Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Kontexte 28.08.2016


Gewinner und Verlierer der Globalisierung

Internet - 22. August 2016: http://www.globalisierung-fakten.de/globalisierung-informationen/gewinner-und-verlierer/


Wer sind eigentlich die Gewinner und Verlierer der Globalisierung? Auch, wenn man glaubt, diese Frage schnell mit einem Verweis auf das Gefälle zwischen Industrieländern und die Entwicklungsländern beantworten zu können, ist die Beantwortung eben nicht so leicht.

http://www.globalisierung-fakten.de/globalisierung-informationen/gewinner-und-verlierer/



Soziale Kluft:

Spiegelonline (22. August 2016): http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armut-in-eu-26-millionen-jugendliche-bedroht-a-1059717.html


26 Millionen jungen EU-Bürgern droht Armut

Europas Wirtschaft erholt sich, doch die junge Generation profitiert davon nicht. Laut einer Studie wird die Kluft zwischen Alt und Jung immer größer - selbst in Deutschland.
6 Millionen Kinder und Jugendliche sind laut einer Studie in der Europäischen Union von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Damit wären die Jüngeren die größten Verlierer der Wirtschafts- und Schuldenkrise der vergangenen Jahre in der EU.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armut-in-eu-26-millionen-jugendliche-bedroht-a-1059717.html



Jugendarbeitslosigkeit in der EU

Internet - 22. August 2016: http://www.auswandertips.com/jugendarbeitslosigkeit-europa/


Hauptgrund für Auswanderung in Europa

Jugendliche in den EU Mitgliedsstaaten sind so gut ausgebildet wie noch nie zuvor. Fast ein Drittel der Jugendlichen spricht mehr als eine Sprache fließend und zwei Drittel verfügen über zumindest einen Hochschul- bzw. einem Universitätsabschluss.

Dennoch ist die Jugendarbeitslosigkeit in viele EU Staaten so hoch wie noch nie. In Griechenland etwa sind 46,6 % der Arbeitslosen Jugendliche ohne Perspektive. Man könnte nun behaupten, dass dies an der desolaten Lage des griechischen Staates liegt, doch im Vergleich liegt Griechenland mit dieser Zahl noch hinter Spanien zurück, das es auf eine jugendliche Arbeitslosenquote von 48,5 % bringt.

http://www.auswandertips.com/jugendarbeitslosigkeit-europa/



Es wird sein in den letzten Tagen

Walter Schulz ( 1963/1987) nach Jes. 2,2-5 in: EG 426.



Wir haben Gottes Spuren festgestellt

Diethard Zils (1981) nach dem französischen „Nous avons vu les pas de notre Dieu“ von Michael Scouarnec (1973), in: EG Rheinland 648.



Wir beten für den Frieden

Peter Spangenberg (1989) in: EG 678



Glaubensbekenntnis

Dietrich Bonhoeffer



Habgier

Aus: Franziska Stimmer und Max Bramberger (Hg) Franz Sieder, Gegen den Strom, Politische Predigten und Reden, Amstetten 2001:



Er hebt empor die Niedrigen

Aus: Werner Tiki Küstenmacher: Die 3-Minuten Bibel - München 2004.



Ganz Mensch sein

Theresia Hauser in: Beten im Alltag, Frankfurt am Main, Verlag der action 365.