Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Liturgien 17.02.2019


Liedvorschläge
(Hans Hütter)


Lieder:

GL 140: Kommt herbei, singt dem Herrn (4. und 5. Str.)
GL 384: Hoch sei gepriesen unser Gott
GL 395: Den Heren willich loben
GL 422: Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr

GL 423: Wer unterm Schutz des Höchsten steht
GL 428: Herr, dir ist nichts verborgen; du schaust mein Wesen ganz
GL 429: Gott wohnt in einem Lichte (4. Str.)
GL 440: Hilf Herr meines Lebens
GL 458/459: Selig seid ihr
GL 477: Gott ruft sein Volk zusammen (2. Str.)

GL 481: Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unsrer Zeit
GL 484: Dank sei dir Vater, für das ewge Leben
GL 485: O Jesu Christe, wahres Licht, erleuchte, die dich kennen nicht
GL 544: Halleluja! Halleluja! - Selig, die arm sind vor Gott
GL 651,8: Selig, die arm sind vor Gott


Psalmen und Kehrverse:
GL 31: Selig der Mensch, der seine Freude hat, seine Freude an der Weisung des Herrn. - Mit Psalm 1 - IV.
GL 71: Selig, wer Gott fürchtet und auf seinen Wegen geht. - Mit Psals 128 - VIII.
GL 420: Meine Seele dürstet nach dir, mein Gott - Mit Psalm 103 (GL 57,2) - II


Hans Hütter

Einleitung
(Hans Hütter 2019)


Es ist gar nicht so einfach, am Sonntag alle Arbeit ruhen zu lassen; vor allem, wenn einen Sorgen herumtreiben. Schnell möchte man noch das eine oder andere erledigen, in Gedanken ist man bei den Sorgenkindern oder Unvorhergesehenes wirft alle Pläne durcheinander.
"Wirf deine Sorgen auf den HERRN, er hält dich aufrecht", ruft uns der Psalmist zu. "Gesegnet der Mensch, der auf den HERRN vertraut und dessen Hoffnung der HERR ist", verheißt uns der Prophet Jeremia in der Lesung.
Wenden wir uns ihm zu und bitten wir ihn um sein Wohlwollen.


Hans Hütter

Kyrie
(Hans Hütter 2019)


Herr, Jesus Christus,
du warst von einem tiefen Vertrauen in deinen Vater getragen.
Herr, erbarme dich.

Du hast den Armen und Schwachen Kraft und Hoffnung gegeben.
Christus, erbarme dich.

Du hast die Macht des Todes gebrochen
und uns Hoffnung über das irdische Leben hinaus geschenkt.
Herr, erbarme dich.


Hans Hütter

Einleitung
(Josef Stöckl 2010)


Bußakt
(Josef Stöckl 2010)


Tagesgebet
(Messbuch)


Gott, du liebst deine Geschöpfe,
und es ist deine Freude,
bei den Menschen zu wohnen.
Gib uns ein neues und reines Herz,
das bereit ist, dich aufzunehmen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB 6. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Tagesgebet
(Sonntagsbibel)


Gott, unser Vater,
dein Sohn weist uns den Weg zum Leben.
Hilf uns,
daß wir uns für ihn entscheiden und dafür sorgen,
daß allen Menschen Gerechtigkeit widerfährt.
Durch Christus, unseren Herrn.


Sonntagsbibel

Tagesgebet
(Messbuch)


Gott, unser Vater.
Du hast uns für die Freude erschaffen.
Dennoch begleiten Enttäuschung und Leid unser Leben.
Hilf, dass wir dir glauben und auch in Stunden der Not
dir vertrauen. Mach uns durch die Schmerzen reifer und
hellhörig für die Not der anderen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Tagesgebete Nr. 28


Messbuch

Tagesgebet
(Messbuch)


Gott Dein Wort bringt Licht und Freude in die Welt.
Es macht das Leben reich,
es stiftet Frieden und Versöhnung.
Gib, dass wir es nicht achtlos überhören.
Mach uns aufnahmebereit.
Bring dein Wort in uns zu hundertfältiger Frucht.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

MB Tagesgebete zur Auswahl 6


Messbuch

Fürbitten
(Hans Hütter 2019)


Guter Gott und Vater,
du sorgst für deine Geschöpfe,
wie Väter und Mütter für ihre Kinder sorgen.
Wir bitten dich:

Für alle, die hungern und nicht wissen, wie und wann sie sich satt essen und ihre Lieben ausreichend versorgen können.
Gib ihnen Anteil am Überfluss der Lebensmittel.

Für alle, die weinen, weil sie von lieben Menschen Abschied nehmen müssen,
und für alle, die weinen, weil ihnen Unrecht geschieht.
Tröste sie in ihrem Schmerz.

Für alle, die unter dem Hass ihrer Mitmenschen leiden
und für alle, die sich von der Gesellschaft ausgeschlossen oder an den Rand gedrängt fühlen.
Lass sie wissen, dass sie deine geliebten Kinder sind und bleiben.

Für die Reichen und Satten und für alle, die im Überfluss leben.
Öffne ihre Herzen für die die Not der Armen und Schwachen.

Für alle, die in einer Genuss- und Spaßkultur ihre Erfüllung suchen.
Zeige ihnen, was ihren Lebenshunger auf Dauer stillt.

