Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 30.10.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2016)


Lieder:
GL 140: Kommt herbei, singt dem Herrn

GL 144: Nun jauchzt dem Herren, alle Welt
GL 268: Erbarme dich, erbarm dich mein
GL 357: Wie schön leuchtet der Morgenstern
GL 372: Morgenstern der finstern Nacht
GL 377: O Jesu, all mein Leben bist du
GL 395: Den Herren will ich loben
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr
GL 427: Herr, deine Güt ist unbegrenzt
GL 428: Herr, dir ist nichts verborgen

GL 435: Herr, ich bin dein Eigentum
GL 440: Hilf, Herr meines Lebens
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen
GL 484: Dank sei dir, Vater, für das ewge Leben
GL 485: O Jesu Christe, wahres Licht, erleuchte, die dich kennen nicht
GL 489: Lasst uns loben, freudig loben

Psalmen und Kehrverse:
GL 33: Herr, unser Herrscher, wie gewaltig ist dein Name auf der ganzen Erde. - Mit Psalm 4 - VII.
GL 37: Der Herr ist mein Hirt; er führt mich an Wasser des Lebens - Mit Psalm 23 - VI.
GL 38: Der Herr ist mein Licht und mein Heil. - Mit Psalm 27 - IV.
GL 584,4: Herr, du hast Worte ewigen Lebens - mit Psalm 19 - II.
GL 517: Der Herr vergibt die Schuld und rettet unser Leben. - Mit Psalm 63 (GL 616,2) - IV.
GL 518: Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung - Mit Psalm 146 (GL 77,2) - VII.
GL 629: Du führst mich hinaus ins Weite; du machst meine Finsternis hell. - Mit Psalm 30 - I.
GL 639,1: Erbarme dich meiner, o Gott, erbarme dich meiner - Mit Psalm 51 - IV.


Hans Hütter

Einleitung
(Jörg Thiemann 2016)


Diesen Gottesdienst feiern wir als Gemeinschaft vieler Menschen. Wir kommen aus verschiedenen Situationen und Erfahrungen. Jesus hat aber auch einen Blick für jeden einzelnen von uns. Wie beim Zöllner Zachäus im Evangelium, möchte er in jedem Einzelnen wirken. Denn Gottes Liebe gilt allen. Die Lesung sagt uns: Gott sieht über die Sünden hinweg, damit sie sich bekehren.
Jesus möchte Gast sein bei jedem Einzelnen von uns, zu uns sprechen und mit uns Mahl halten, das Heil schenken. Grüßen wir IHN im Kyrie und bitten wir um sein Erbarmen.


Jörg Thiemann

Kyrie
(Jörg Thiemann 2016)


Herr Jesus Christus,
der du vielen Menschen begegnet bist,
wir rufen zu dir:
Kyrie eleison.

Herr Jesus Christus,
der du das suchst, was verloren ist,
wir rufen zu dir:
Christe, eleison,
 
Herr Jesus Christus,
der du in uns das Heil Gottes wirkst,
wir rufen zu dir:
Kyrie eleison.


Jörg Thiemann

Einleitung
(Manfred Wussow 2013)


Kyrie
(Manfred Wussow 2013)


Einleitung
(Klemens Nodewald 2013)


Kyrie
(Klemens Nodewald 2013)


Einleitung
(Hans Hütter 2004)


Kyrie
(Hans Hütter 2004)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, barmherziger Gott,
es ist deine Gabe und dein Werk,
wenn das gläubige Volk dir würdig und aufrichtig dient.
Nimm alles von uns,
was uns auf dem Weg zu dir aufhält,
damit wir ungehindert der Freude entgegeneilen,
die du uns verheißen hast.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 31. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Messbuch)


Gott.
Du kennst uns besser, als wir uns selber kennen.
Du weißt, wie sehr wir
der Änderung und Umkehr bedürfen.
Aber du trittst nicht mit Gewalt an uns heran
oder mit List.
Du kommst zu uns mit deinem Wort -
deinem offenen und guten,
deinem fordernden und heilenden Wort.
Gib, daß wir dir heute nicht ausweichen,
daß wir uns öffnen
und dein Wort annehmen:
Jesus Christus,
deinen Sohn, unseren Herrn und Gott,
der in der Einheit des Heiligen Geistes
mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

MB Tagesgebete zur Auswahl 33


Messbuch

Tagesgebet
(Jörg Thiemann 2016)


Gott,
du liebst alles, was du geschaffen hast.
Alles, was du geschaffen hast, ist gut.
Doch nicht immer gehen wir deine Wege, die für uns gut sind.
Du aber gibst uns Zeit und auch die Chance,
immer wieder zu dir zu finden.
Durch Jesus willst du Gutes in uns wirken,
Er kommt zu uns, er spricht zu uns,
er zeigt uns immer wieder deine unendliche Liebe. - Amen. 


