weg zum Leben
erschlossen und in seiner Auffahrt zu dir
das Tor des Himmels geöffnet.
Durch ihn rühmen dich deine Erlösten und
singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 4


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Rettung des Menschen durch den Menschen Jesus Christus

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn wir erkennen deine Herrlichkeit in dem,
was du an uns getan hast:
Du bist uns mit der Macht deiner Gottheit
zu Hilfe gekommen und
hast uns durch deinen menschgewordenen Sohn
Rettung und Heil gebracht
aus unserer menschlichen Sterblichkeit.
So kam uns aus unserer Vergänglichkeit
das unvergängliche Leben
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und singen mit den
Chören der Engel das Lob
deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 3


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel 2010)


Schlussgebet
(Messbuch)


Gott und Vater,
du reichst uns das Brot des Lebens
und den Kelch der Freude.
Gestalte uns nach dem Bild deines Sohnes,
der im Sakrament unsere Speise geworden ist.
Darum bitten wir durch ihn, Christus, unseren Herrn.

MB 27. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2010)


Segen
(Manfred Wussow 2010)