Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 01.11.2016


Liedvorschläge
(Hans Hütter 2016)


Lieder:
GL 164 (485): Der in seinem Wort uns hält
GL 210 (620): Das Weizenkorn muss sterben
GL 380 (257): Großer Gott, wir loben dich (4., 7. und 8. Str.)
GL 395 (261): Den Herren will ich loben
GL 424 (295): Wer nur den lieben Gott lässt walten
GL 455 (615): Alles meinem Gott zu Ehren
GL 458: Selig seid ihr, wenn ihr einfach lebt
GL 460 (183): Wer leben will wie Gott auf dieser Erde
GL 479 (642): Eine große Stadt ersteht
GL 482: Die Kirche steht gegründet (3. Str.)
GL 491 (635): Ich bin getauft und Gott geweiht
GL 542 (608): Ihr Freunde Gottes allzugleich

GL 543 (614): Wohl denen, die da wandeln
GL 548: Für alle Heiligen in Herrlichkeit

Psalmen und Kehrverse:
GL 54,1: Singt dem Herr alle Länder der Erde, singt dem Herrn und preist seinen Namen - Mit Psalm 96 - VIII.
GL 55 (484): Jubelt ihr Lande dem Herrn; alle Enden der Erde schauen Gottes Heil. - Mit Psalm 98 - VIII.
GL 544: Halleluja - Mit Seligpreisungen - V.
GL 622,4: Sieh, der Herr kommt in Herrlichkeit und mit ihm seiner Heilgen Schar... - V.
GL 651,7-8 (649): Selig, die bei dir wohnen, Herr, die dich loben alle Zeit - Mit Seligpreisungen - V.
GL 653,3 (649): Selig, die bei dir wohnen, Herr, die dich loben alle Zeit - Mit Ps 84 - V.


Hans Hütter

Einleitung
(Ludwig Götz 2016)


Jesus Christus, die Quelle aller Heiligkeit, sei mit euch...

Liebe Mitchristen, es ist möglich, dass unser Leben gut hinausgeht. Das zeigen vor allem jene Glaubenden, die heilig geworden sind. Leider gab und gibt es unter den Getauften und Gefirmten nicht wenige, die versagt haben. Aber es gibt auch zahlreiche vorbildliche Christen, von denen man abschauen kann, wie christliches Leben gelingt. Aller Heiligen und auch jener, die nicht offiziell heiliggesprochen wurden, gedenken wir heute voll Freude und Dankbarkeit.


Ludwig Götz

Bußakt
(Ludwig Götz 2016)


Wir spüren, dass wir noch nicht genügend heilsam für uns und unsere Mitmenschen leben.
Darum rufen wir zu Christus, unserem Heiland:

Herr Jesus Christus,
du hast in vielen Menschen Hoffnung geweckt.
Von uns aber geht zu wenig Gutes aus.      
Kyrie eléison.

Die Heiligen haben sich von dir bewegen lassen.
Uns aber lähmen Bequemlichkeit und Zweifel.
Christe eléison.

Der Glaubensweg vieler Heiliger verlief auf und ab.
Bei Enttäuschungen lassen wir oft den Kopf hängen.
Kyrie eléison.


Ludwig Götz

Einleitung
(Hans Hütter 2015)


Kyrie
(Hans Hütter 2015)


Einleitung
(Ludwig Götz 2012)


Kyrie
(Ludwig Götz 2012)


Einleitung
(GastautorIn 2012)


Einleitung
(Gabi Ceric 2010)


Sonstiges
(Gabi Ceric 2010)


Sonstiges
(Gabi Ceric 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Allmächtiger, ewiger Gott,
du schenkst uns die Freude,
am heutigen Fest
die Verdienste aller deiner Heiligen zu feiern.
Erfülle auf die Bitten so vieler Fürsprecher unsere Hoffnung
und schenke uns dein Erbarmen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Allerheiligen


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Heiliger Gott,
in der Taufe hast du uns
als deine Kinder erwählt.
Führe uns zur Gemeinschaft mit allen,
die uns im Glauben vorausgegangen sind.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Gabi Ceric 2010)


Tagesgebet
(Bernhard Zahrl 2009)


Tagesgebet
(Manfred Wussow 2008)


Fürbitten
(Ludwig Götz 2016)


Herr Jesus Christus,
weil Heilige in dir Halt und Kraft gefunden haben,
sind sie zu dem geworden, worin sie uns übertreffen.
Wir bitten dich:

Heilige haben aus ihren Fehlern gelernt.
Lass uns unser Denken und Tun mit deinen Augen besser durchschauen und Fortschritte machen.

Heilige fühlten sich nie gut genug.
Bewahre vor Selbstgerechtigkeit und bloßer Kritik.

Nicht wenige Heilige bekamen Prügel zwischen die Füße und wurden erst lange Jahre nach ihrem Tod anerkannt.
Lass uns bei Widerständen nicht aufgeben.
Heilige waren große Beter.
Lass die Gläubigen wachsen im Gebet und verbunden mit dir ihre Lebensaufgabe besser bewältigen.

Heilige setzen ihr Gutsein im Himmel fort.
Lass ihre Fürsprache den Lebenden und Verstorbenen zugutekommen.

