Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Predigtgedanken 12.06.2016


Zwischen Pharisäern und Sündern
(Hans Hütter 2016)


Wie der Pharisäer, bei dem Jesus zu Gast ist, führen wir gerne Grundsatzdebatten. Für schwierige Entscheidungen hätten wir gerne klare Regeln. Oft ist das konkrete Leben aber vielschichtiger. Jesus nimmt die Sünderin, die ihm die Füße salbt, als Person wahr, die viel Liebe zeigt. Leute wie sie finden Beheimatung in seiner Umgebung.



Barmherzig statt hartherzig
(Bernhard Bossert 2016)


Die Sünderin dringt in das Haus des Pharisäers ein, um Jesus zu salben. Jesus lässt es geschehen, der Gastgeber urteilt über sie hartherzig. Jesus erzählt ein Gleichnis und tritt für die Frau ein. Im Gegensatz zum Pharisäer zeigt er ihr Barmherzigkeit.



Christus lebt in mir
(Klemens Nodewald 2013)



Nachsicht mit Sündern?
(Max Angermann 2010)



Deine Sünden sind dir vergeben
(Manfred Wussow 2010)