Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 23.10.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2016)


Lieder:
GL 143: Mein ganzes Herz erhebet dich
GL 221: Kündet allen in der Not
GL 381: Dein Lob, Herr, ruft der Himmel aus
GL 393: Nun lobet Gott im hohen Thron
GL 395: Den Herren will ich loben

GL 400: Ich lobe meinen Gott von ganzem Herzen
GL 408: Lobet und preiset, ihr Völker den Herrn
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr

GL 427: Herr, deine Güt ist unbegrenzt
GL 428: Herr, dir ist nichts verborgen
GL 439: Erhör, o Gott, mein Flehen
GL 440: Hilf, Herr, meines Lebens
GL 448: Herr, gib uns Mut zum Hören
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen

GL 478: Ein Haus voll Glorie schauet (2. Str.)
GL 481: Sonne der Gerechtigkeit (2. und 4. Str.)
GL 485: O Jesu Christe, wahres Licht
GL 489: Lasst uns loben, freudig loben

GL 491: Ich bin getauft und Gott geweiht (3. Str.)
GL Ö815: Sag ja zu mir, wenn alles nein sagt

Psalmen und Kehrverse:

GL 38: Der Herr ist mein Licht und mein Heil - Mit Psalm 27 - IV.
GL 54: Singt dem Herr alle Länder der Erde, singt dem Herrn und preist seinen Namen. - Mit Psalm 96 - VIII.
GL 55: Jubelt, ihr Lande, dem Herrn; alle Enden der Erde schauen Gottes Heil. - Mit Psalm 98 - VIII.
GL 77: Der Herr ist erhaben, doch er schaut auf die Niedrigen: Ja, seine Rechte hilft mir. - Mit Psalm 146 - VII.
GL 454: Geht in alle Welt, Halleluja, und seid seine Zeugen. Halleluja. - VI.
GL 518: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung - Mit Psalm 146 - VII.
GL 62: Der Name des Herrn sei gepriesen von nun an bis in Ewigkeit! - Mit Psalm 34 (GL 39,2) - V.
GL 651: Freut euch: Wir sind Gottes Volk, erwählt durch seine Gnade. - Mit Psalm 34 - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Zitat 2016)


Heute, am Tag des Herrn ist Weltmissions-Sonntag. Die Päpstlichen Missionswerke erinnern uns, dass jede und jeder von uns aufgrund der Taufe zur Mission berufen ist. Wir sind dazu berufen, Zeugnis von Jesus Christus zu geben: durch Wort und Tat durch unser ganzes Leben.
Diesen Auftrag zur Mission leben auch die Christinnen und Christen in Indien - dem diesjährigen Beispielland. Trotz des Missionsverbots in manchen Bundesstaaten bitten zahllose Menschen um die Taufe. Darüber hinaus diskriminiert das Kastensystem Frauen und die kastenlose Stammesbevölkerung: Sie werden als unmündige Personen angesehen, die nicht selber über ihre Religionszugehörigkeit entscheiden können.
Unter dem Namen Jesu Christi sind wir zur Feier der Erlösung versammelt. Er, der Sohn Gottes, ist für uns Mensch geworden und hat uns seine bleibende Gegenwart zugesagt.

Aus: missio.at/WMS


Zitat

Einleitung
(Klemens Nodewald 2013)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2013)


Einleitung
(Hans Hütter 2010)


Kyrie
(Hans Hütter 2007)


Kyrie
(Peter Koch 2007)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
mehre in uns den Glauben,
die Hoffnung und die Liebe.
Gib uns die Gnade,
zu lieben, was du gebietest,
damit wir erlangen, was du verheißen hast.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 30. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott,
du bist reich an Erbarmen.
Nimm uns an,
schenke uns den Mut zur Selbsterkenntnis
und gib uns die Kraft zum Neubeginn.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Messbuch)


Herr, du hast deinen Sohn
als das wahre Licht in die Welt gesandt.
Offenbare den Menschen deine Wahrheit
durch den Heiligen Geist, den er verheißen hat,
und öffne ihre Herzen für den Glauben.
Gib, dass alle
in der Taufe das neue Leben empfangen
und Glieder deines Volkes werden.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Für die Ausbreitung des Evangeliums A


Messbuch

Tagesgebet
(Messbuch)


Unser Herr Jesus Christus hat gesagt:
"Nicht Gesunde brauchen den Arzt, sondern Kranke.
Nicht Gerechte zu rufen bin ich gekommen,
sondern die Sünder."
Darum beten wir:
Barmherziger Gott.
Zu Unrecht halten wir uns oft für gut
und glauben, gerecht vor dir zu sein.
Wecke uns aus unserer falschen Sicherheit,
befreie uns von unserer Selbstgerechtigkeit
und heile uns durch Jesus Christus,
den Arzt der Kranken, den Heiland der Sünder,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Tagesgebete zur Auswahl 39


Messbuch

Fürbitten
(Zitat 2016)


Gott,
du hast deine Liebe zu uns Menschen offenbar gemacht,
indem du deinen Sohn gesandt hast,
um uns zu erlösen und das Reich Gottes zu verkünden.
So bist du selbst der Ursprung aller Mission.
Jesus Christus hat uns in seiner Kirche zur Nachfolge
und zur Teilnahme an dieser Mission gerufen.
Lasst uns durch ihn unsere Bitten zum Vater bringen:

Stärke die Christinnen und Christen darin,
aus dem Geist des Evangeliums zu leben,
und dadurch zu einem Sauerteig der Erneuerung in der Gesellschaft zu werden.

Christus, höre uns, - Wir bitten dich, erhöre uns.
Stärke uns Christen, einanderzu dienen, zu lieben und den Bedürftigen beizustehen.