Jörg Thiemann

Tagesgebet
(Manfred Wussow 2013)


Fürbitten
(Jörg Thiemann 2016)


Herr Jesus Christus, du bist bei Zachäus eingekehrt,
und hast seinem Hause Heil geschenkt.
Wir bitten dich:

Hilf deiner Kirche, die verachteten und unbeliebten Menschen anzunehmen.

Lass alle, die ausgegrenzt werden, nicht verbittern.

Schenke denen, die ihr Leben ändern wollen, einen Neuanfang.

Bewahre alle, die fest im Glauben stehen und den Glauben leben, vor Hochmut.
 
Erfülle alle, die in der Erziehung und Ausbildung junger Menschen wirken, mit Freude.

Nimm alle Verstorbenen auf in das ewige Heil.

Denn du liebst alles, was ist.
Du bist ein Freund des Lebens. - Amen. 


Jörg Thiemann

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Gott, du hast uns ins Dasein gerufen.
In all unserer Vergänglichkeit und Begrenztheit wirkt dein unvergänglicher Geist in uns.
In diesem Glauben lasst uns beten:

Lasst uns zu Gott für alle beten, die in der Kirche einen Lebensraum suchen, der sie im Glauben stärkt.

Lasst uns zu Gott für die Hurrikanopfer in Haiti beten, dass sie die Hilfe vieler finden und Mut fassen, um sich neuerlich eine Lebensgrundlage aufzubauen.

Lasst uns zu Gott für unsere Gesellschaft beten, dass sie im Heute unserer Zeit nicht die Mühe scheut, Zusammenhänge zu durchschauen und auch gegen den Mainstream zu denken.

Lasst uns zu Gott beten, dass wir uns unserer eigenen Bedürftigkeit bewusst und sensibler für die Nöte der anderen werden.

Lasst uns zu Gott für unsere Verstorbenen beten, die nach einem Leben gemäß ihrer Taufberufung die Vollendung in ihm erwarten.

Denn du, Herr, bewirkst unser Wollen und Vollbringen.
Dir sei Lob, Preis und Dank in Ewigkeit. - Amen.


Renate Witzani

Fürbitten
(Manfred Wussow 2013)


Fürbitten
(Klemens Nodewald 2013)


Fürbitten
(Hans Hütter 2004)


Gabengebet
(Messbuch)


Heiliger Gott,
diese Gabe werde zum reinen Opfer,
das deinen Namen groß macht unter den Völkern.
Für uns aber werde sie zum Sakrament,
das uns die Fülle deines Erbarmens schenkt.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 31. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Gabengebet
(Manfred Wussow 2013)


Gabengebet
(Jörg Thiemann 2016)


Gott,
Jesus war im Hause des Zachäus Gast.
Seine Zuwendung hat das Herz von Zachäus gewandelt.
Jesus ist jetzt bei uns Gast, in Brot und Wein.
Wandle auch unsere Herzen.
Wandle auch unser Leben immer wieder neu.
Mach uns zu Menschen,
die ihr Leben nicht nur für sich, sondern für andere leben. - Amen. 


Jörg Thiemann

Lobpreis
(Hans Hütter 2007)


Präfation
(Messbuch)


Die Rettung des Menschen durch den Menschen Jesus Christus

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn wir erkennen deine Herrlichkeit in dem,
was du an uns getan hast:
Du bist uns mit der Macht deiner Gottheit
zu Hilfe gekommen und
hast uns durch deinen menschgewordenen Sohn
Rettung und Heil gebracht
aus unserer menschlichen Sterblichkeit.
So kam uns aus unserer Vergänglichkeit
das unvergängliche Leben
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und singen mit den
Chören der Engel das Lob
deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 3


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Jesus geht an keiner Not vorüber

