Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Predigtgedanken 08.05.2016


Einheit und Herrlichkeit
(Bernd Kösling 2016)


Was kann das Evangelium uns zu den anstehenden Herausforderung der Kirchengemeinden in unserer Zeit sagen? Jesus hebt in seiner Abschiedsrede die Bitte um die Einheit der Jüngerinnen und Jünger hervor, damit die Welt die Herrlichkeit Jesu erkennt. Beides sind als geistliche Wirklichkeiten zu verstehen, nicht als organisatorische Maßnahmen.



Vater, lass sie eins sein, wie du und ich eins sind
(Klemens Nodewald 2016)


Beim Abschied von den Jüngern betet Jesus inständig um Einheit unter den Jüngern. Das Eins-werden und Eins-sein kosten Kraft und Anstrengung. Das Gebet für einander gibt uns Kraft.



Jesu Bitte um Einheit als Auftrag für die Kirche
(Bernhard Bossert 2016)


Jesus hat uns neben dem "Vater unser" seine inständige Bitte um Einheit hinterlassen. Einheit zu pflegen, eins zu werden ist gegenwärtig eine große Herausforderung für die christlichen Konfessionen aber auch für die ganze Gesellschaft Europas.



Eins sein
(Klemens Nodewald 2013)



Gedanken zum Muttertag
(Emmerich Beneder 2013)



Eins-Sein mit Gott und untereinander
(Klemens Nodewald 2010)



"Alle sollen eins sein"
(Max Angermann 2010)



Das Leben von Gott her sehen
(Emmerich Beneder 2010)



Die Vision der Einheit der Christen nähren
(Bernhard Bossert 2010)