Herr, erhöre diese Bitten
und auch das, was uns persönlich noch am Herzen liegt,
und lass uns dir, unserem höchsten Ziel, näherkommen. - Amen.


Ludwig Götz

Fürbitten
(Renate Witzani 2016)


Jesus nachzufolgen ist sein Auftrag an die Christen aller Zeiten.
Es liegt an uns, uns dem Wirken seines Geistes zu öffnen
und seine Botschaft vom Reich Gottes durch unser Leben zu verkünden.
In diesem Geist lasst uns den Vater bitten:

Um neue Impulse und Fortschritte in der Ökumene aller christlichen Kirchen im beginnenden Jubiläumsjahr der evangelischen Kirchen.

Um Mut und Ausdauer für alle, die sich für eine gerechte Welt einsetzen.

Um alle, die sich in den großen und kleinen Konflikten des Zusammenlebens durch ihre Dialogbereitschaft für Frieden einsetzen.

Um Freude aus dem gemeinsamen Geschenk des Glaubens, die uns antreibt, dich, Gott, immer wieder zu suchen.

Um das endgültige bei Dir Angekommen-sein für unsere Verstorbenen.

Mit allen Heiligen sei Dir, Gott, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank, Ehre und Macht und Größe
in alle Ewigkeit. - Amen.  


Renate Witzani

Fürbitten
(Hans Hütter 2015)


Fürbitten
(Renate Witzani 2015)


Fürbitten
(Sozialreferat der Diözese Linz 2013)


Fürbitten
(Gabi Ceric 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Herr, unser Gott,
nimm die Gaben entgegen,
die wir am heutigen Fest darbringen.
Wir glauben, dass deine Heiligen bei dir leben
und dass Leid und Tod sie nicht mehr berühren.
Erhöre ihr Gebet
und lass uns erfahren,
dass sie uns nahe bleiben und für uns eintreten.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerheiligen


Messbuch

Gabengebet
(Gabi Ceric 2010)


Gabengebet
(Lopez Weißmann 2008)


Lobpreis
(Gotteslob 2008)


Präfation
(Messbuch)


Das himmlische Jerusalem, unsere Heimat

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, allmächtiger Vater,
zu danken und dich mit der ganzen Schöpfung zu rühmen.
Denn heute schauen wir deine heilige Stadt,
unsere Heimat, das himmlische Jerusalem.
Dort loben dich auf ewig die verherrlichten Glieder der Kirche,
unsere Brüder und Schwestern,
die schon zur Vollendung gelangt sind.
Dorthin pilgern auch wir im Glauben,
ermutigt durch ihre Fürsprache und ihr Beispiel
und gehen freudig dem Ziel der Verheißung entgegen.
Darum preisen wir dich in der Gemeinschaft deiner Heiligen
und singen mit den Chören der Engel das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig. . .

MB Allerheiligen


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Glorie der Heiligen und die Gläubigen

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Die Schar der Heiligen verkündet deine Größe,
denn in der Krönung ihrer Verdienste
krönst du das Werk deiner Gnade.
Du schenkst uns in ihrem Leben ein Vorbild,
auf ihre Fürsprache gewährst du uns Hilfe
und gibst uns in ihrer Gemeinschaft
das verheißene Erbe.
Ihr Zeugnis verleiht uns die Kraft,
im Kampf gegen das Böse zu siegen
und mit ihnen die Krone der Herrlichkeit zu empfangen
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Darum preisen wir dich mit allen Engeln
und Heiligen und singen vereint mit ihnen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig. . .

Präfation für Heiligenfeste 1


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Heiligen und wir

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Vater im Himmel, zu danken
und das Werk deiner Gnade zu preisen.
Denn in den Heiligen schenkst du der Kirche
leuchtende Zeichen deiner Liebe.
Durch das Zeugnis ihres Glaubens
verleihst du uns immer neu die Kraft,
nach der Fülle des Heiles zu streben.
Durch ihre Fürsprache und ihr heiliges Leben
gibst du uns Hoffnung und Zuversicht.
Darum rühmen dich Himmel und Erde,
Engel und Menschen
und singen wie aus einem Munde
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig. . .

Präfation für Heiligenfeste 2


Messbuch

Mahlspruch
(Bibel)


Freut euch und jubelt: Euer Lohn im Himmel wird groß sein.
(Mt 5,12)

Oder:

Selig, die das Wort Gottes hören und es befolgen.
(Lk 11,28)

Oder:

Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat,
was keinem Menschen in den Sinn gekommen ist,
hat Gott denen bereitet, die ihn lieben.
(vgl. 1 Kor 2,9)


Bibel

Meditation
(Bernhard Rathmer 2009)


Schlussgebet
(Messbuch)


Gott du allein bist heilig,
dich ehren wir, wenn wir der Heiligen gedenken.
Stärke durch dein Sakrament in uns das Leben der Gnade
und führe uns auf dem Weg der Pilgerschaft
zum ewigen Gastmahl,
wo du selbst die Vollendung der Heiligen bist.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB Allerheiligen


Messbuch

Schlussgebet
(Gabi Ceric 2010)


Schlussgebet
(Manfred Wussow 2008)


Segen
(Zitat 2010)