Wir danken dir, treuer und barmherziger Vater,
für Jesus, deinen Sohn unseren Herrn und Bruder.
Seine Liebe galt den Armen und Kranken,
den Ausgestoßenen und Sündern.
An keiner Not ging er vorüber.
Sein Leben und seine Botschaft lehren uns,
daß du ein Gott bist, der sich der Menschen annimmt
wie ein Vater sich um seine Kinder sorgt.
Darum loben und preisen wir dich,
wir rühmen deine Güte und Treue
und verkünden mit allen Engeln und Heiligen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

Präfation aus dem Schweizer Hochgebet 3


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Präfation aus dem Hochgebet "Versöhnung"


Wir danken dir, Gott, allmächtiger Vater,
und preisen dich für dein Wirken in dieser Welt
durch unseren Herrn Jesus Christus:
Denn inmitten einer Menschheit,
die gespalten und zerrissen ist,
erfahren wir,
daß du Bereitschaft zur Versöhnung schenkst.
Dein Geist bewegt die Herzen,
wenn Feinde wieder miteinander sprechen,
Gegner sich die Hände reichen,
und Völker einen Weg zueinander suchen.
Dein Werk ist es,
wenn der Wille zum Frieden den Streit beendet,
Verzeihung den Haß überwindet
und Rache der Vergebung weicht.
Darum können wir nicht aufhören,
dir zu danken und dich zu preisen.
Wir stimmen ein
in den Lobgesang der Chöre des Himmels,
die ohne Ende rufen:

Aus dem Hochgebet Versöhnung 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Präfation aus dem Hochgebet "Versöhnung 2"

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Dank zu sagen, heiliger Gott.
Du hörst nicht auf,
uns zu einem reicheren Leben zu berufen.
Weil du ein Gott voll herzlichen Erbarmens bist,
wirst du nicht müde,
uns immer neu deine Verzeihung anzubieten.
Du lädst den sündigen Menschen ein,
auf deine Vergebung zu bauen.
Obwohl wir deinen Bund gebrochen hatten,
hast du dich nicht von uns abgewandt.
Durch deinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus,
hast du zwischen dir und der Menschheit
ein neues Band geknüpft, das nicht mehr zerreißt.
Immer wieder wendest du dein Volk dir zu
und läßt es aufatmen in Christus.
Du gibst ihm Mut,
sich mehr und mehr dem Heiligen Geist zu überlassen
und den Menschen zu dienen.
Darum bewundern wir dich und danken dir.
Wir verkünden die Kraft deiner Liebe
und die Freude deines Heiles in Christus.
Wir vereinen unsere Stimmen
mit den ungezählten Stimmen des Himmels und rufen:

Aus dem Hochgebet Versöhnung 2


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Der Menschensohn ist gekommen,
um zu suchen und zu retten, was verloren ist.
(Lk 19,1-10)

Oder:

Herr, du hast mit allen Erbarmen, weil du alles vermagst,
und siehst über die Sünden der Menschen hinweg,
damit wir uns bekehren.
(Weish 11,23)


Bibel

Schlussgebet
(Messbuch)


Gütiger Gott,
du hast uns mit dem Brot des Himmels gestärkt.
Lass deine Kraft in uns wirken,
damit wir fähig werden,
die ewigen Güter zu empfangen,
die uns in diesen Gaben verheißen sind.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 31. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Schlussgebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
du hast gewollt,
daß sich das Bild deines Sohnes
auspräge im Wesen der Getauften,
die du zu deinem Tisch geladen hast.
Ermutige uns, dem Evangelium zu folgen
und deinem Heiligen Geist Raum zu geben.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Schlussgebete zur Auswahl 6


Messbuch

Schlussgebet
(Jörg Thiemann 2016)


Gott,
Jesus hat uns Menschen
immer wieder deine Liebe gezeigt,
in Wort und in Taten.
Liebe – das sei auch für uns nicht nur ein Wort,
sondern auch Taten.
Lass uns deine Liebe,
die immer wieder vergibt,
die alle Menschen als deine geliebten Geschöpfe ansieht,
an unsere Schwestern und Brüder weiter schenken. - Amen.  


Jörg Thiemann

Schlussgebet
(Manfred Wussow 2013)


Segen
(Herkunft unbekannt 2004)