Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Predigtgedanken 19.06.2016


Vom Gewand der Christen
(Bernd Kösling 2016)


In der Lesung aus dem Galaterbrief beschreibt Paulus die Würde der Getauften. Sie haben Christus als Gewand angelegt. An jedem einzelnen liegt es, diese Taufwürde zu entfalten und in die Gemeinschaft der Christen einzubringen.



Für wen haltet ihr mich?
(Bernhard Bossert 2016)


Dass der Messias einen Weg des Leidens zu gehen hat, ist damals wie heute menschlich unbegreiflich. Er teilt jedoch mit uns Menschen auch die Tiefpunkte des Lebens.



Christus als Gewand anlegen
(Klemens Nodewald 2016)


In der Lesung aus dem Galaterbrief fordert Paulus die Getauften auf, Christus als Gewand anzuziehen. Sichtbar gelebter Glaube soll das Gewand eines jeden Christen sein. Wie die Art sich zu kleiden den persönlichen Lebensstil erkennen lässt, soll der Christ an seinem Lebensstil als Christ erkennbar sein.



Der Mann, der die Welt verändert(e)
(Emmerich Beneder 2016)


"Für wen halten die Leuten den Menschensohn", fragt Jesus seine Jünger. Wer ist Jesus für Dich, für mich? Eine Frage, die uns auch heute noch herausfordert.



Wer ist Jesus für mich?
(Christoph Enzinger 2013)



„Auch Gott ist ein Fremder“
(Sozialreferat der Diözese Linz 2013)



Gleichheit
(Ulrich Behlau 2010)



Wer ist Jesus?
(Emmerich Beneder 2010)



Farbe bekennen
(Manfred Wussow 2010)