Wählen Sie Ihre gewünschte Schriftgröße



Predigtgedanken 09.10.2016


Du aber, wo?
(Christoph Enzinger 2016)


Zwei Erzählungen von der Heilung Aussätziger werden als liturgische Lesungen an diesem Sonntag vorgetragen. In beiden werden Kranke auf unerwartete Weise geheilt. Gott kommt ihnen auf andere Weise nahe, als sie es erwarteten. Gott begegnet auch uns, wenn wir uns ihm gegenüber öffnen.



Gott danken durch lebendige Nachfolge Jesu
(Klemens Nodewald 2016)


Der eine Aussätzige, der umkehrt und Jesus dankt, unterscheidet sich von den übrigen neun dadurch, dass er sich weiterhin auf die Heilswege Jesu einlassen will. Aufrichtiges Danken führt zur Umkehr, zum vollständigen sich Einlassen auf die Wege Gottes.



Von Gott erzählen können
(Bernhard Bossert 2016)


Geheilt werde ist das eine, es als Gotteserfahrung verstehen das andere. Glaube hilft. Wer dies als Gotteserfahrung erlebt, hat etwas zu erzählen.



Plädoyer für ein "Gesundheitsdankfest"
(Hans Hütter 2013)



Gott gebührend danken
(Klemens Nodewald 2013)



Erwarten Sie Dank? - Erwarten Sie Dank!
(Sozialreferat der Diözese Linz 2013)



Sag mir, wie du lebst, und ich sag dir, wie du glaubst
(Martin Stewen 2010)