Für alle, die wegen ihrer Erfolge umjubelt werden.
Lass sie aufrichtige Zuwendung erleben und verlässliche Beziehungen finden.

Wer dir, Gott und Vater vertraut,
ist wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist.
Auf dich setzen wir unsere Hoffnung. – Amen.


Hans Hütter

Fürbitten
(Bernhard Bossert 2019)


Gott, unser Vater, wir sind froh und dankbar,
dass du uns Deine Frohe -Botschaft gegeben hat.
Wir bitten dich:

Für uns alle, die wir deine Frohbotschaft hören,
dass wir die Freiheit der Kinder Gottes schätzen und zu leben trauen.

Für alle Kranken hier im Krankenhaus, für die Traurigen und Freudlosen,
dass sie von der Freude Jesu getröstet, gestärkt und geheilt werden..

Für uns alle, die wir den Auftrag haben, das Evangelium zu verkünden,
dass wir die frohe Botschaft mutig weitersagen.

Für uns alle, dass wir unbeschwert und unbefangen lachen können wie Kinder.

Für die Kirche, dass sie sich erneuert und erstarkt in den Herzen der Getauften.

Denn du, unser Gott, bis wahrhaft ein Freund der Menschen, ein Freund des Lebens. Wir preisen deine Güte, die uns geschenkt wird in Christus, unserem Herrn. - Amen. 


Bernhard Bossert

Fürbitten
(Renate Witzani 2019)


Der Glaube an die Auferstehung verändert unsere ganze Lebenseinstellung. Aus ihm erwächst Hoffnung und Vertrauen auf Gottes Gerechtigkeit und Liebe.
So lasst uns miteinander und füreinander beten:

Kirche wird dort sichtbar, wo Menschen gemeinsam die Herausforderungen eines christlichen Lebens auf sich nehmen.
Lass uns tatkräftig an deinem Reich mitwirken.

Unvermögen und Verantwortungslosigkeit verursachen oft Katastrophen, die ohnedies schon benachteiligte Mitmenschen besonders treffen.
Steh allen Opfern bei und erfülle die Verantwortlichen mit Umsicht und Sorgfalt bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Gelebter Glaube erfordert, die eigene Haltung gegenüber unseren Mitmenschen immer wieder neu zu überdenken.
Hilf uns mehr miteinander als übereinander zu reden.

Ausgrenzung aufgrund ihres gelebten Glaubens gehört für viele Menschen zu ihrer täglichen Lebenssituation.
Bestärke jene, die real bedroht sind, aber auch uns, deren Glaubenspraxis oft nachlässig ist, im Glauben an die Auferstehung.

Für alle, die glauben, hat der Tod nicht das letzte Wort.
Schenke allen Sterbenden Menschen, die sie begleiten und trösten.

In deiner Botschaft liegt der Anspruch für Veränderungen in unserem Denken, Verhalten und Leben. Der Glaube an deinen Beistand hilft uns, neue Wege zu beschreiten.
Dir gebührt Ehre und Dank jetzt und allezeit. - Amen.   


Renate Witzani

Fürbitten
(Josef Stöckl 2010)


Fürbitten
(Zitat 2010)


Gabengebet
(Messbuch)


Barmherziger Gott,
das heilige Opfer reinige uns von Sünden
und mache uns zu neuen Menschen.
Es helfe uns, nach deinem Willen zu leben,
damit wir den verheißenen Lohn erlangen.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 6. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch

Lobpreis
(Hans Hütter 2010)


Präfation
(Messbuch)


Jesus geht an keiner Not vorüber

Wir danken dir, treuer und barmherziger Vater,
für Jesus, deinen Sohn unseren Herrn und Bruder.
Seine Liebe galt den Armen und Kranken,
den Ausgestoßenen und Sündern.
An keiner Not ging er vorüber.
Sein Leben und seine Botschaft lehren uns,
daß du ein Gott bist, der sich der Menschen annimmt
wie ein Vater sich um seine Kinder sorgt.
Darum loben und preisen wir dich,
wir rühmen deine Güte und Treue
und verkünden mit allen Engeln und Heiligen
das Lob deiner Herrlichkeit:
Heilig...

Präfation aus dem Schweizer Hochgebet 3


Messbuch

Präfation
(Messbuch)


Die Rettung des Menschen durch den Menschen Jesus Christus

In Wahrheit ist es würdig und recht,
dir, Herr, heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott,
immer und überall zu danken.
Denn wir erkennen deine Herrlichkeit in dem,
was du an uns getan hast:
Du bist uns mit der Macht deiner Gottheit
zu Hilfe gekommen und
hast uns durch deinen menschgewordenen Sohn
Rettung und Heil gebracht
aus unserer menschlichen Sterblichkeit.
So kam uns aus unserer Vergänglichkeit
das unvergängliche Leben
durch unseren Herrn Jesus Christus.
Durch ihn preisen wir jetzt und in Ewigkeit
dein Erbarmen und singen mit den
Chören der Engel das Lob
deiner Herrlichkeit:
Heilig ...

Präfation für die Sonntage im Jahreskreis 3


Messbuch

Mahlspruch
(Hans Hütter 2010)


Schlussgebet
(Messbuch)


Gott, du Spender alles Guten,
du hast uns das Brot des Himmels geschenkt.
Erhalte in uns das Verlangen nach dieser Speise,
die unser wahres Leben ist.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

MB 6. Sonntag im Jahreskreis


Messbuch