Schenke den Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft die Weisheit und den Mut, sich für eine friedliche und menschenwürdige Gesellschaft einzusetzen.

Am heutigen Weltmissions-Sonntag blicken wir nach Indien:
Stärke alle, die sich gegen Armut und für die Rechte diskriminierter Bevölkerungsgruppen einsetzen in ihrem Bemühen.

Segne unsere Schwestern und Brüder im Glauben
und lasse sie trotz aller Widrigkeiten in deinem Wort Zuspruch und Ermutigung erfahren.

Hilf uns, unsere Trägheit zu überwinden und erfülle uns mit deinem Geist,
dass wir dich und deine Liebe unter den Menschen bekannt machen.

Guter Gott,
Dir vertrauen wir uns mit unseren Bitten an in Christus, unserem Herrn. - Amen.

Aus: missio.at/WMS


Zitat

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Wenn wir versuchen,
unser Leben aus der Perspektive Jesu zu betrachten,
spüren wir, wie sehr wir seiner Erlösung bedürfen.
Durch ihn lasst uns den Vater bitten:

Für alle jene, die in unseren christlichen Gemeinden unter unserem Rechtsdenken leiden und denen wir Barmherzigkeit verweigern.

Für die Menschen in Afrika, in Afghanistan, im Irak und in Syrien,
die aufgrund halbherziger Entwicklungshilfe
und machtgieriger Potentaten
ihre einzige Lebensperspektive in ihrer Flucht nach Europa sehen.

Für alle, die an ihrer eigenen Hilflosigkeit verzweifeln:
für die körperlich oder psychisch Kranken,
für die Einsamen und für die Gefangenen.

Für uns selbst,
dass wir uns trotz aller Erkenntnis eigener Schuld
immer von deiner Liebe getragen wissen.

Für unsere Verstorbenen,
für die wir deine göttliche Nähe erhoffen.

Durch die Menschwerdung Jesu und durch sein Erlösungswerk
hast du uns als deine Töchter und Söhne angenommen.
Wir danken dir für dieses Geheimnis deiner großen Liebe,
das wir in jeder Eucharistiefeier vergegenwärtigen dürfen.
Dir sei Preis und Ehre, jetzt und allezeit. - Amen. 


Renate Witzani

Fürbitten
(Klemens Nodewald 2013)


Fürbitten
(Peter Koch 2010)


Fürbitten
(Hans Hütter 2007)


Gabengebet
(Messbuch)


Allmächtiger Gott,
sieh gnädig auf die Gaben, die wir darbringen,
und laß uns dieses Opfer so feiern,
daß es dir zur Ehre gereicht.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 30. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
dein Sohn hat sich als Lösegeld für alle hingegeben.
Mach dein Wort wahr,
dass alle Völker
vom Aufgang der Sonne bis zum Niedergang
durch ihn deinen Namen preisen
und dir überall das eine Opfer darbringen werden.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Für die Ausbreitung des Evangeliums A


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Präfation
(Messbuch)


Gotteslob als Gottesgeschenk

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater,
zu danken und deine Größe zu preisen.
Du bedarfst nicht unseres Lobes,
es ist ein Geschenk deiner Gnade,
daß wir dir danken.
Unser Lobpreis kann
deine Größe nicht mehren,
doch uns bringt er Segen und Heil
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn rühmen wir jetzt
und in Ewigkeit dein Erbarmen und
singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für Wochentage 4


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Schöpfung Sünde und Erlösung

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
immer und überall zu danken für deine Liebe,
die du uns niemals entzogen hast.
Du hast den Menschen in deiner Güte erschaffen
und ihn, als er der gerechten Strafe verfallen war,
in deiner großen Barmherzigkeit erlöst
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir
das Werk deiner Gnade und singen
mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für Wochentage 2


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Einheit als Werk Gottes durch Christus und den Heiligen Geist

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken
durch unseren Herrn Jesus Christus.
In ihm hast du uns
zur Erkenntnis der Wahrheit geführt und
uns zu Gliedern seines Leibes gemacht
durch den einen Glauben und die eine Taufe.
Durch ihn hast du deinen Heiligen Geist
ausgegossen über alle Völker,
damit er Großes wirke mit seinen Gaben.
Er wohnt in den Herzen der Glaubenden,
er durchdringt und leitet die ganze Kirche
und schafft ihre Einheit in Christus.
Darum preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und
singen mit den Chören der Engel
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

MB: Von der Einheit der Christen (1042)


Messbuch

Kommunion
(Zitat 2016)


Einleitung zum Friedensgebet:

Unser Herr Jesus Christus hat den Heiligen Geist gesandt,
damit er die Kirche aus allen Völkern in Einheit und Liebe zusammenführe.
Deshalb bitten wir:

Herr Jesus Christu...  


Zitat

Mahlspruch
(Bibel 2010)


Mahlspruch
(Bibel 2016)


Geht zu allen Völkern und lehrt sie, alles zu befolgen,
was ich euch geboten habe.
Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.
(Mt 28,19f)

Oder:

Lobet den Herr, alle Völker,
preist ihn, alle Nationen!
Denn mächtig waltet über uns seine Huld,
die Treue des Herrn währt in Ewigkeit.
(Ps 117,1f)

Oder:

Geht hinaus in die ganze Welt
und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen,
so spricht der Herr.
(Mk 16,15)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Herrn, unser Gott,
gib, daß deine Sakramente
in uns das Heil wirken, das sie enthalten,
damit wir einst
als unverhüllte Wirklichkeit empfangen,
was wir jetzt in heiligen Zeichen begehen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 30. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
das Sakrament der Erlösung,
das wir empfangen haben,
nähre uns auf dem Weg zu dir
und schenke dem wahren Glauben beständiges Wachstum.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Für die Ausbreitung des Evangeliums A


Messbuch